HOCHWASSER UND ÜBERSCHWEMMUNG

Die Biotope in den Röthenwiesen bei Hönbach sieht die BUND-Ortsgruppe als bedroht an, wenn das Wasser künstlich bis auf sieben Meter Höhe angestaut wird. Fotos: Privat

05.06.2017

Sonneberg

Naturschützer drohen mit Klage

Vorm Bau eines "gigantischen Hochwasserrückhaltebeckens" im Grünen Band bei Sonneberg warnen hiesige Umweltschützer. Der beabsichtigte Eingriff drohe wertvolle Biotope zu vernichten. » mehr

Unwetter

Aktualisiert am 04.06.2017

Thüringen

Gemeinde bei Weimar zum vierten Mal in 15 Tagen überflutet

Nach heftigen Niederschläge am Sonnabend und Sonntag ist Thüringen von größeren Überschwemmungen weitestgehend verschont geblieben. Im Weimarer Land und im Saale-Holzland-Kreis standen allerdings etli... » mehr

naturgefahren

Aktualisiert am 19.06.2017

Thüringen

Jetzt auch für Thüringen: Internet-Kompass für Naturgefahren

Auch Thüringer Hausbesitzer können sich von nun an in einem Internet-Kompass anschauen, wie gefährdet ihr Wohnhaus durch Naturkräfte ist. » mehr

Erhebliche Anstrengungen machten die notwendig gewordenen Umbauarbeiten am Ehrenbergkreisel, um die angeschwemmte Muttererde zu beseitigen.

04.04.2017

Ilmenau

Hochwasservermeidung statt Schutz

Hochwasser vermeiden, statt in vordringlichen Hochwasserschutz investieren, möchte Gunter Jacob zum Prinzip erklären. Das spart Geld und Kraft. » mehr

Zwar vom Eise befreit, aber jetzt vom Regen durchweicht: Im Foto die gesperrte Straße zwischen Unterlind und Oberlind.

22.02.2017

Sonneberg

Hochwasser: Vom Eise befreit, aber vom Regen durchweicht

Drei Stadtteilfeuerwehren der Stadt Sonneberg, Sonneberg-Mitte, Oberlind und Unterlind, bauen am Mittwoch zwischen den Sonneberger Stadtteilen Oberlind und Unterlind Metallschutzwände über die Straße,... » mehr

Rund 220 000 Euro Parkgebühren nahm die Stadt im vergangenen Jahr ein.	Foto: Heiko Matz

20.01.2017

Bad Salzungen

"Auf Gebietsreform vorbereitet"

Gleich mehrere Bilanzen des vergangenen Jahres kann Bad Salzungens Ordnungsamtsleiter Peter Luck ziehen - über so verschiedene Aspekte wie Parkverstöße, Geburten und Feuerwehreinsätze. » mehr

Nur was für Experten: Direkt im Uferbereich der Werra Bäume zu fällen beziehungsweise Pflegearbeiten auszuführen, ist nicht ganz ungefährlich. Auf fünf Kilometern Flusslänge sollen an beiden Ufern bis Ende Februar über 500 Gehölze gepflegt werden. 323 davon sind krank und müssen der Motorsäge zum Opfer fallen.	Foto: hi

10.01.2017

Meiningen

323 kranke Bäume fallen am Werra-Ufer

Jahrzehnte vernachlässigt, hat nun eine umfassende Gehölzpflege im Uferbereich der Werra in Meiningen begonnen. Verkehrssicherheit und Hochwasserschutz gilt es dadurch zu verbessern. 323 Bäume müssen ... » mehr

Der neue, rund 20 Tonnen schwere Brücken-Oberbau wurde im Ganzen aus der Oberpfalz nach Geisa transportiert und dann auf die vorgefertigten Betonfundamente gesetzt. Foto: Christoph Kritsch

15.12.2016

Bad Salzungen

Dunkelblaue Brücke löst hellblaue ab

Die "Blauen Funken" in Geisa erweisen ihrer "Blauen Brücke" die letzte Ehre. Nach 50 Jahren musste sie einer neuen Rad- und Fußgängerbrücke über die Ulster weichen. » mehr

