DDR

vor 8 Stunden

Schlaglichter

Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR

Angesichts der Inhaftierungen von Menschenrechtlern und Journalisten in der Türkei hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble einen Vergleich mit der DDR gezogen. «Die Türkei verhaftet inzwischen will... » mehr

Bernhard Vogel. Fotos: Stefan Sachs

19.07.2017

Bad Salzungen

Ein paar Sekunden Weltgeschichte

Zwei Weggefährten und ein politischer Erbe des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl diskutierten in der Gedenkstätte Point Alpha über Verdienste und Vermächtnis des Politikers. Das Zuschauerinteresse w... » mehr

Erdogan

vor 2 Stunden

Brennpunkte

Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR

Nach der Neuausrichtung der deutschen Türkei-Politik droht der Streit mit Ankara zu eskalieren: Finanzminister Schäuble fühlt sich an ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte erinnert. Justizminis... » mehr

Ina-Maria Federowski

16.07.2017

Boulevard

Schlagersängerin Ina-Maria Federowski gestorben

Sie zählte zu den Publikumslieblingen des Ostens. Auch nach dem Ende der DDR wird die Schlagersängerin Ina-Maria Federowski von ihren Fans gefeiert. Nun ist die Sängerin gestorben. » mehr

Besichtigung der alten Erzgänge: Besucher im Bergwerk "Schwarze Crux" bei Schmiedefeld (Ilm-Kreis). Foto: dpa/Archiv

Aktualisiert am 08.07.2017

Thüringen

Suche nach dem Schatz von Südthüringen

Alaska hatte den Goldrausch, Südafrika das Diamantenfieber - kommt jetzt ein Run auf das Südthüringer Kupfer? Experten sind skeptisch, aber eine kanadische Firma will hier jetzt Bodenschätze erkunden. » mehr

Dirk Adams ist Fraktionschef der Grünen im Thüringer Landtag. Das Foto entstand im vergangenen Dezember bei einer Podiumsdiskussion in Suhl. Thema damals wie heute: Die geplante Gebietsreform im Freistaat. Foto: frankphoto.de

04.07.2017

Thüringen

"Die Kreisreform verlangsamen"

Wie geht es mit der Gebietsreform weiter, nachdem das Vorschaltgesetz der rot-rot-grünen Koalition vom Verfassungsgericht kassiert wurde? Im Sommerinterview unserer Zeitung spricht sich Grünen-Fraktio... » mehr

uran wismut sanierung

24.06.2017

Thüringen

Langzeitprojekt: Radioaktive Schlämme der Wismut abgedeckt

Sie gilt als eine der größten Umweltsünden der DDR: Die radioaktive Hinterlassenschaft des Uranbergbaus in Thüringen und Sachsen. Nun ist ein Ziel erreicht. Es bleibt aber noch Arbeit für Jahre. » mehr

Empfang für Helmut Kohl 1999 in Saalfeld - nicht mehr so heimlich wie elf Jahre zuvor. Foto: Grünewald

20.06.2017

Thüringen

Als der Kanzler heimlich auf Ostbesuch war

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Reise: Helmut Kohl besuchte 1988 Gotha, Erfurt, Weimar und Saalfeld - nicht als Staatsgast, sondern als Privatmann. Zu seinem Tod erinnern wir noch einmal an diese ... » mehr

Auch auf Point Alpha blieb er sich treu; Preisträger Wolf Biermann bot statt einer Rede dem Festakt-Publikum ein Konzert. Fotos: Heiko Matz

18.06.2017

Thüringen

Preis für einen unbequemen Lyriker

"Bequem war er selten", sagt Norbert Lammert über Wolf Biermann. Der Liedermacher und Lyriker erhielt vom Kuratorium Deutsche Einheit den Point-Alpha-Preis. » mehr

17.06.2017

Thüringen

Liedermacher Biermann mit Point-Alpha-Preis ausgezeichnet

Der Liedermacher und frühere DDR-Dissident Wolf Biermann (80) ist am Samstag im osthessischen Rasdorf mit dem Point-Alpha-Preis ausgezeichnet worden. » mehr

