MEININGER THEATER

Keine Langeweile "in den besten Jahren"

vor 18 Stunden

Meiningen

Keine Langeweile "in den besten Jahren"

Langeweile, Einsamkeit, Rat- und Hilflosigkeit im Alter? Das muss nicht sein! Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat eine ganze Menge zu bieten, was diesen Lebensabschnitt leichter, bunter und leben... » mehr

Der Autor der Meiningen-Krimis Hans-Henner Hess.	Foto: Jordis A. Schlösser

18.07.2017

Meiningen

Fickel ermittelt: Diesmal geht's um die Wurst

Meiningen-Krimiautor Hans Henner Hess spricht im Interview über sein neustes Buch "Grillwetter", das am 22. August erscheint. » mehr

unter wasser preistraeger

Aktualisiert am 19.07.2017

Meiningen

Pack den Fotoapparat ein: Schöne Aussichten, tolle Preise

Den Sommer von seiner schönsten Seite einfangen – das lohnt sich für Sie. Denn wir suchen unter dem Motto Schöne Aussichten wieder nach dem attraktivsten Urlaubsfoto. Als Hauptpreis winkt ein Samsung ... » mehr

Mimen der Jugendgruppe begeisterten den Ministerpräsidenten durch ihren Auftritt: Sie spielten in der Theaterscheune eine Szene aus dem eigens für Kinder inszenierten Stück "Peter Pan". Immerhin sind daran 40 Laienschauspieler beteiligt. Alle acht Vorstellungen im Bauerbacher Naturtheater sind bereits ausverkauft. Fotos: Kerstin Hädicke

16.07.2017

Meiningen

Ramelow erlebt Kultur als Wein des Lebens

Dass das Ehrenamt für Bauerbach eine wichtige Generationsaufgabe ist, brachte Ortsteilbürgermeisterin Rosemarie Fickel dieser Tage Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow sehr authentisch nahe. » mehr

Daniel Ebert bringt nun neben seiner Late Show den "Kessel Buntes" für Fortgeschrittene auf die Bühne. Hier sollen im November die vermeintlich kleinen Lichter der Region ein ganz großes Publikum bekommen. Foto: Veranstalter

12.07.2017

Suhl

Ebert bringt große Show der kleinen Lichter auf die Bühne

Daniel Ebert wäre nicht Daniel Ebert, wenn er nicht immer mal für eine Überraschung gut wäre. Demnächst überrascht er mit einer neuen Show. Die bringt kleine Lichter auf die Bühne, die so klein gar ni... » mehr

Wie in Trance betreten wir eine Märchenwelt, die uns - im wahren Sinn des Wortes - gefangennimmt. Noch heute raubt es einem den Atem, wenn man in die Welt des Standhaften Zinnsoldaten eintaucht. Fotos (2): Lutz Edelhoff

07.07.2017

Meiningen

Guerilleros im Staatstheater

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Der Puppenspieler Stefan Wey. » mehr

Zu den Schlossfestspielen Langenlois in Niederösterreich singt Erwin Belakowitsch den Danilo in der Operette "Die lustige Witwe". Cornelia Horak gibt die Hanna Glawari. Premiere ist am 20. Juli. Foto: Theater

08.07.2017

Meiningen

"Lustige Witwe" mit Meininger Stimmen

Bekannte Meininger Gesichter kommen zur Premiere "Die lustige Witwe" bei den Schlossfestspielen im österreichischen Langenlois auf die Bühne. Regie führt Rudolf Frey, als Gastregisseur ist er hier ebe... » mehr

Zoff hinter den Kulissen: Der Betriebsrat streitet mit der Leitung des Meininger Theaters. Intendant Ansgar Haag gibt sich selbstkritisch. Foto (Archiv): ari

06.07.2017

Feuilleton

"Ich habe den Bogen überspannt"

Der Betriebsrat beklagt sich beim Stiftungsrats-Vorsitzenden, der zufällig auch noch Kulturminister ist - das hat es seit der Ära Bosshart am Meininger Theater nicht mehr gegeben. Es geht um die "Über... » mehr

Erwartungsgemäß begeistert auch beim Sommerfest "Evita": Michael Jeske, Julia Steingaß und der Opernchor offerieren Musical-Häppchen. Fotos(3): ari

02.07.2017

Feuilleton

Dancing in the Rain

Sommerpause - endlich! Am Meininger Theater geht eine turbulente Spielzeit zu Ende. Dunkle Wolken scheinen auch beim Sommerfest am Samstag am Himmel zu hängen: Die große Fete gerät feucht - aber dank ... » mehr

Die Leipziger "Prinzen" gratulieren mit einem "25 Jahre best of"-Programm zum Geburtstag.

