LYRIKER

Auch auf Point Alpha blieb er sich treu; Preisträger Wolf Biermann bot statt einer Rede dem Festakt-Publikum ein Konzert. Fotos: Heiko Matz

18.06.2017

Thüringen

Preis für einen unbequemen Lyriker

"Bequem war er selten", sagt Norbert Lammert über Wolf Biermann. Der Liedermacher und Lyriker erhielt vom Kuratorium Deutsche Einheit den Point-Alpha-Preis. » mehr

05.04.2017

Feuilleton

Neues Album: City feiert 45 Jahre Band

Berlin - Die Band City wird 45 Jahre alt und geht mit einem neuen Album auf Tour. Es heißt "Das Blut so laut" und wird am kommenden Freitag veröffentlicht. Am 28. April beginnt die Tour in Schwerin. "... » mehr

Musikalische Brückenbauerin Beatrice Becker gibt das besondere Konzert.

07.07.2017

Ilmenau

Ausgewählte Kultur in Dorfidylle

Ausgewählte Musik, Literatur, Ausstellungen, Filme und Kurse bietet die Thüringische Sommerakademie in Böhlen ab Montag wieder. Damit wird der ländliche Raum in den Ferien zur Kultur-Hochburg. » mehr

Altmeister Christof Stählin (Mitte unten) im Kreise seiner SAGO-Freunde, die hier an der Außentreppe des Weyenhofs in Wasungen für ein Bild Aufstellung nahmen. Mit seiner "Schule für Poesie und Musik" war Stählin oft beim Weyenhof-Verein, dessen Mitglied er auch war, zu Gast.	Fotos: Masha Potempa

03.04.2017

Werra-Bote

Erinnerung an einen Poeten wachhalten

In Christof Stählins Fußstapfen treten werden einige seiner Schüler und Freunde. Sie laden am Samstagabend zu einem Gedenkkonzert nach Wasungen ein. Im Vorfeld soll die Stählin-Gesellschaft aus der Ta... » mehr

Annette Scheibner las und sang zur ihrer Gedichten. Foto: cs

Aktualisiert am 31.03.2017

Meiningen

Seelenland entdeckt

Nach dem historischen Ausflug ins Mittelalter mit der Bestsellerautorin Sabine Ebert bot die zweite Veranstaltung der Meininger Frühlingslese eine lyrische Reise mit Annette Scheibner nach Ahrenshoop ... » mehr

Ingo Brosch spielt Cyrano de Bergerac - eine Rolle, die er gar nicht im Sinn hatte. Mittlerweile brennt er für sie. Foto: ari

10.02.2017

Feuilleton

"Ich hatte feuchte Hände"

Cyrano de Bergerac auf der Meininger Bühne - das ist die Geschichte zweier unglücklicher und eines glücklichen Helden. Letzterer heißt Ingo Brosch: Vier Jahre lang war er am Haus. Jetzt kommt er wiede... » mehr

Den Lyriker Holger Uske (rechts) inspirieren die Skulpturen von Beate Debus immer wieder zu Gedichten. Fotos: suw

27.01.2017

Suhl

Reden wir über Kunst - oder besser doch nicht?

Lassen sich einer Skulptur noch Worte hinzufügen? Das fragte sich der Suhler Lyriker Holger Uske kürzlich beim Künstlergespräch mit der Bildhauerin Beate Debus in der Galerie ada. » mehr

Wolf Biermann am Klavier in seinem Hamburger Haus. Mit seiner Autobiografie beschenkte er sich zum Geburtstag selbst. Foto: dpa

15.11.2016

Feuilleton

Ein Talent und ein Charakter

Ein großer Poet und ein schwieriger Mensch: Heute feiert Wolf Biermann seinen 80. Geburtstag. » mehr

Christoph Witzel zum Literaturnobelpreis

14.10.2016

Meinungen

"Ich bin nicht da"

Der zweifellos größte Lyriker deutscher Sprache vor Goethe war ein Sänger: Walther von der Vogelweide. Einer der zweifellos größten Lyriker unserer Zeit ist ebenfalls ein Sänger: Bob Dylan. » mehr

Schilderwald Manchmal stehen die Schilder so dicht, dass sich der Schilderwald auch wirklich nur mit Humor ertragen lässt.