Der linientreue Sozialist Wilhelm Powileit (Bruno Ganz - M.) wird Neunzig und lässt den Geburtstag mit stoischer Gelassenheit über sich ergehen. Foto: Verleih

07.06.2017

Feuilleton

Herbst der Patriarchen

Der Kinofilm "In Zeiten des abnehmenden Lichts" erzählt souverän und eindrucksvoll den Zerfall einer Familie als den der gesamten DDR. » mehr

Beim Festakt zur Verleihung der Ehrenbürgerschaft im Jahr 2010 dankte Tankred Dorst der Stadt Sonneberg und betonte, er empfinde es als ganz selbstverständlich, wenn sich Erinnerungen an seine Geburtsstadt, an seine Kindheit, an Bekannte oder Erlebnisse in seinem Schaffen widerspiegeln. Archiv: camera900.de

02.06.2017

Sonneberg

Zwischen "Chimborazo" und Muppberg

Der Tod des Dramatikers Tankred Dorst wird in seiner Geburtsstadt mit Betroffenheit aufgenommen. » mehr

Signieren musste Neupert das Buch natürlich auch - die meisten Zuhörer kannte er persönlich. Fotos (2): Annettt Recknagel

28.05.2017

Schmalkalden

Als GERMINA ein Sport-Kombinat war

Wolfgang Neupert, einstiger Generaldirektor des VEB Sportgeräte GERMINA hat im Rahmen einer Lesung in der Heinrich-Heine-Bibliothek in Schmalkalden aus der damaligen Zeit berichtet. » mehr

Hunderte Fahrzeuge, hunderte Besucher kommen alljährlich zum Oldtimertreffen nach Waldau. Foto: Oldtimerfreunde

23.05.2017

Hildburghausen

Oldtimerarena erwartet blitzende Karossen

Am langen Himmelfahrts-Wochenende gibt es für viele Besitzer historischer Fahrzeuge nur ein Ziel: die Oldtimerarena in Waldau. » mehr

Anneliese Deschauer, Berthold Dücker (Vize-Vorsitzender des Point Alpha Stiftungsrates), Borschs Ortsteilbürgermeister Hubert Wilhelm und Werner Deschauer (von links) blättern in einem Fotoalbum zur Unternehmensgeschichte.

08.05.2017

Bad Salzungen

Supermarktkette mit Rhöner Wurzeln

Vor 100 Jahren, am 5. Mai 1917, meldete der 19-jährige Anton Deschauer in Geisa sein Geschäft für Tabakwaren an. Seine Söhne Werner und Hubert entwickelten später daraus eine erfolgreiche Supermarktke... » mehr

Die Abgeordneten sitzen im Landtag

Aktualisiert am 05.05.2017

Thüringen

Landtagsfraktionen entschuldigen sich bei verfolgten Homosexuellen

Mit Ausnahme der AfD-Parlamentarier haben sich die Abgeordneten im Thüringer Landtag bei Homosexuellen entschuldigt, die in der DDR oder der Bundesrepublik wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt ... » mehr

Diese Aufnahme stammt von 1963: Sie zeigt 29 Arbeiterinnen und Arbeiter des Kühlhauses an der Laderampe. Foto: Freies Wort/Kreisarchiv Schmalkalden-Meiningen

01.05.2017

Meiningen

Als das "größte Kühlhaus der DDR" gebaut wurde

Vor 60 Jahren ging in Obermaßfeld-Grimmenthal der größte Kühlhaus-Neubau der DDR in Betrieb. Er wird heute noch genutzt. » mehr

Ein zeitgenössischer Holzschnitt (1963), der so oder ähnlich in fast jeder Schule hing. Unser Autor hat ihn in Wendezeiten vorm Müll gerettet. Repro: Veit

28.04.2017

Ilmenau

Was der Enkel über den 1. Mai alles nicht weiß

Der 1. Mai ist heute ein ruhiger Feiertag. Hinaus in die Natur: Frühschoppen mit markigen Parolen von Parteien aller Couleur und den Gewerkschaften inbegriffen. Vor der Wende war das ganz anders, zum ... » mehr