01.07.2017

Thüringen

Das erwartet Sie bei unserem Leserfest

Mit einem Fest für Sie, liebe Leserinnen und Leser, sowie für alle, die unsere Gäste sein möchten, wollen wir den 65. Geburtstag unserer Zeitung feiern. Und das erwartet Sie am 25. und 26. August auf ... » mehr

Diese Kulisse ist einzigartig: Das Naturtheater Steinbach-Langenbach begeisterte bereits hunderttausende Besucher - und große Pläne gibt es auch. Foto: ari

29.06.2017

Feuilleton

60 Jahre Theater im Grünen

Der erste Kracher waren - natürlich - die "Räuber": Am 10. Juli 1957 ging Schillers Schauspiel quasi im finstren Wald über die Bühne. Der nächste Kracher wird Mark Forster sein - am 21. Juli kommt er ... » mehr

Linken-Landtagsabgeordneten Steffen Harzer (rechts) und Schmalkalden-Meiningens Landrat Peter Heimrich (SPD, links) am 26. Juni 2017 im Streitgespräch.

26.06.2017

Thüringen

Gebietsreform: Wenn zwei sich streiten ...

Kein anderes Thema sorgt derzeit für emotionalere Debatten in Südthüringen als die geplante Gebietsreform. » mehr

"Also dann auf gute Zusammenarbeit!": Verwaltungsdirektor Ulrich Katzer, Ortsteilbürgermeisterin Rosemarie Fickel, der Bauerbacher Theaterleiter Sebastian Nickel, Ansgar Haag, Intendant des Meininger Staatstheaters und Dr. Philipp Adlung Referatsleiter der Thüringer Staatskanzlei (v. l.). Foto: W. Swietek

26.06.2017

Werra-Grabfeld

Die Weichen sind gestellt

Das Naturtheater "Friedrich Schiller" Bauerbach und das Meininger Staatstheater haben ihren Willen bekundet, künftig enger zusammenzuarbeiten. » mehr

Geld

Aktualisiert am 25.06.2017

Thüringen

Gebietsreform-Debatte: Und sie spart doch

Während etliche die Kreisreform schon für tot erklären, legt das Innenministerium erstmals konkrete Zahlen zu Einsparungen vor. Bis zum Jahr 2035 könnte es um eine Milliarden-Summe gehen. » mehr

Immer viel los ist auf der bunten Bühne des Naturtheaters in Bauerbach beim aktuellen Kinderstück Peter Pan. das hatte Ende Mai Premiere.

23.06.2017

Meiningen

Theater Meiningen und Bauerbach sind jetzt Partner

Das Meininger Staatstheater und das Naturtheater „Friedrich Schiller“ in Bauerbach haben eine langfristig angelegte Zusammenarbeit beschlossen. » mehr

Einen besonders schönen Venedig-Hintergrund gab es am Montagabend im Meininger Theater für die Lesung von Donna Leon (links) und Annett Renneberg aus Commissario Brunettis 26. Fall "Stilles Wasser". Foto: ari

20.06.2017

Feuilleton

"My job is to write a book"

Bücher zu schreiben ist Arbeit, sagt Donna Leon. Nicht Motivation, nicht Inspiration, nur Arbeit. Am Montag las die US-Autorin in Meiningen aus Fall Nummer 26 ihres Commissario Brunetti. » mehr

Die Gymnasiasten mit den besten Abschlüssen (v. l.): Raimond Ernst (1,2), Selina Lemmert (1,2), Rebecca Heim (1,2), Paula Eiselt (1,1) und Leo Lusky (1,2).

18.06.2017

Meiningen

"Fehler sind die Triebfeder für Fortschritt"

75 Absolventen des Meininger Henfling-Gymnasiums erhielten am Samstagmorgen im festlichen Ambiente des Meininger Theaters ihre Reifezeugnisse. Für sie beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt. » mehr

Aus Julia Steingaß wird heute Abend Evita. Auf der Meininger Bühne schenkt sie ihrer Figur auf atemberaubende Weise divenhafte Eleganz. Foto: ari

Aktualisiert am 16.06.2017

Feuilleton

Ein Mädchen vom Dorf

Vor knapp 40 Jahren haben Andrew Lloyd Webber und Tim Rice mit Motiven aus dem Leben der argentinischen Sängerin Eva Duarte das Musical "Evita" geschaffen. Das macht sie gewissermaßen unsterblich - un... » mehr

Donna Leon kommt zum Abschluss der Meininger Frühlingslese ins Meininger Theater. Zusammen mit der Schauspielerin Annett Renneberg stellt sie ihren 26. Brunetti-Fall "Stille Wasser" vor.	Foto: Regine Mosimann / © Diogenes Verlag

13.06.2017

Feuilleton

"Meine Vision der Zukunft ist düster"