21.08.2016

Thüringen

Umkleben, umstellen, umbenennen

Eigentlich sollen Straßenschilder nur den Weg weisen oder vor Gefahren warnen. Doch Witzbolde haben immer wieder Ideen, was man mit den Hinweistafeln noch so alles machen kann. » mehr

24.05.2016

Feuilleton

Schriftsteller André Schinkel erhält Literaturstipendium

Erfurt - Kulturminister Benjamin Hoff hat gestern das diesjährige Literaturstipendium des Landes an den Schriftsteller André Schinkel übergeben. » mehr

Blick auf Themar, wo die Wanderer das Wohnhaus der Familie von Wilhelmine Mylius und in der Heimatstube die Erfindung ihres Bruders und Tüftlers Heinrich Mylius besichtigten. Fotos: Ulrike Scherzer

08.05.2016

Meiningen

Auf den Spuren von Bechsteins Frauenschwarm "Waldrose"

Bereits zum 19. Mal lud Andreas Seifert, Leiter des Literaturmuseums Baumbachhaus und Mitglied des Alpenvereins, am Samstag Literaturfreunde zu einem informativen und nicht immer leichten Lese-Wander-... » mehr

Starker Ausdruck, tiefgründiger Inhalt: Theresa Hahl verglich beim Poetry Slam in Meiningen Windmühlen mit dem menschlichen Bewusstsein.	Foto: ari

02.05.2016

Feuilleton

Mit Worten gegen Windmühlen

Zum 3. Poetry Slam in den Meininger Kammerspielen gab Don Quijote-Autor Cervantes das Motto vor. Vier Schauspieler traten gegen vier bekannte deutsche Slammer an. » mehr

Moderator Andreas in der Aue (Mitte, vorne) hatte acht junge Wortakrobaten zum Poetry Slam in Zella-Mehlis mitgebracht.

15.03.2016

Zella-Mehlis

Dritte Runde im Dichterwettstreit

Bereits zum dritten Mal lud Zella-Mehlis zum Poetry Slam ein. Acht junge Wortakrobaten aus ganz Deutschland traten am Samstagabend zum Dichterwettstreit an. » mehr

Georg Stenzel, Eveline Heinz, Susan Liebold und Olaf Hinrichsen (v.l.) haben sich um Sonneberg verdient gemacht.

14.02.2016

Sonneberg

Sonneberg ehrt verdiente Bürger zu Neujahrsempfang

Menschen, die sich für die Stadt Sonneberg und ihre Mitbürger eingesetzt haben, erhalten traditionell zum Neujahrsempfang öffentlichen Dank. » mehr

Matthias Nawrat beim Provinzschrei. Foto: frankphoto.de

02.10.2015

Suhl

Humor zum Überleben

Suhl - Matthias Nawrat ist kein unbeschriebenes literarisches Blatt, auch wenn er mit seiner Lesung an diesem Abend in der Suhler AWG-Geschäftstelle ein wenig ungeschickt » mehr

25.09.2015

Suhl

Poeten des Ostens: Mit Zeitgespür in Wort und Musik

Zweimal Ost-Poesie in Wort und Musik an einem Provinzschrei-Abend in der Rhön-Rennsteig-Sparkasse: André Kubiczek mit seinem Roman "Das fabelhafte Jahr der Anarchie" und Falkenberg mit Liedern über "G... » mehr

"Ballett kreativ" stellte sein neues Programm vor ein paar Wochen im Hildburghäuser Stadttheater vor, zu sehen in Suhl am 24. September. Foto: Swietek

25.08.2015

Suhl

Mit 15 erwachsen geworden

Der 15. Provinzschrei vom 1. September bis zum 24. Oktober kehrt mit dem Jubiläums-Programm an seine Wurzeln zurück: Der Schwerpunkt liegt nun wieder stärker auf Büchern und ihren Autoren. » mehr

Horst Wiegand im Garten seines Hauses in der Neuhäuser Straße. Vielen seiner zumeist recht doppelbödig angelegten Texte liegen Naturbetrachtungen zugrunde.

