KONFERENZ

Diese Skulptur von Tobias Rempp, entstanden beim Symposium 2014, ist im Schlosshof zu sehen. Foto: fotoart-af.de

11.08.2017

Schmalkalden

Werke aus Fambacher Sandstein für künftigen Garten der Kunst

Zum dritten Mal kommen Steinbildhauer in Breitungen zu einem Symposium zusammen. Sie werden wieder sichtbare Spuren hinterlassen. » mehr

10.08.2017

Schmalkalden

Werke aus Fambacher Sandstein für künftigen Garten der Kunst

Zum dritten Mal kommen in Breitungen Steinbildhauer zu einem Symposium zusammen. Sie werden wieder sichtbare Spuren hinterlassen. » mehr

Demonstrationen in Boston

vor 11 Stunden

Brennpunkte

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Erst hagelte es Kritik an seiner Reaktion auf Charlottesville, dann folgte der Abgang seines Chefstrategen: Hinter Donald Trump liegt eine turbulente Woche. Jetzt schlägt sich der US-Präsident in eine... » mehr

Anna Last aus Weilar ist die jüngste Teilnehmerin des internationalen Holzbildhauer-Symposiums , welches seit Montag auf dem Schwimmbadgelände in Rippershausen läuft. Ihr zur Seite steht, wann immer sie Unterhaltung und Abwechslung braucht, die achtjährige Anna Engel Irmer. Foto: O. Benkert

26.07.2017

Werra-Bote

"Meine Figur ist eher androgyn"

Die acht Künstler, die am Holzbildhauer-Symposium in Rippershausen teilnehmen, trotzen dem Regen. In Zeltpavillons bearbeiten sie die bis zu drei Meter langen Lärchenstämme und geben ihnen ein Gesicht... » mehr

Ein internationale Holzbildhauer-Symposium ist am gestrigen Montag in Rippershausen eröffnet worden. In fünf Tagen wollen acht Künstler aus Deutschland und Holland unter dem Titel "Das singende Dorf" eine Stelengruppe für den Ort schaffen. Foto: O. Benkert

24.07.2017

Werra-Bote

Chorgemeinschaft aus Lärchenholz

In Rippershausen haben am Montag acht Künstler ihre Arbeit aufgenommen. Im Rahmen eines internationalen Holzbildhauer-Symposiums werden sie in einer Woche eine Skulpturengruppe für den Ort schaffen. » mehr

Beim Go rauchen schon mal die Köpfe. Mehr als 1000 Fans des fernöstlichen Strategiespiels sind zum Go-Kongress nach Oberhof gekommen. Die Spieler aus aller Welt messen sich in zahlreichen Partien und Turnieren.	Fotos (3): Michael Bauroth

Aktualisiert am 23.07.2017

Zella-Mehlis

Familientreffen und Wettstreit für Denksportler aus aller Welt

Zum 38. Mal treffen sich Go-Spieler aus der ganzen Welt zum Kongress. In diesem Jahr findet das Großereignis in Oberhof statt. Rund 1000 Spieler aus mehr als 40 Ländern sind an den Rennsteig gereist. » mehr

Am Montag haben Handwerker das Namensschild des einstigen Arcadia-Hotels gegen den neuen Schriftzug getauscht.

04.07.2017

Suhl

Kurz und prägnant: Arcadia heißt jetzt City-Hotel

Seit dem 1. Juli firmiert Suhls höchstes Hotel, das Arcadia, unter dem Namen City-Hotel. Am Montag brachten Handwerker den neuen Schriftzug an. Auch im Inneren tut sich etwas. » mehr

Lukas Krämer aus Konstanz ist deutscher Meister im Go und wird auch in Oberhof dabei sein. Foto. privat

04.07.2017

Zella-Mehlis

Go-Denksportler kommen zum Europa-Kongress nach Oberhof

Zum ersten Mal ist Oberhof für zwei Wochen Gastgeber des 56. Europäischen Go-Kongresses. Rund 1000 Spieler aus über 40 Ländern werden vom 22. Juli bis 6. August im Treff-Hotel "Panorama" erwartet. » mehr