Ein großes Dankeschön der Vereine an die Sparkasse Arnstadt-Ilmenau. Foto: bf

01.11.2016

Ilmenau

Spenden sollen Verbundenheit zu Vereinen fördern

Das Hochwasser Ende Mai, Anfang Juni, hat auch vielen Vereinen in Ilmenau geschadet. Sparkasse und der Ilm-Kreis als Träger hatten ein Programm für Vereine aufgelegt, um zu helfen. » mehr

25.10.2016

Rhön

Das "Melperser Schätzchen" wird kritisch beäugt

Der landwirtschaftliche und Radweg In der Delle ist etwas, worauf Melpers lange warten musste. Nun ist er fertig - und er bewegt die Gemüter. » mehr

Hinter dem üppigen Bewuchs weisen die Ufermauern der Kohlbach in Kranlucken teilweise gravierende Schäden auf. Foto: Werner Kaiser

15.10.2016

Bad Salzungen

Erneuertes Bachbett soll vor Hochwasser schützen

Gutachten zeigen: Aus Mitteln des Hochwasserschutzprogrammes kann eine geeignete Lösung geschaffen werden, um Kranlucken vor Überflutungen durch die das Dorf durchquerende Kohlbach zu bewahren. » mehr

Eher die Ausnahme: Zwischen den männlichen Vereinsfreunden griff auch Beate Misch beim Fische sortieren beherzt zu.

10.10.2016

Ilmenau

Kormorane verhindern Planzahl

Eigentlich sollte am Wochenende der Große Teich abgefischt werden. Wegen anstehender Arbeiten zur Ufersanierung entschloss sich der Verein, den "Brandenburger Teich" leer zu lassen und die Fische zu b... » mehr

18.09.2016

Thüringen

Bei heftigem Regen 34 Unfälle auf Thüringer Autobahnen

Schleifreisen - Die ergiebigen Regenfälle haben in Thüringen zwar nicht zu außergewöhnlichen Überschwemmungen und Sachschäden, wohl aber zu zahlreichen Unfällen auf den Autobahnen geführt. » mehr

An dieser Stelle stand einst die Brücke über die Werra, die die Finkenmühle mit der "Außenwelt" verband. Fotos: frankphoto.de

09.09.2016

Hildburghausen

Finkenmühle bleibt eine Insel

Manfred Pfannenschmidt aus Königsberg (Bayern) ist Eigentümer der "Finkenmühle" in der Gemarkung Heßberg. Doch seine Liegenschaft ist wie eine Insel im Ozean, denn sie verfügt schon lange über keine Z... » mehr

Manfred Pfannenschmidt vor dem Eingang seines neben der Mühle gelegenen Wohnhauses.

10.09.2016

Hildburghausen

Finkenmühle bleibt eine Insel

Manfred Pfannenschmidt aus Königsberg (Bayern) ist Eigentümer der "Finkenmühle" in der Gemarkung Heßberg. Doch seine Liegenschaft ist wie eine Insel im Ozean, denn sie verfügt schon lange über keine Z... » mehr

05.09.2016

Thüringen

Unwetter setzen Straßen unter Wasser und spülen Erde von Feldern

Erfurt - Starke Regenfälle und Gewitter haben am späten Sonntagnachmittag und am Abend in Thüringen für kurzzeitige Überschwemmungen und umgestürzte Bäume gesorgt. » mehr

Elke Müller (BI) nahm Bürgermeister Holger Koch (BI) den Diensteid ab. F.: Kleinteich

02.09.2016

Neuhaus

Neuer im Amt muss Fusion aushandeln

Premiere für den neu gewählten Bürgermeister Holger Koch (BI): Am Dienstagabend war es die erste Ratssitzung für den Gewerbetreibenden. » mehr