27.06.2015

Neuhaus

Lyriker Horst Wiegand wird 80 Jahre alt

Horst Wiegand, der überregional anerkannte Lyriker aus Steinheid, wird am Sonntag 80 Jahre alt. » mehr

Musikalische Begleitung durch seine Lyrik-Welt erfuhr Holger Uske von Geigerin Dorothea Vieweg.

22.05.2015

Suhl

Farben meiner Jahre

Mit einer Buchpremiere seines Vorsitzenden startete der Südthüringer Literaturverein die diesjährige Lesereihe. "Nachtschrift" heißt das Bändchen, es vereint Gedichte von Holger Uske aus drei Jahrzehn... » mehr

Ausdrucksstark sollte die Performance eines Slammers sein. Marie-Theres Schwinn aus Berlin machte es mit ihrem Text über Erinnerungen vor. 	Fotos (2): Michael Bauroth

10.05.2015

Zella-Mehlis

Wort-Akrobaten zum poetischer Wettstreit im Freizeittreff

Zum zweiten Mal waren die Zella-Mehliser zum Poetry Slam eingeladen. Diesmal im Freizeittreff. Die jungen Poeten traten mit ihrem Dichterwettstreit vor einem kleinen, aber feinen Publikum auf. » mehr

Wie sehr sich die Erwartungen von Mann und Frau an einem gemeinsamen Urlaub unterscheiden können, erfuhren die Zuhörer von den Jugend-Autoren der 26. Südthüringer Literaturwerkstatt im Meininger Baumbachhaus. Kostproben ihres Könnens gaben  auch die anderen rund 20 Teilnehmer.

21.04.2015

Meiningen

"Reif" für eine Reise durch den Kopf eines Schriftstellers

Unterhaltsam, humorvoll, frisch und ungekünstelt präsentierten die Teilnehmer der 26. Südthüringer Literaturwerkstatt am Samstag im Meininger Baumbachhaus ihre Arbeiten - oftmals mit überraschenden We... » mehr

Gerhard Gundermann im September 1993 bei den zweiten Meininger Kleinkunsttagen im damaligen "Künstlerhaus". 	Foto (Archiv): Schimmack

21.02.2015

Feuilleton

Der Poet aus dem Braunkohlerevier

In Weimar wurde er geborgen - in der Lausitz starb er mit nur 48 Jahren. Heute, am 21. Februar, wäre der Liedermacher Gerhard Gundermann 60 Jahre alt geworden. » mehr

Das Gesangsquartett, bestehend aus Anna Gann, Sebastian Fuhrmann, Harald Uhlemann und Ludwig Zeisberg (v. l.), sang auch zwei Madrigale von Steurlein.

09.12.2014

Werra-Bote

Auf den Spuren Johann Steurleins

Mit Vorstellung eines Buches sowie einer Gedenktafel kämpft man in Wasungen gegen das Vergessen eines Mannes, der in der Region Spuren hinterließ: Johann Steurlein. » mehr

Handschriftliche Aufzeichnung Johann Steurleins aus dem Jahre 1585, entnommen dem Protokollbuch der Stadt Wasungen. Diese und andere Unterlagen werden im Wasunger Stadtarchiv wohl gehütet. 	Foto: H. Landgraf

04.12.2014

Werra-Bote

Wasungen ehrt Amtsdiener, Komponisten und Poeten

Mit Johann Steurlein wird am Samstag, 6. Dezember, in der Fachwerkstadt Wasungen ein Mann geehrt, dessen Name mit Schmalkalden, Meiningen und Wasungen sehr eng verbunden ist. » mehr

25.11.2014

Feuilleton

Aus der Versenkung geholt

Wer ist Johann Steurlein? Der Wasunger Pfarrer Stefan Kunze hat Religionsschüler mit einer kleinen Umfrage beauftragt. Heraus kam: Zwei von drei Befragten kennen den einheimischen Komponisten. Das wär... » mehr

Autor Andreas Budzier und die drei Finalistinnen Miriam Roschka, Anne Westphal (m., Siegerin) und Julia Grobb. 	Foto: S. Flurschütz

08.09.2014

Hildburghausen

Dichterwettstreit im "Kleinen Klassiker"