Die Kosten für den Neubau des Erfurter Steigerwaldstadions könnten sich am Ende auf 50 Millionen Euro belaufen. Geplant waren ursprünglich lediglich 35 Millionen Euro. Archiv-Foto: ari

23.06.2017

Thüringen

Arena Erfurt will sich als Veranstaltungszentrum etablieren

Die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften sollen nicht die einzige wichtige Veranstaltung im modernisierten Erfurter Steigerwald-Stadion bleiben. Für die künftige Vermarktung zeigen sich die Betreib... » mehr

Auf der Heimbahn in Oberhof nichts "anbrennen" ließ Svenja Oestreicher aus Ehnes zum Deutschen Junioren-Cup.	Foto: König

17.06.2017

Regionalsport

Calgary richtet statt Oberhof Rodel-WM 2021 aus

Die Hoffnungen Oberhofs auf die Ausrichtung der Rennrodel-Weltmeisterschaften im Jahr 2021 sind geplatzt. » mehr

Wenn's brennt, dann ist sie da, die Feuerwehr, so wie hier bei einem Feuer im Februar vergangenen Jahres in Sonneberg. Mit ein wenig Motivationshilfe ließen sich die Nachwuchssorgen allerdings mildern, sagen Feuerwehrleute. Und seien es nur neue Uniformen. Foto: dpa/Archiv

15.06.2017

Thüringen

Nachwuchssorgen bei Feuerwehren - nur eine Frage der Uniform?

Dass die Feuerwehren Nachwuchssorgen haben, ist bekannt. Auf mehreren Regionalkonferenzen ist nun aber deutlich geworden, wie vielfältig die Probleme der Helfer darüber hinaus sind - auch wenn sie oft... » mehr

Politik in der Endlosschleife: Schon 1994 präsentierte der damalige CDU-Generalsekretär Peter Hintze eine Rot-Socken-Kampagne der CDU für den Bundestagswahlkampf. Foto: dpa/Archiv

09.06.2017

Thüringen

Rote Socken kommen bei der CDU wieder in Mode

Die CDU bereitet sich auf vier Regionalkonferenzen auf die nächste Landtagswahl vor. Die Konferenz für Südthüringen hat einen Hinweis darauf gegeben, nach welchem Muster der Wahlkampf ablaufen dürfte. » mehr

Josef Martin.

31.05.2017

Suhl

Suhler Beispiel soll unter Senioren Schule machen

Bei einer Konferenz in Suhl hat der Landesseniorenrat sich mit dem Thema der selbstorganisierten Hilfe der älteren Menschen beschäftigt. Vorgestellt wurden ein Modell aus Riedlingen und aus Suhl. » mehr

Der Widerstand wächst: 3500 Bürger protestierten am letzten Apriltag in Fambach gegen die Südlink-Pläne. Foto: Schunk

08.05.2017

Thüringen

Südlink: Misstrauen und Protest

Ab Dienstag wollen Trassengegner in Ilmenau auf den Tisch packen, was gegen die Stromtrasse Südlink spricht. Sie fordern, dass alles auf den Prüfstand kommt. Lippenbekenntnisse aus Berlin reichen nich... » mehr

Ersatz oder Alternative für Hochspannungsleitungen: Erdkabel des Stromnetz-Betreibers Amprion werden in einem Pilotprojekt verlegt. Archiv-Foto: dpa

27.04.2017

Thüringen

Der Weg zur Bürgerbeteiligung beim Südlink ist weit

Gegner der Stromtrasse Südlink wittern gewollte Intransparanz. Am 9. Mai findet in Ilmenau die einzige Antragskonferenz in Thüringen statt. Die Netzagentur begründet dies mit Hallen-Kapazitäten. » mehr