Natürlich wäre es schön, mit Donna Leon in einer Pizzeria am Canal Grande zu sitzen, um mit ihr über ihren neuen Brunetti-Krimi "Stille Wasser" zu plaudern. Am 19. Juni wird sie ihn zusammen mit der S... » mehr

09.06.2017

Feuilleton

CCS auch bei den Franken beliebt

Suhl - Das Congress Centrum ist - neben dem Meininger Theater - die wichtigste Kulturstätte im Süden Thüringens. Gemessen an der Zahl der Besucher liegt die alleine von der Stadt Suhl getragene Halle ... » mehr

Kirill Petrenko

07.06.2017

Feuilleton

Petrenko übernimmt Schirmherrschaft des Bülow-Klavierwettbewerbs

Meiningen - Kirill Petrenko, der zukünftige Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, übernimmt die Schirmherrschaft des 3. Internationalen Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerbes in Meiningen. » mehr

Die Zauberblumen machten Elke Büchner zur Herrin über Liebesleid, Liebeswahn und Liebesglück im Zauberwald. Die entzückenden papiernen Hauptfiguren aus Jacky Gleichs Sommernachtstraum-Illustrationen hatte die Schauspielerin - für alle Fälle - an die Kulisse geheftet: die dralle Hermia und die schlanke Helena, den frechen Puck, den blonden Lysander und den schwarzen Demetrius.

06.06.2017

Meiningen

Wenn Sprache Leben erschafft

Für den Sommernachtstraum braucht es nicht zwingend eine aufwendige Kulisse und ein großes Ensemble. Elke Büchner und Mathias Mönius schaffen das zu zweit, mit Mikro, Piano und zwei Blumen. » mehr

Im Image-Video existiert die Tourismusregion "Grafschaft Henneberg" bereits. Aber noch fehlen die Mitstreiter. Screenshot: Wenzel

02.06.2017

Thüringen

Im Land der schwarzen Henne

Der Tourismus zwischen Rennsteig und Heldburger Unterland firmiert unter dem Namen "Thüringer Wald" - auch wenn viel davon gar nicht im Wald liegt. Das könnte sich mit einer neuen Initiative ändern. » mehr

Riesenseifenblasen und vieles mehr bietet das Familienfest am Pfingstsonntag im Schlosshof.

26.05.2017

Meiningen

Zeitgemäßes in der Schlosskulisse

Zu Pfingsten zieht es viele Meininger ins Grüne. In diesem Jahr aber gibt es gute Gründe, in der Stadt zu bleiben: Dafür sorgen neben den Meininger Spielmannstagen vor allem die 4. Thüringer Schlösser... » mehr

Kompetente Gesprächspartner und Moderatoren: Von links Ansgar Haag, Milina Reichardt-Hahn, Bernhard Bock, Ralf Gebauer, Christoph Witzel und Ulrich Lieberknecht. Foto: fotoart-af.de

24.05.2017

Schmalkalden

Diskussionsrunde: Reformationsjubiläum als Chance für Ökumene

Das Reformationsjubiläum ist auch eine Chance für die Ökumene. Über das Für und Wider einer einzigen gemeinsamen Kirche, über Trennendes und Verbindendes diskutierten am Dienstag auf Einladung der Hei... » mehr

Stolz präsentieren die Viertklässler der Vachdorfer Grundschule ihren selbstgedichteten Schulsong. Er hatte zum diesjährigen Schulfest Premiere und wird ab jetzt alle Veranstaltungen der Einrichtung begleiten. Die einwöchige Arbeit an dem Song hat allen Mädchen und Jungen großen Spaß gemacht.

22.05.2017

Werra-Grabfeld

Heimat in Reimen: Ein Schulsong entsteht

Einen Schulsong besitzt die Grundschule Vachdorf seit ihrem jüngsten Schulprojekt. Der Schauspieler Michael Gerlinger hat mit Viertklässlern den Ohrwurm kreiert. » mehr

Das Publikum lernte das Raumschiff MNT und den Cyborg kennen.

16.05.2017

Schmalkalden

Außerirdische und Supermodels

Die Schulfestwoche zum Jubiläum ist eröffnet - Floher Grund- und Regelschüler feiern in dieser Woche das 40. Bestehen ihrer Einrichtung gemeinsam. » mehr

Eröffnungsfeier mit 200 Gästen: 4,5 Millionen Euro Investition, 17,5 Millionen Euro Jahresumsatz, über 100 Beschäftigte.	Fotos (2): Erik Hande

12.05.2017

Schmalkalden

Mittelständler baut seine Perspektive aus

Rund 35 000 Kubikmeter Erdreich wurden bewegt und so ein Stück Zukunft aufgebaut. Die Firma Hehnke in Steinbach-Hallenberg weihte 22 Jahre nach Gründung ihren größten Erweiterungsbau ein. » mehr

Fantasievolles Schminken boten die Mitarbeiterinnen der AWO-Jugendeinrichtungen an.