«Erika» und «Mercedes» - Schau zeigt Schreibmaschinen

22.04.2017

Thüringen

Hämmern mit Erika - Schau für «Generation Tablet»

Das Tablet wird mit den Fingern nur zart berührt. Zu Zeiten von «Erika», «Dea» und «Mercedes» reichten derartige Streicheleinheiten nicht aus. Stattdessen wurde gehämmert. Eine Schau erzählt von «Erik... » mehr

Siegfried Suckut las aus seinem Buch "Volkes Stimmen - Ehrlich aber deutlich". Foto: Stefan Sachs

19.04.2017

Bad Salzungen

Wut und Sorge in Briefform

Tausende DDR-Bürger schrieben Briefe an Politiker, Institutionen, Medien - in Ost und West. Die meisten erreichten ihren Adressaten nie. Der Politologe Siegfried Suckut stellte in der Gedenkstätte Poi... » mehr

Nur noch eine Ruine hoch oben im Thüringer Wald: Das ehemalige NVA-Erholungsheim in Frauenwald mit seiner markanten Schanzen-Silhouette. Foto: ari

15.04.2017

Thüringen

Die Sonne geht unter auf dem Berg in Frauenwald

Es war die modernste Ferienanlage der NVA, jetzt gehört ihr Abriss zu den größten Ausgleichsmaßnahmen für den Bau der 380kV-Trasse: Gut 40 Jahre nach seiner Eröffnung bietet das einstige Erholungsheim... » mehr

14.04.2017

Suhl

Jäger und Wilderer im Visier der Stasi

Die Jagd und die Wilderei standen jüngst bei der Reihe "Geschichte lesen" im Fokus. Denn auch auf diesen Bereich der Gesellschaft hatte die Stasi stets ein Auge - aus Angst vor Verrat und Umsturz. » mehr

Marina Blankenfeld an dem Ort, an dem sie einst gequält wurde - im Klinikum Berlin-Buch. Fotos: Gregor Fischer und Felix Kästle/dpa

10.04.2017

Thüringen

"Für mich war es jeden Tag eine Vergewaltigung"

Das Grauen liegt Jahrzehnte zurück: In der DDR wurden Tausende Frauen wegen angeblicher Geschlechtskrankheiten in Kliniken gesperrt und gequält. Viele waren gar nicht krank. Zwei Opfer erzählen von ih... » mehr

Heike Debertshäuser (rechts) erläutert den Ausstellungsbesuchern, um was es den in der DDR geschiedenen Frauen geht. Foto: Huth

04.04.2017

Ilmenau

Der Ungleichheit Gesichter geben

Sie waren Krankenschwestern, Ingenieurinnen, Disponentinnen. Doch ihre Rente reicht nicht einmal für einen Café-Besuch. Eine Ausstellung erzählt das Schicksal der in der DDR Geschiedenen. » mehr

Eine Mitbewohnerin der AlexA Seniorenresidenz in Dresden (Sachsen) spielt an einem Tisch der Tagesbetreuung mit Spielkarten zu Fragen der Produkte der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik in den Händen. Fotos: dpa

01.04.2017

Thüringen

Eine DDR für Demenzkranke

Das Früher wird zum Jetzt. Ein Dresdner Pflegeheim führt demente Bewohner auf ungewöhnliche Weise in ihre Vergangenheit zurück. Gegenstände aus der DDR helfen vielen wieder auf die Sprünge. » mehr

28.03.2017

Suhl

Abschied vom Meister-Medailleur

Helmut König ist tot. Die Betroffenheit über diesen Verlust ist spürbar in Zella-Mehlis, in Suhl, in der Region. Und insbesondere bei all jenen, die sich der Medailleurkunst verschrieben haben. » mehr

Komplett mit Zuschauern gefüllt war der Saal des Geisaer Kulturhauses am Montagabend zur Filmpremiere. Fotos: Stefan Sachs