20.03.2017

Meiningen

Symbolischer Spatenstich am Meininger Volkshaussaal

Mitte der 90er Jahre verwaiste der traditionsreiche Meininger Volkshaussaal. Nach jahrelangen politischen Debatten wird er nun saniert und wiederbelebt. Am Montagmittag erfolgte der symbolische Spate... » mehr

Christel Rothhardt und Bernd Weih mit einem seltenen Karl-May-Band in der neuen Buchausleihe der Alten Schnitzschule. Fotos: Stefan Sachs

01.03.2017

Bad Salzungen

Bücherschatz nach vielen Jahren aus Lagerkartons befreit

Nach langjähriger Pause gibt es in Empfertshausen wieder eine öffentliche Buchausleihe. Der Rhöner Holzbildhauer e. V. bietet sie in der Begegnungsstätte Alte Schnitzschule an und hat noch mehr vor. » mehr

Für Brigitte Schulze heißt es nun Abschied nehmen von der Bühne, die einen Großteil ihres Berufslebens bestimmte. Fotos (2): frankphoto.de

23.02.2017

Suhl

"Hier war kein Tag wie der andere"

Die Ereignisse häufen sich, bei denen sie sagt, dass das ihr letztes Pressegespräch, ihr letzter Tourismustreff, ihre letzte Verhandlung mit Veranstaltern ist. Ab 1. März ist Britte Schulze nicht mehr... » mehr

Multifunktionsarena Erfurt

Aktualisiert am 10.02.2017

Thüringen

Arena Erfurt baurechtlich abgenommen - für bis zu 5000 Menschen

Eigentlich sollte der Erfurter Stadionumbau schon im vergangenen Sommer abgehakt sein. Vor drei Wochen wurde es schließlich eröffnet. Nun folgt noch die Sanierung der Westtribüne. » mehr

Zuerst war die Klasse 10a an der Reihe - die Zehntklässler bewährten sich ebenso wie die Jugendlichen der Parallelklasse. Foto: Annett Recknagel

04.02.2017

Schmalkalden

Nachrichtensendungen mit Fakten statt Fake-News

„Die Welt und wir“ unter diesem Motto standen die Bevölkerungskonferenzen in den beiden zehnten Klassen der Regelschule in Floh. Thematisiert wurde die Überbevölkerung. » mehr

01.02.2017

Klartext

America, bye-bye

"America first?", frage Christoph Witzel im "Klartext". "Wenn Trump so weitermacht und nicht vom Kongress und seiner eigenen Regierung gestoppt wird, wenn er nicht lernt, dass er ein Land und kein Unt... » mehr

Eine Ausstellung von Medizin-Technikherstellern fand im Rahmen des Sporttraumatologischen Symposiums am Wochenende im Oberhofer Haus des Gastes statt. Foto: Michael Bauroth

29.01.2017

Zella-Mehlis

Vom Sportlerknie bis Halsgrenze

Zum 20. Mal trafen sich von Freitag bis Sonntag über 100 Sportmediziner und Physiotherapeuten aus ganz Deutschland zum Sporttraumatologischen Symposium in Oberhof. » mehr

Ulf Schlegelmilch.

28.01.2017

Zella-Mehlis

Sportmediziner tagen zum 20. Mal in Oberhof

Zum 20. Mal findet in Oberhof das Sporttraumatologische Symposium statt. Rund 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland weilen bis zum Sonntag in der Rennsteigstadt. » mehr

Der Neujahrsempfang war auch in diesem Jahr gut besucht. Die Band Janna (oben rechts) sorgte für die musikalische Umrahmung, Landrätin Petra Enders überbrachte Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber (unten links) in ihrem Grußwort die frohe Botschaft, dass der Haushalt der Stadt genehmigt wurde. Fotos: bf

27.01.2017

Ilmenau

Wird Großbreitenbach zur Ilmenauer Satellitenstadt?