Logo «Deutsches Rotes Kreuz» auf Weste

20.08.2016

Thüringen

DRK sucht Helfer für Katastropheneinsätze

Wer bei Katastrophen helfen will, kann sich im Internet in eine Datenbank des DRK eintragen. Das DRK hofft auch auf mehr Ehrenamtliche aus den eigenen Reihen. » mehr

Noch Mitte August wurden die beiden bereits flüggen Jungstörche vom fünften Breitunger Nest auf dem Schornstein der ehemaligen Bäckerei Jörges gefüttert. Wegen der späten Ankunft und des noch erforderlichen vollständigen Nestbaus war die Brut um Wochen verspätet. Flügelschlagend warten die Jungen darauf, dass der Elternstorch Nahrungstiere auf den Nestboden auswürgt. Fotos (3): Klaus Schmidt

18.08.2016

Schmalkalden

Weißstörche in der Werraaue weiterhin im Aufwind

Obwohl 2016 in weiten Teilen Deutschlands als schwieriges Jahr für den Weißstorch gilt, ist die Bilanz in der Werraniederung wieder sehr positiv. Die Zahl der besetzten Nester und der Jungstörche erre... » mehr

Wie die Menschen in der Rhön in vergangenen Zeiten lebten, wird in mehreren Museen der Region gezeigt. Diese historische Küche ist im Fränkischen Freilandmuseum in Fladungen zu sehen. Fotos: Stefan Sachs

11.08.2016

Bad Salzungen

Als der Sommer ausfiel

Das soll Sommer sein? Einstellige Temperaturen ließen die Thüringer in der Nacht zum Donnerstag bibbern. Doch wird es wieder wärmer. Vor 200 Jahren fiel der Sommer hingegen komplett aus - eine Hungers... » mehr

Die künftige Stützmauer auf der nördlichen Uferseite wurde bereits in die Schalung gegossen. Foto: camera900.de

20.07.2016

Sonneberg

Brückenbau Oberlind kommt planmäßig voran

Die Bauarbeiten an der Oberen Oberlinder Brücke liegen im Plan. Anwohner und Ortschaftsrat sagen, sie sind mit der Baufirma sehr zufrieden. » mehr

Die künftige Stützmauer auf der nördlichen Uferseite wurde bereits in die Schalung gegossen. Foto: camera900.de

19.07.2016

Sonneberg

Brückenbau Oberlind kommt planmäßig voran

Die Bauarbeiten an der Oberen Oberlinder Brücke liegen im Plan. Anwohner und Ortschaftsrat sagen, sie sind mit der Baufirma sehr zufrieden. » mehr

Flutopferhilfe: Beim Verteilen der Hilfsgüter in den Überschwemmungsgebieten sahen Julia Fischer und ihre Mädchen viele schlimme Schicksale. Fotos: privat

15.07.2016

Meiningen

Hilfspakete statt Vollmond-Spaß in Sri Lanka

Hilfe bekommen, aber auch selbst Hilfe geben - das ist für die Mädchen aus dem Angels Home for Children in Sri Lanka eine Selbstverständlichkeit. » mehr

13.07.2016

Thüringen

Drei Jahre nach Hochwasser: Hilfen in Thüringen erst zur Hälfte abgerufen

Erfurt - Gut drei Jahre nach dem Hochwasser in Thüringen ist erst knapp die Hälfte der Hilfen abgerufen worden. » mehr

Ungewöhnlicher Ort für eine Ratssitzung: In Melpers trafen sich am Donnerstag Gemeinderäte, Anwohner, Planerin Hilde Gromeleit (7. v. l.) und der Beauftragte der Gemeinde, Manfred Beetz (5. v. l.), am neuen Radweg. Für die befürchteten Probleme mit Oberflächenwasser gab es schnell eine Lösung. Foto: tih

08.07.2016

Rhön

Entwässerung am Radweg wird größer dimensioniert

Um Überschwemmungen vorzubeugen, wird die Entwässerung des neuen Radweges "In der Delle" oberhalb von Melpers mit zusätzlichen Sickergruben und Rigolen ausgestattet. » mehr