Zum zweiten Poetry-Slam fand sich am Freitagabend Publikum im Bürgersaal des historischen Rathauses Hildburghausen ein. » mehr

Horst Wiegand hat einen neuen Lyrik-Band vorgelegt mit 58 Gedichte und Fotografien, sorgsam abgestimmt auf die Jahreszeiten am Rennsteig. 	Foto: camera900.de

29.07.2014

Neuhaus

Für die Knospe im Geröll

"Wo der Berg nicht aufhört": Horst Wiegand legt einen zweiten Band mit Gedichten und Fotografie vor und erweist sich einmal mehr als achtsamer Chronist seiner Heimat. » mehr

Das Rezept von "Drei Maß Bier": Bissiger Witz, flotte Instrumente und ordentliches Geplauder in Platt. Beim traditionellen Frühschoppen hatten die drei Musikusse so manchen Lacher auf ihrer Seite. Ein gelungener Abschluss für die diesjährige Kerwa in Neuhaus-Schierschnitz. 	Fotos (3): camera900.de

24.06.2014

Sonneberg

Wu willstn dei Hä hie hou, hä?

Morgenmuffel scheint es im Unterland nicht zu geben: Ausgelassen und heiter ging es zu beim humoristischen Frühschoppen am Montag auf der Kerwa in Neuhaus-Schierschnitz. » mehr

04.03.2014

Feuilleton

Stipendien für vier Thüringer

Erfurt - Das Thüringer Kultusministerium unterstützt vier Schriftsteller mit einem Literaturstipendium. » mehr

Der ehemalige Mediziner Reiner Jesse, Schülerin Maria Sophia Walter, der Physiker Harald Lindig, der ehemalige Berufsschullehrer Bernd Friedrich und der Vorsitzende des Südthüringer Literaturvereins Holger Uske (v.l.) sprachen über Werwölfe, grüne Monster und andere Literatur. 	Foto: frankphoto.de

09.01.2014

Suhl

Von grünen Ungeheuern und schmatzenden Kürbissen

Wie wird man als Normalbürger ein berühmter Schriftsteller? Im Suhler Literatursalon kann man es lernen, muss aber auch ein wenig Kritik aushalten. » mehr

Nur mit Vihuela und einem scharfen Geist bewaffnet: Der Liedermacher Christof Stählin. 	Foto: Karsten Tischer

03.01.2014

Werra-Bote

Ein einsamer Magnet, der anzieht

Er ist vermutlich der einzige Künstler, der den Deutschen Kleinkunstpreis zweimal erhielt. Und dennoch kennen ihn die wenigsten. Am vergangenen Montag konnte man Christof Stählin im Weyenhof kennenler... » mehr

20 Jahre gibt es den sozial aktiven Lions-Klub Meiningen mittlerweile. Im Jean-Paul-Jahr 2013 - hier vor dessen Denkmal - übernahm Manfred Scharfenberger (4. v. r.) die einjährige Präsidentschaft von Jürgen Linke (2. v. r.). 	Foto: I. Friedrich

16.09.2013

Meiningen

Gemeinschaft und soziales Wirken

In den stürmischen Zeiten nach 1990 gegründet, ist der Lionsklub Meiningen mittlerweile 20 Jahre alt. Die Präsidentschaft für die kommenden 12 Monate ging jetzt an Manfred Scharfenberger über. » mehr

Lyrik im Dreierpack mit Gitarre präsentierten vier junge Jenaer am Freitagabend in der Ilmenauer Baracke. 	Foto: Dolge

22.07.2013

Ilmenau

Die Poesie des Banalen

Slam Poetry gab es in lauer Sommernacht im Jugendzentrum "Baracke 5" zu erleben. » mehr

Für das bunte Rahmenprogramm sorgte unter anderem die Band "Take 2".