Zum Neujahrsempfang in der Festhalle ist Ilmenaus Oberbürgermeister immer wieder für eine Überraschung gut. Diesmal stand plötzlich Großbreitenbach im Mittelpunkt der Veranstaltung. » mehr

Bärbel Egermeier (l) mit Andreas Stapf und Monika Masur vor den Bildern, die beim Symposium in Lesnica entstanden sind. Foto: frankphoto. de

07.01.2017

Hildburghausen

Neue Schau mit Malerei und Grafik

Erneut beginnt die Kreissparkasse Hildburghausen das neue Jahr mit der Präsentation von Kunst. Diesmal sind Werke der Malerei und Grafik zweier Themarer zu besichtigen. » mehr

Skilift im Thüringer Wald

03.12.2016

Thüringen

Qualitätsoffensive beim Tourismus am Rennsteig

Das Projekt "Zukunft Thüringer Wald" ist mit einer Konferenz in Suhl auf die Zielgerade eingebogen. Welche Vorhaben Vorfahrt bekommen, entscheidet die Landesregierung kurz vor Weihnachten. » mehr

Die Häuser aus den Polymer-Betonsteinen sollen die Wohnungsnot in Namibia lindern. Sie lassen sich schnell aufbauen und gelten als kostengünstig.

18.11.2016

Ilmenau

Polycare baut Häuser in Namibia

Bis zu 40 000 Häuser soll die Gehlberger Firma Polycare Research Technlogy aus seinen speziellen Bausteinen bauen. Der Auftrag kam von höchster Stelle. » mehr

Tanja Schellmann und Franziska Chuleck (rechts) gehören zum Organisationsteam der Konferenz der Informatikfachschaften in Ilmenau. Foto: b-fritz.de

06.11.2016

Ilmenau

260 Informatik-Studierende und das ewige Frühstück

"Jemand muss immer zuständig sein", sagt Franziska Chuleck vom Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik und Automatisierung. Mit 67 Helfern organisiert das Gremium die KIF, die Konferenz der Informa... » mehr

Wer aus Richtung Schmalkalden nach Zella-Mehlis auf die Autobahn will, muss durch das Nadelöhr zwischen Steinbach- und Herges-Hallenberg sowie zahlreiche Ortschaften. Schnelle Anbindungen sehen anders aus. Foto: Birgitt Schunk

06.11.2016

Schmalkalden

Schmalkalden pocht auf schnellere Anbindung

"Öffentlicher Verkehr in Südthüringen" - das ist das Thema einer Konferenz am heutigen Montag in Suhl. Schmalkaldens Bürgermeister Thomas Kaminski wird dort sein und will aus Sicht der Stadt den Finge... » mehr

26.10.2016

Thüringen

Schlüsselübergabe für Erfurter Arena am 8. November

Erfurt - Nach monatelangen Verzögerungen beim Umbau des Erfurter Steigerwaldstadions soll die neue Arena für Sport, Kongresse und Konzerte nun am 1. November vom künftigen Betreiber übernommen werden. » mehr

gartenzwerge

17.09.2016

Thüringen

Gartenzwerge sollen auf die Welterbeliste

Trusetal - Der 3. Zwergenkongress in Trusetal (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) hat sich für die Rechte einer besonderen Spezies stark gemacht: den Gartenzwerg. » mehr

zwerge

17.09.2016

Thüringen

Rückendeckung für den kleinen Mann

Noch nie dürften Zipfelmützen so eng zusammengerückt sein, wie sie es am Samstag in Trusetal tun. Der dritte Zwergenkongress steht geschlossen hinter dem in die Kritik geratenen deutschen Gartenzwerg. » mehr

zwerge

15.09.2016

Thüringen

Gegen die Diskriminierung der Zwerge

Gartenzwerge stehen noch immer in so manchem Vorgarten. Anhänger der Keramik-Geschöpfe sehen sie jedoch oft missbraucht: für Werbung, politisch, rassistisch, sexistisch. Das wollen sie jetzt ändern. » mehr

Fairer Verlierer: Frank Ullrich gratuliert Rudi Wieser aus Antholz im IBU-Kongresssaal zum gerade verkündeten Zuschlag für die Weltmeisterschaft 2020.