26.06.2016

Thüringen

Unwetter über Ostthüringen sorgt für Überschwemmungen

Gera - Ein Unwetter mit Starkregen und Hagel ist am Samstagnachmittag über Ostthüringen hinweggezogen. » mehr

Der Mast, der am Freitagmorgen mithilfe der Drehleiter der Suhler Feuerwehr aufgestellt wurde, ist für die Sirene gedacht, die künftig in 16 Metern Höhe über Goldlauter und Heidersbach erschallen wird. Foto: frankphoto.de

25.06.2016

Suhl

Eine Sirene ist's und nicht der Funkmast

Für einige Aufregung haben am Freitag Arbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus gesorgt. Hier wurde ein 16-Meter-Mast hochgezogen. So mancher meinte, dass nun der umstrittene Funkmast entsteht. » mehr

Wenn die Dorfstraße zur "Flutmulde" wird. In Rottmar hat man dies am Freitag erleben können. Natürlich waren die Anwohner nicht erfreut darüber.

18.06.2016

Sonneberg

Land unter im Sonneberger Unterland

Die Regenfälle dieser Tage führten mancherorts zu beunruhigenden Überflutungen. » mehr

Unwetter Starkregen

16.06.2016

Thüringen

Risiko für Starkregen im Thüringer Wald am höchsten

Das Frühjahr hat den Feuerwehren in einigen Regionen Thüringens sehr viel Arbeit beschert. Starker Regen brachte Überschwemmungen. Für Meteorologen kam das nicht überraschend. » mehr

Eisensteinstraße Trusetal: Eine grundhafte Sanierung ist in nächster Zeit nicht in Sicht. Foto: fotoart-af.de

10.06.2016

Schmalkalden

Behördenweg zur Sanierung der Eisensteinstraße überaus steinig

Die öfters von Überflutungen betroffene Eisensteinstraße in Trusetal wird vorerst nicht saniert. Zwar will die Gewas dort in zwei Jahren Kanäle verlegen. Doch das Straßenbauamt hat aktuell keinen Plan... » mehr

unwetter_ilmenau

07.06.2016

Ilmenau

Bis zu 750 000 Euro Schaden nach Unwettern in Ilmenau

Ilmenau rechnet nach den beiden jüngsten Unwettern mit Schäden zwischen 600 000 und 750 000 Euro. » mehr

Das Wasser überflutete die Hauptstraße diesmal nur teilweise. Foto: O. Filler

06.06.2016

Werra-Grabfeld

Wieder Land unter in Leutersdorf

Erst vor anderthalb Wochen hatte extremer Starkregen in Leutersdorf für Überflutungen und Schäden gesorgt. Am Montag wiederholte sich das Ganze - in abgeschwächter Form. » mehr

gewitterguss ilmenau

05.06.2016

Ilmenau

Erneut laufen in Ilmenau nach Starkregen Keller voll

Nach einem Gewitter mit heftigem Regen ist es in Ilmenau am Sonntag erneut zu Überflutungen gekommen. » mehr

Robert Helk und Andy Schott (v.l.) vom Technischen Hilfswerk in Sonneberg erklären den Schülern, wozu im Notfall Spreizer und Schere da sind.

03.06.2016

Sonneberg

Mit der Fußmatte mehr als zehn Tonnen stemmen

Zum Schülerfreiwilligentag im Landkreis Sonneberg haben am Donnerstag 140 Schüler ins Ehrenamt, Vereinsleben und in soziale Berufe geschnuppert. » mehr

Ein Bild wie vielerorts: In der Berliner Straße spülte die Wucht des Regens trotz grundhaftem Ausbau Schotter auf die Fahrbahn.	Foto: rwm

30.05.2016

Meiningen

Rekordregen prasselte auf Meiningen hernieder

Donnerwetter! So etwas wie am vergangenen Wochenende hat Meiningen schon länger nicht mehr über sich ergehen lassen müssen. Und möglicherweise war das noch nicht alles für diese Woche. » mehr

Gewitter-Hagel: Land unter in Ilmenau

29.05.2016

Ilmenau

Gewitter-Hagel: Land unter in Ilmenau

Im Ilm-Kreis haben am Sonntagnachmittag schwere Hagelschauer und Gewitter mit Starkregen für Überflutungen gesorgt und teilweise den Straßenverkehr lahmgelegt. Auf den Bildern fließt gegen 15 Uhr ein ... » mehr

THW-Helfer laden die Brückenbauteile ab.