28.03.2017

Bad Salzungen

Zeitzeugen in bewegten Bildern

Mehr als 500 Zuschauer erlebten am Montagabend im Geisaer Kulturhaus die Premiere des Dokumentarfilms "Vertreibung 1961", produziert von den Filmemachern Peter Grimm und Eckart Reichl sowie Regionalhi... » mehr

Aus den Ermittlungsakten der Stasi: Die dokumentierte Fluchtstrecke des Sonnebergers im Herbst 1988. Fotos: BSTU

25.03.2017

Sonneberg

Mit dem Laster durch die Sperre

Über die Flucht aus der DDR im Raum Sonneberg liest am Donnerstag Autor Georg Schätzlein in der Volkshochschule. » mehr

Schüler mit Zeitzeugen an einem Tisch: Unser Bild zeigt von rechts Projektbetreuerin Waltraud Bednarek, die Schüler Luka Kühn, Hannes Graf, Leon Raßbach und Josef Biesel, Zeitzeugin Grete Messerschmidt, Hans Schmidt und Gerhard Schmidt vom Barchfelder Geschichtsverein sowie Geschichtslehrer Manfred Weiß aus Wölferbütt. Foto: fotoart-af.de

17.03.2017

Schmalkalden

Stasi-Aktion Waldläufer: "Ich war die Frau eines Staatsfeindes"

Vier Neuntklässler der Breitunger Regelschule wollen für ihre Projektarbeit herausfinden, was es mit der Staatssicherheit der DDR auf sich hatte. Die Suche nach Fakten wühlt Emotionen auf. » mehr

Ungefähr dort, wo sich heute die Autobahnbrücke bei Ellingshausen durch das Haseltal zieht, würde sich ein 40 Meter hoher Staudamm erheben, wenn das vor 50 Jahren verkündete DDR-Talsperren-Projekt in die Tat umgesetzt worden wäre. Vom Ort Rohr (i. Hintergrund) wäre dann nichts mehr zu sehen. Fotos: J. Glocke

17.03.2017

Meiningen

Der (Alb)Traum vom blauen Meer im grünen Tal

Ein Wassersportparadies zwischen Suhl und Meiningen - das lag vor 50 Jahren nahe an der Realität. Beängstigend nahe, denn die Existenz hunderter Anwohner im Zielgebiet stand auf dem Spiel. » mehr

15.03.2017

Ilmenau

"Jetzt, meine Damen, warten wir ab"

Keine Erwähnung im Rentenpaket, keine Diskriminierung laut UN-Ausschuss - und dennoch sind in der DDR geschiedene Frauen weiterhin benachteiligt. Das in die Politik zu tragen, wird immer schwieriger -... » mehr

2017-03-06

06.03.2017

Thüringen

"Ein Mann bekäme für das Gleiche viel Applaus"

Längst nicht nur zum Frauentag kämpft in Thüringen das Bündnis "Frauen*kampftag" gegen die Diskriminierung von Menschen, die keine Männer sind. Auch die Landes-Jusos sind dort Mitglied; auch, weil an ... » mehr

Die Luftaufnahme unseres Fotografen Stefan Thomas zeigt die ganze Größe des Sportareals. Fotos: Camera900.de (1), Hein (1), Roß (1)

01.03.2017

Neuhaus

Der Sportkomplex war ein Aushängeschild

Das Fellbergstadion in Steinach wird 60 Jahre alt. Am vergangenen Dienstag lud der Museumsverein Steinach in den Gasthof "Zum Goldenen Anker"ein, um an die Geschichte zu erinnern. » mehr

Harry Belafonte beim Filmfest in Locarno. Foto (Archiv): dpa

01.03.2017

Feuilleton

Sein Herz schlägt links und laut

Harry Belafonte ist einer der ganz Großen: "Island in the sun" oder "Banana Boat" sind Klassiker. Seine Berühmtheit war für den Sohn karibischer Einwanderer auch Verpflichtung, sich für andere zu enga... » mehr

Die erste Sonderausstellung in 2017 ist etwas für jedermann, findet Museumsleiter Hans-Jürgen Dinter. Vor allem junge Leute, die nicht wissen, wie es in der DDR war, sollten sich darüber informieren, um eine solche Situation in Zukunft zu vermeiden. Fotos: frankphoto.de

27.02.2017

Hildburghausen

Ob Tante Hannelore Bomben in den Osten schmeißt?