05.09.2016

Regionalsport

Nächster Anlauf mit neuem Image

Ernüchterung, aber keine Enttäuschung: Oberhof ist bei der WM-Bewerbung leer ausgegangen. 2018 soll der nächste Versuch unternommen werden. Doch schon jetzt wartet wieder harte Konkurrenz. » mehr

Märchenfee und Märchenonkel: Jugend-Olympiasiegerin Juliane Frühwirth und Stadion-Sprecher Marco Rühl hatten großen Anteil an der gelungenen Präsentation.

05.09.2016

Regionalsport

"Das war eine absolut neue Erfahrung für mich"

Jugend-Olympiasiegerin Juliane Frühwirth spielte eine zentrale Rolle im von vielen Seiten gelobten Oberhofer Präsentationsfilm. » mehr

04.09.2016

Regionalsport

Keine Biathlon-WM in Oberhof

Oberhof ist mit seiner Bewerbung um die Ausrichtung der Biathlon-WM 2020 klar gescheitert. Beim Kongress des Weltverbandes IBU in Chisinau/Moldawien stimmten die Delegierten am Sonntag für das italien... » mehr

30.08.2016

Regionalsport

Oberhofer kämpfen um Biathlon-WM

Oberhof - Oberhof will nach 2004 seine zweite Biathlon-WM ausrichten. Die Entscheidung für die Titelkämpfe 2020 gibt es am Sonntag beim Kongress der Internationalen Biathlon-Union (IBU). » mehr

24.08.2016

Ilmenau

Nach Nahverkehrseinigung: Hoffnung auf Elf-Jahres-Vertrag

Auf elf weitere Jahre Absicherung Zugbestellung hofft das Rennsteig-Shuttle, um endlich auch in die Strecke investieren zu können. Das deutet sich in Erfurt nun an, verkündet ist es noch nicht. Und: O... » mehr

Bürgermeister Klaus Bohl (3. von links) zeichnete Ibrahim Alawad (Syrien) für sein Werk "Rhythmus der Seele" mit dem Salzunger Kunstpreis aus.

21.08.2016

Bad Salzungen

"Wie eine Mutter unter Wehen"

Zur Finissage des 6. Holzbildhauersymposiums in Bad Salzungen wurden die Werke der fünf teilnehmenden Künstler vorgestellt. Für seine Skulptur "Rhythmus der Seele" erhielt Ibrahim Alawad den Salzunger... » mehr

Der Umzug von Steinach nach Sonneberg ist geglückt (von links): Mike Stieler, Ulrich Kurtz, Gisela Hausdörfer, Torsten Traut und Volker Sesselmann stehen fürs obligatorische Foto bereit. Das Probesitzen folgte prompt. Foto: camera900.de

18.08.2016

Sonneberg

Bankgeschäft erfolgreich zu Ende gebracht

Eine ganz besondere Bank steht seit Dienstag in der Sonneberger Sparkasse. Der österreichische Künstler aver Valentin hat das Kunstwerk im Rahmen des 11. Steinacher Holzbildhauersymposiums extra für d... » mehr

Nach der Eröffnung am Sonntag haben die Künstler gestern mit ihren Arbeiten begonnen. Fotos (2): Susann Eberlein

15.08.2016

Bad Salzungen

Kunst aus Eichenholz

Nach dreijähriger Pause ist das sechste Holzbildhauersymposium gestartet. Fünf Künstler widmen sich in dieser Woche dem Thema "Leben" - und können mit ihren Arbeiten den Salzunger Kunstpreis gewinnen. » mehr

05.08.2016

Bad Salzungen

"Leben" aus dem Ei - in der Bewegung - und lustig

"Leben" ist das Thema des 6. Internationalen Bildhauersymposium vom 14. bis 20. August auf dem Gelände des ehemaligen Bundesforstamtes am Burgsee in Bad Salzungen. Neugierige sind willkommen. Sie könn... » mehr

Auskeilen heißt es für Volker Sesselmann - auch wenn das nicht zwingend sein Lieblings-Job ist.