13.05.2016

Sonneberg

THW-Helfer montierten Oberlinder Notbrücke

In Oberlind wird in einigen Tagen eine Notbrücke für Rettungsfahrzeuge über die Steinach gesetzt. Sie wird bei Hochwasser benutzt. Das technische Hilfswerk hat sie am Wochenende bereits zusammengesetz... » mehr

In der Zella-Mehliser Forstgasse und in dem kleinen Verbindungsweg zum Karl-Liebknecht-Platz wird seit einigen Tagen gearbeitet. Ziel ist, das Regenwasser schneller abzuleiten, damit es nicht mehr zu Überflutungen in diesem Bereich kommt. Foto: Michael Bauroth

27.04.2016

Zella-Mehlis

Knicke und Nadelöhr werden jetzt beseitigt

Mitte April begann im Bereich Forstgasse eine Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt und Abwasserzweckverband. Ziel ist, mit größer dimensionierten Rohren Regenwasser schneller abzuleiten. » mehr

Dr. Mathias Deutsch (rechts) überreichte Bürgermeister Hubert Böse zwei Hochwasser-Marken von Gebäuden aus Themar.

25.04.2016

Hildburghausen

Es gilt, aus der Vergangenheit zu lernen

In der Veranstaltungsreihe "texte & töne" im Amtshaus Themar standen diesmal "Historische Hochwasser in Thüringen von 1500 bis 2013" im Blickpunkt. » mehr

Der Oberlinder Ortschaftsrat auf der Oberen Brücke , die ab zweiten Mai neu gebaut wird. Fotos: camera900.de

21.04.2016

Sonneberg

Wenn Hochwasser kommt, leben 360 Leute auf einer Insel

Am 2. Mai beginnen die Bauarbeiten an der Oberen Brücke in Oberlind. Es gibt nur eine Notbrücke für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge. » mehr

13.04.2016

Schmalkalden

Feuerwehr jetzt auch Wasserretter

In zehn Jahren hat die Schwallunger Feuerwehr drei Wasserleichen aus der Werra geborgen, war bei Hochwasser im Einsatz und half Kanufahrern aus der Bredouille. Den offiziellen Auftrag zur Wasserrettun... » mehr

13.03.2016

Thüringen

Land will Einsatzkräfte weiter auf Hochwasser vorbereiten

Für einen Einsatz bei Hochwasser sollen Helfer in Thüringen bis 2021 fit gemacht werden. Im vergangenen Jahr nahmen erstmals 71 Menschen an entsprechenden Schulungen teil, wie das Umweltministerium am... » mehr

Bis 1917 wurde in Schwarzbach noch Papier hergestellt. Später diente die alte Papiermühle verschiedenen Zwecken. Nun verfällt das Gebäude. Foto: frankphoto.de

26.02.2016

Hildburghausen

Von der Mühle zur Gasthausruine

Den Besuch an der Appelstaler Mühle an der Schleuse - gelegen zwischen Waldau und Schwarzbach hat Udo Jacobs zum Anlass genommen, die Geschichte der Schwarzbacher Papiermühle aufzuschreiben. » mehr

23.02.2016

Ilmenau

Umfangreiche Änderungen im Bebauungsplan "Am Friedhof West"

Der Entwurf zum Bebauungsplan "Am Friedhof West" muss voraussichtlich umfassend geändert werden. » mehr

Eine neue Brücke ersetzt seit letzten Sommer ein marodes Vorgängerbauwerk in der Rasenmühlenstraße.