Mit der Sonderausstellung "Jugend in der DDR" startet das Zweiländer- museum Rodachtal am 1. März ins Museumsjahr 2017. In eines, das noch weitere Höhepunkte zu bieten hat. » mehr

Unter "Kollegen": Vorigen Mai stellte Andreas Schmidt-Schaller sein Buch "Klare Ansage" in der Polizeifachhochschule in Meiningen vor. Foto (Archiv): ari

23.02.2017

Feuilleton

Von einem, der ins Schloss einzog

Freitagabend verrät der aus Thüringen stammende Andreas Schmidt-Schaller seinen Kollegen der "SOKO Leipzig", wer sein Nachfolger wird. » mehr

DDR-Kinderzeitschrift "Bummi"

14.02.2017

Aus der Region

Bummi wird 60 - Ein Bärchen überlebt die DDR

Zu DDR-Zeiten wuchs jedes Kleinkind mit dem süßen gelben Bär auf. Heute muss er sich gegen viel Konkurrenz behaupten. «Bummi» ist eine von wenigen DDR-Zeitschriften, die den Mauerfall überlebt haben. » mehr

Textilmuseum - Selbstgemachtes aus DDR

13.02.2017

Aus der Region

Rasenmäher und Püppchen - Museum sammelt Selbstgemachtes aus DDR

Zu DDR-Zeiten funktionierten viele handwerklich Begabte Materialien um. Was ist davon heute noch übrig? Ein Museum will es wissen. » mehr

Inge Keller	Foto: dpa (2012)

06.02.2017

Feuilleton

Nachruf auf die "Diensthabende Gräfin der DDR"

Jedes von ihr gesprochene Wort glänzte: Schauspielerin Inge Keller war die elegante Grande Dame des deutschen Theaters. Jetzt ist sie im Alter von 93 Jahren gestorben. » mehr

Karin Bracher und Peter Gemmer mit dem Ordner, der unzählige Dokumente und Fotografien zu dem historischen Lückenschluss enthält. Foto: D. Bechstein

03.02.2017

Werra-Grabfeld

Lückenschluss der Bahnstrecke akribisch archiviert

Der im Vorjahr verstorbene Hans-Dieter Bracher, ehemaliger Bürgermeister von Rentwertshausen, war ein allseits interessierter Mensch. Die Wiedereröffnung der Bahnstrecke Meiningen-Mellrichstadt 1991 h... » mehr

Der Chor der POS "Karl Liebknecht" sang mit DDR-Schlagersänger Fred Frohberg im Sender in Weimar Weihnachtslieder ein. Fotos (2): Archiv Slg. Bernd Frankenberger

02.02.2017

Ilmenau

Öffentlich zum Verlierer gestempelt

Ein Städte-Duell 1966 zwischen Ilmenau und Saalfeld warf einige Ungereimtheiten auf. Die gewonnene Sonnenuhr gibt es aber heute noch. » mehr

Thomas Raufeisen (links) signiert nach der Lesung Bücher. Foto: Stefan Sachs

01.02.2017

Bad Salzungen

Der Vater - plötzlich ein Fremder

Das behütete Leben des damals 16-jährigen Thomas Raufeisen nahm im Januar 1979 ein jähe Wendung, als sein Vater als Stasi-Spitzel in Hannover aufflog. Am Dienstag erzählte er darüber in der Gedenkstät... » mehr

Liest in Bad Liebenstein und Bad Salzungen aus ihrem Buch "Wir letzten Kinder Ostpreußens": Freya Klier. 	Foto: Heiko Matz

22.01.2017

Thüringen

Gleichberechtigung in der DDR: Nur ein Mythos?