21.07.2016

Neuhaus

Ganz Steinach ist im Bildhauer-Fieber

Noch vor wenigen Tagen lagerten im Schlosshof von Steinach dicke Baumstämme. Inzwischen sind daraus beachtliche Kunst-werke entstanden. Jetzt geht es an die Feinarbeiten. » mehr

19.07.2016

Regionalsport

Oberhof bewirbt sich nur für die Biathlon-WM 2020

Oberhof - Oberhof verzichtet auf die Bewerbung für die Biathlon-Weltmeisterschaften 2021, bewirbt sich beim Kongress der Internationale Biathlon-Union (IBU) Anfang September im moldawischen Chisinau a... » mehr

18.07.2016

Feuilleton

Zwischen den Zeilen

Kein wirtschaftlicher, dafür staatlicher Druck: Wie war es, als Künstler in der DDR zu (über-)leben? Eine Diskussion beim Berliner Symposium "Geist und Macht" suchte nach Antworten. » mehr

Sophie Keidel, Florian Börner und Nick Schlomann stellten ihre Gruppenarbeit dem interessierten Publikum vor. Fotos (2): Eva-Maria Ullmann

04.07.2016

Bad Salzungen

Maulwurf mit Murmelbahn, Sitz-Würmer und weitere Objekte

Vor einem zahlreich erschienenen Publikum wurden die Ergebnisse des 8. Jugendsymposiums der Holzbildhauer präsentiert. » mehr

Acht Auszubildende und eine Gesellin stellten zur Eröffnung des Jugendsymposiums ihre Modelle vor. Foto: E.-M. Ullmann

28.06.2016

Bad Salzungen

Vom Kleinen zum Großen

An der Schnitzschule in Empfertshausen findet das 8. Jugendsymposium der Holzbildhauer statt. Am kommenden Sonntag können sich Interessierte die Ergebnisse anschauen. » mehr

Staatssekretär im Innenministerium Udo Götze (zweiter von rechts), Stadtbrandmeister Michael Pfunfke, Lars Oschmann als Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes (links), Thomas Emrich (Mitte), Brandamtmann Innenministerium, und Thomas Kaminski mit dem neuen Einsatzbuch.

15.06.2016

Schmalkalden

Feuerwehren wollen ihre Attraktivität erhöhen

Der Thüringer Feuerwehrverband strebt ein aktualisiertes und basisnahes Leitbild an – darüber diskutiert wurde zur Regionalkonferenz des Bereiches Südwest in Schmalkalden. » mehr

02.06.2016

Zella-Mehlis

Linke setzt sich für das Rennsteig-Ticket ein

Suhl/Oberhof - "Thüringen mit seinem Thüringer Wald ist vielseitig und attraktiv. » mehr

01.06.2016

Ilmenau

Klarheit durch Konferenz und Anhörung erwartet

Am 9. Juni erfolgt im Landtag eine Anhörung zum Vorschaltgesetz zur Durchführung der Gebietsreform in Thüringen. Zuvor haben am 2. Juni Bürgermeister und Thüringer die Möglichkeit, in einer Regionalko... » mehr

Bodo Ramelow.

14.04.2016

Thüringen

Jetzt wird erst mal Papier beschrieben

Thüringen hat auf einer Ministerpräsidentenkonferenz die Besserstellung von SED-Opfern gefordert. Was aus dem Vorstoß wird, ist allerdings weiter offen. » mehr

Die Ilmenauer Festhalle besitzt bei Stadt und Universität einen hohen Stellenwert. In den kommenden Jahren soll sie umfassend saniert werden. Foto: Brüsch

30.03.2016

Ilmenau

Seeber und Scharff für Sanierung der Festhalle

Die Ilmenauer Festhalle ist ein wesentliches Bindeglied zwischen der Stadt und der Universität, sagen Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber und Uni-Rektor Peter Scharff. Am Dienstag sprachen sie sich ... » mehr