29.04.2013

Neuhaus

Wenn aus Kindern Leute werden

Ein großer Schritt, ein tolles Fest, ein wichtiger Tag: 129 junge Leute feierten am Samstagvormittag im Neuhäuser Kultursaal Jugendweihe. » mehr

"Unser Garten zieht die Besucher gerade in der Jahreszeit an, in der es die Menschen nicht im Haus hält." Die Direktorin des Künstlerhauses "Villa Concordia" in Bamberg, Nora Gomringer, findet es spannend, in einem Haus zu leben, das einen solch ungewöhnlichen Garten hat. 	Foto: Herdegen

23.04.2013

Gartenwochen

Anziehender Luxus

Der Künstlerhaus- Direktorin Nora Gomringer sind mit dem großen Garten der "Villa Concordia" in Bamberg auch unerwartete Aufgaben zugefallen. "Er geht mit uns durch alle Jahreszeiten", sagt sie. » mehr

Bei Yoko Onos Installation "Air Dispensers (1971/2013)" können sich Besucher für 50 Cent kleine, mit Luft gefüllte Plastikbälle aus Automaten holen. 	Foto: dpa

03.04.2013

Feuilleton

Die berühmteste unbekannte Künstlerin

Wer ist Yoko Ono? Was macht diese Frau aus, die untrennbar mit der Botschaft "Give peace a chance" und dem Namen von Ex-Beatle John Lennon verbunden ist? Ihre Kunst aus absurden Aufforderungen, knappe... » mehr

25.03.2013

Feuilleton

Preis für Land-Streicherei

Die Lyrikerin Bärbel Klessner erhält in diesem Jahr das Thüringer Literaturstipendium "Harald Gerlach". Die gebürtige Magdeburgerin, die heute in Essen Zuhause ist, lebte viele Jahre in Thüringen und ... » mehr

Dieter Meier aus Frauensee wird am Silvestertag 80 Jahre alt. Der Vachaer ist längst zum Frauenseer geworden - hier war er lange Jahre Lehrer und Bürgermeister. Er schreibt, ordnet und dichtet heute noch gern. Gerade sichtet er sein privates Archiv für eine Chronik, die er künftigen Generationen weitergeben möchte. 		Foto: jos

31.12.2012

Bad Salzungen

Lehrer und Poet dazu

Zufall, dass Dieter Meier just an einem 31. Dezember zur Welt kam. Zufall auch, dass er in Frauensee sein Zuhause fand. Kein Zufall ist, dass er seinen 80. Geburtstag heute in Frauensee feiert. » mehr

Arja Kotiranta und Peter Sundholm aus Lahti sind voll des Lobes über den Suhler Chrisamelmart.	Foto: frankphoto.de

05.12.2012

Suhl

Weihnachtsgrüße aus Finnland

Zum ersten Mal sind Gäste aus der finnischen Partnerstadt Lahti auf dem Chrisamelmart. Sie lieben die weihnachtliche Atmosphäre. Nach fünf Tagen ist heute die letzte Chance sie kennen zu lernen. » mehr

Einen besinnlichen wie amüsanten Nachmittag bescherten Jens-Fietje Dwars, Ingrid Annel, Holger Uske und Bernhard Röhrig (v.l.) ihrem Publikum am Samstag in der Suhler Stadtbücherei. 	Foto: frankphoto.de

03.12.2012

Suhl

Lesung, Lieder und ein bisschen Kabarett

Seit 15 Jahren sind Thüringer Autoren in der Vorweihnachtszeit unterwegs, um ihre Texte dem Publikum kostenfrei anzubieten. Zum fünften Mal war die Stadtbücherei zentraler Leseort. » mehr

Drei Autoren stellten ihre gerade im Entstehen begriffenen Texte dem Publikum vor. 	Foto: frankphoto.de

22.11.2012

Suhl

Einblicke in die literarischen Kochtöpfe

Zum zweiten Mal trafen sich die Literaten zu einer Werkstatt im Buchhaus, lasen Texte vor und stellten sie zur Diskussion. » mehr

"Stehlampenerleuchtung" in Heinrichs - Kunstliebhaber, Schöngeister und jedermann sind am 24. November zu einem etwas anderen Kunstmarkt eingeladen.	 Foto: frankphoto.de

05.11.2012

Suhl

Vorweihnachtlicher Kunstmarkt in Heinrichs

Zum Kunstmarkt in anheimelnd-historischer Kulisse und im Schein zahlreicher Stehlampen laden über 20 Künstler und Kunsthandwerker nach Heinrichs ein. » mehr

Aktuelle Manuskripte im Werkstattgespräch im Suhler Buchhaus: Jens-Fietje Dwars (Jena), Horst Wiegand (Steinheid) und Nancy Hünger (Erfurt).