Die Situationen von Frauen in der DDR gilt oft als vorbildlich. Etwa, weil so viele von ihnen damals arbeiteten. Auf der Geschichtsmesse in Suhl hat ein Film der Bürgerrechtlerin Freya Klier nun die F... » mehr

Blick in den Saal bei den ersten Podiumsdiskussionen am Donnerstagnachmittag: Das Interesse an der Geschichtsmesse ist immer weiter gewachsen. 135 Teilnehmer zählte man bei der ersten Auflage 2008, in diesem Jahr haben rund 300 Teilnehmer auf dem Ringberg eingecheckt. Fotos: frankphoto.de

20.01.2017

Suhl

Das Kommunismuserbe in der Hauptstadt der Aufarbeitung

Zum zehnten Mal ist die Bundesstiftung Aufarbeitung mit ihrer Geschichtsmesse zu Gast in Suhl. Am Donnerstag wurde die dreitägige Jubiläumsauflage auf dem Ringberg eröffnet. » mehr

Geschäftsführerin Anna Kaminsky.

17.01.2017

Suhl

Geschichtsmesse beleuchtet Kommunismuserbe

Zur zehnten Geschichtsmesse der Bundesstiftung Aufarbeitung in Suhl diskutieren mehr als 300 Teilnehmer von Donnerstag bis Samstag über Diktatur und Demokratie. » mehr

DDR im Schulunterricht - Staatssekretärin sieht «weiße Flecken»

14.01.2017

Thüringen

Beim Thema DDR noch «weiße Flecken» im Unterricht

Vor mehr als 26 Jahren ging die DDR unter. Heutzutage wissen etliche Schüler nicht sehr viel über den Arbeiter- und Bauernstaat. Die Thüringer Landesregierung will das nun ändern. Das Wie ist offen. » mehr

Herbert Wirkner, CDU-Landtagsabgeordneter.

10.01.2017

Thüringen

Große Angst, "dass ich nicht mehr heimkomme"

Wenn Herbert Wirkner darüber spricht, dass der Landtag derzeit seine Verbindungen zur Stasi prüft, ist seine Stimme fest. Wenn er erzählt, was er in den 1970ern Jahren mit dem MfS erlebt hat, zittert ... » mehr

08.01.2017

Thüringen

Neues Forschungskolleg zur DDR-Aufarbeitung in Jena

Thüringens rot-rot-grüne Regierung hat sich per Koalitionsvertrag verpflichtet, die Aufarbeitung des Unrechtssystems in der DDR voranzutreiben. Damit beschäftigen sich jetzt auch angehende Doktoren in... » mehr

30.12.2016

Schmalkalden

Brotterode-Trusetal - Festlich geschmückt präsentiert sich das Besucherbergwerk Hühn.

Mit der Mettenschicht endet am heutigen Freitag das Bergwerksjahr am Besucherbergwerk Hühn. Zum Ausklang gibt es gute Unterhaltung - und viel Wissenwertes rund um 1000 Jahre Bergbaugeschichte. » mehr

Ein wenig ähnlich schaut Wolf-Dieter Schmidt seiner großen musikalischen Liebe Herbert Roth schon. Anlässlich des 90. Geburtstages des 1983 verstorbenen Sängers und Komponisten hat er für die "kleine Suhler Reihe" ein Buch über ihn und seine Instrumentalgruppe geschrieben. Foto: ari

28.12.2016

Feuilleton

In größter Verehrung

Am 14. Dezember wäre der Sänger und Komponist Herbert Roth neunzig Jahre geworden. Aus diesem Anlass ist ihm und seiner Instrumentalgruppe der neue Band in der "kleinen Suhler Reihe" gewidmet. » mehr

24.12.2016

Thüringen

Thüringen arbeitet Diskriminierung von Christen in der DDR auf

Erfurt - In Thüringen hat eine Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Staatskanzlei und Kirchen damit begonnen, die Diskriminierung von Christen in der DDR aufzuarbeiten. » mehr

Peter Warnke und Kollegen sorgten zur Buchvorstellung für die richtige Musik.

22.12.2016

Sonneberg

Mit Claus Schunk wieder viele Erinnerungen geweckt

Sein erstes Buch war der Renner. Jetzt hat der Fotograf nachgelegt und einen neuen Bildband "Sonneberg - Bilder aus der DDR" herausgegeben. » mehr