18.01.2016

Meiningen

Stabilität verschafft Spielräume

Nach einem Jahr Pause hat sich die Gemeinde Schwarza für 2016 wieder eine Straßensanierung vorgenommen. » mehr

Betonwände zähmen die Werra: Harras bleibt trotz Hochwasser trocken

02.12.2015

Hildburghausen

Betonwände zähmen die Werra: Harras bleibt trotz Hochwasser trocken

Die im Sommer nach zweijähriger Bauzeit fertig gestellten Hochwasserschutzeinrichtungen in Harras haben jetzt ihre erste große Bewährungsprobe erfolgreich bestanden. » mehr

Keinen Schlüssel, sondern einen Taktstock gab es zur offiziellen Übergabe der Trinkhalle, im Bild von links: Staatssekretär Dr. Klaus Sühl, Kurchef Daniel Steffan und Bürgermeister Klaus Bohl. Foto: Heiko Matz

03.11.2015

Bad Salzungen

"Das Geld klug eingesetzt"

Rund 33 Millionen Euro sind seit 1991 an Städtebaufördermitteln nach Bad Salzungen geflossen. Zuletzt waren es 240 000 Euro für die Sanierung der Trinkhalle und den Musikpavillon. » mehr

Die in das Flussbett gesetzte Palisade soll den Stromstrich ablenken und die Fließgeschwindigkeit auf der linken Gewässerseite erhöhen, damit sich dort weniger Schwemmsand, Müll etc. absetzen kann. Fotos: J. Glocke

27.10.2015

Meiningen

Durchfluss-Bremse in Schwarza beseitigt

Ein spezieller Hochwasser-Gefahrenpunkt an der historischen Bogenbrücke an der Schwarza konnte jetzt entschärft werden. » mehr

Drei Zisternen wurden bei der Neugestaltung unter den Kurparkterrassen eingebaut. Diese werden als Wasserreserve für die neuen Becken genutzt. Sollten die Zisternen voll sein, soll das überschüssige Wasser ins Grabensystem abgeleitet werden, das nun allerdings wegen des fehlenden Geldes erst einmal auf Eis gelegt wurde. Foto: Michael Bauroth

24.10.2015

Zella-Mehlis

Bei der Entwässerung sitzt Oberhof auf dem Trockenen

Der Auftrag für eine neue Grabenanlage, die Oberhofs Stadtmitte vor möglichen Überflutungen schützen soll, ist zwar erteilt. Doch wann das über ein Kilometer lange System geschaffen werden soll, ist n... » mehr

"Wir wussten, dass die Bauarbeiten in der Werrastraße nicht einfach werden", sagt Gerald Füber (rechts) vom Wasser- und Abwasserverband Bad Salzungen.	Fotos(2): Heiko Matz

14.10.2015

Bad Salzungen

Endspurt in der Werrastraße

Trotz Verzögerungen ist das Ziel in Sicht. Die Bauarbeiten in der Werrastraße in Bad Salzungen stehen kurz vor dem Abschluss. » mehr

08.10.2015

Thüringen

Einsatz bei Hochwasser: Wasserwehren in 36 Gemeinden geplant

Sie sollen Sandsäcke füllen, Deiche ablaufen und die Bevölkerung warnen: In Thüringen soll es mehr Wasserwehren geben. Das Land will damit einen Beitrag zum Hochwasserschutz leisten. Die Kommunen sind... » mehr

Eckhard Weißbrodt (rechts) bewahrt die Bilder der Hochwasser zwischen 1948 und 1981 auf. Sein Sohn Diethard kennt das überflutete Sägewerk nur aus den Erzählungen.

19.09.2015

Suhl

Den Familiensitz ins Flussbett der Hasel gebaut

Dort, wo der Familiensitz der Weißbrodts steht, floss in den 50er Jahren die Hasel entlang. Trotz Umverlegung suchte sich der Fluss immer wieder einen Weg, um das Sägewerkgrundstück zu überschwemmen. » mehr