28.06.2012

Suhl

Die Mühe um das geschliffene Wort

Südthüringer Autoren stellten im Suhler Buchhaus in einer öffentlichen Runde jüngste Arbeiten aus ihrer Literatur-Werkstatt vor. » mehr

Beim Bierathlon schafften es am Donnerstag Karina Kring, Christina Salchow und Anika Schwella als erste Frauen der Gruppe I ins Ziel.

08.06.2012

Ilmenau

239 Mannschaften beim feucht-fröhlichen Bierathlon

Das Bergfest hat seinen feucht-fröhlichen Höhepunkt beim Bierathlon erlebt. 239 Mannschaften kämpften sich den Kickelhahn hinauf, bei Regen und mit Bierkästen. » mehr

Vom Südthüringer Literaturverein nach Suhl eingeladen: Nancy Hünger.   	Foto: frankphoto.de

19.05.2012

Suhl

Vom Treibgut im Hirnkasterl

Die Thüringer Lyrikerin Nancy Hünger hat ihren ersten Prosaband veröffentlicht: "Halt dich fern". Den stellte sie jetzt auch in Suhl vor und beeindruckte ihre Zuhörer. » mehr

Udo Scheer und Andreas Schirneck erinnerten an den Lyriker Günter Ullmann. 	Foto: Stefan Sachs

21.04.2012

Bad Salzungen

Wenn die Sonne Ecken hat

Eine musikalische Lesung boten der Publizist Udo Scheer und der Liedermacher Andreas Schirneck am Donnerstag in der Gedenkstätte Point Alpha. In Wort und Lied erinnerten sie an den Lyriker, Schriftste... » mehr

Walter Werners Ehefrau Elisabeth und Sohn Ingo unter den Zuhörenden.

09.02.2012

Suhl

Poesie gewordene Lebenserfahrung

Walter Werner gehörte zu den bedeutendsten Landschaftslyrikern seiner Generation. Am 22. Januar wäre er 90 Jahre alt geworden. Eine Veranstaltung in der Suhler Stadtbücherei erinnerte an den Dichter. » mehr

Der Südthüringer Lyriker Walter Werner (Foto von 1986). 	Archivfoto: R. Reißig

21.01.2012

Feuilleton

Die Wurzeln des Dichters

Er war kein Poet in, sondern ein Poet seiner Heimat Südthüringen: Morgen wäre der Untermaßfelder Lyriker Walter Werner 90 Jahre alt geworden. » mehr

Das Podium und das Publikum: Eine Erfahrung für beide Seiten. 	Foto: frankphoto.de

21.11.2011

Suhl

Ein Beitrag zum Frieden in dieser Stadt

Es ging um ein heißes Thema am Freitagabend in der Stadtbücherei: "Zensur in der DDR - Gespräche über Literatur". Und es wurde heiß diskutiert. Am Ende gingen viele Zuhörer nachdenklich nach Hause. » mehr

Museums-Mitarbeiterin Cornelia Maschotta (links) erklärt den Gästen des Museums-Mittagsintermezzos an der Ilmenauer Bergmannskapelle am Unteren Berggraben Einzelheiten zum früheren Bergbau und zur Dichterin Sidonia Hedwig Zäunemann. 	Foto: Appelfeller

02.08.2011

Ilmenau

Wo Sidonia in den Berg fuhr

Einen Ausflug in Ilmenau gab es gestern erstmals beim Mittagsintermezzo des Goethe-Stadt-Museums: Die Zuhörer wandelten auf den Spuren des Bergbaus und der Dichterin Sidonia Zäunemann. » mehr

Ursel und Siegfried Schütt lasen Märchen, Fabeln, Lyrik. 	Fotos (3): frankphoto.de

04.07.2011

Suhl

Poetischer Marathon

Gutes Sitzfleisch und einen frischen Kopf brauchte, wer die lange Nacht der Poesie bis zum Morgen durchhalten wollte. 14 Autoren, Musiker und ein Körperkünstler gestalteten den Marathon. » mehr