07.05.2017

Meiningen

Schöne Stunden bei Begegnung der Kulturen

Das Fest der Kulturen lockte am Freitag wieder zahlreiche Gäste und Familien in den Meininger Marstall. Zu Musik und Essen wurde getanzt, gespielt, musiziert wie auch diskutiert. » mehr

Die Neuinszenierung von Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" gehörte zu den Höhepunkten der Festwoche. Foto: ED

20.04.2017

Meiningen

Festwoche lockte nur vereinzelt

Eine Festwoche veranstaltete das Meininger Theater nach langjähriger Pause. Vom 7. bis 17. April bot sie Wagners "Meistersinger", hochkarätige Konzerte und ein Gastspiel des Berliner Ensembles. » mehr

Dorothea Mommsen als Königin Elisabeth in "Maria Stuart" (1967/68). Fotos: Archiv Meininger Museen

20.04.2017

Meiningen

Unvergessene Meininger Schauspieler-Ära

An jüngst verstorbene Schauspieler, die am Meininger Theater engagiert waren, erinnert Volker Wachter. Er verfolgt seit vielen Jahren die Biografien von DDR-Schauspielern, die er auch in einem Lexikon... » mehr

Zehn Jahre lang war Barbara Wachholtz Souffleuse am Schweriner Staatstheater (Foto). Im Herbst 2015 ging sie in Ruhestand. Fotos (2): Siggi Seuß

14.04.2017

Meiningen

"Und jetzt mach ich eben Souffleuse"

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Die Schauspielerin Barbara Wachholtz. » mehr

Die neue Herrenschneider-Gewandmeisterin Marisa Maßler beim Zuschneiden eines Kostüms zu Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg". Foto: Carola Scherzer

12.04.2017

Meiningen

Bayreutherin gab ihren Wagner-Einstand

Marisa Maßler ist wohl eine der jüngsten Gewandmeisterinnen an den Theatern hierzulande. Seit Beginn der Spielzeit leitet die gebürtige Bayreutherin die Herrenschneiderei des Meininger Theaters. » mehr

Das Berliner Ensemble gastiert mit der "Deutschstunde" nach dem Roman von Siegfried Lenz in der Dramatisierung von Christoph Hein am 14. April zur Festwoche im Meininger Theater. Foto: Marcus Lieberenz

09.04.2017

Meiningen

Weltgereister Meininger kehrt zurück

Erstmals gastiert das Berliner Ensemble (BE) zur Theaterfestwoche in Meiningen. Legendär ist das Gastspiel, das die Meininger 1958 mit Brechts "Dreigroschenoper" im Theater am Schiffbauerdamm gaben. » mehr

Stadtkantor Sebastin Fuhrmann mit Sängerinnen und Sängern der Kantorei und des Evangelischen Gymasiums auf einer Bühnenprobe zu Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg". Foto: ari

07.04.2017

Meiningen

Lampenfieber vor der Premiere

Großes Lampenfieber haben die Sängerinnen und Sänger der Meininger Kantorei und des Evangelischen Gymnasiums zur heutigen Premiere der Wagner-Oper "Die Meistersinger von Nürnberg". » mehr

Das neue Meininger Theaterlogo.

06.04.2017

Feuilleton

Neue Spielzeit - neues "Staatstheater"

Das Meininger Theater hat sein Programm für die Spielzeit 2017/18 vorgestellt. Der Anspruch zur gesellschaftlichen Reflexion reicht vom Wartburgfest, über die Oktoberrevolution bis zur Bundestagswahl. » mehr

Der Meininger Chordirektor Martin Wettges während einer Bühnenprobe zu den "Meistersingern von Nürnberg". Foto: ari

Aktualisiert am 02.04.2017

Feuilleton

"Ein Werk, auf das man sich freut"

Martin Wettges leitet den Chor - oder vielleicht sollte man besser sagen - die Chöre bei den "Meistersingern", die am Freitag in Meiningen Premiere feiern. Die Einstudierung von Wagners monumentalen O... » mehr

Chefarzt Dr. Karl-Heinz Endres mit Oberärztin Dr. Andrea Teichert in der Intensivmedizin mit Pflegebett, Beatmungs- und Infusionsgerät. Foto: Kerstin Hädicke

Aktualisiert am 02.04.2017

Meiningen

Mit Kampfgeist Herausforderung angehen

Schon als Knirps mit 6 wusste Dr. Karl-Heinz Endres, dass er Arzt werden will. Jetzt ist er der neue Chefarzt im Meininger Helios-Klinikum und steht den beiden zusammengeführten Bereichen Anästhesie u... » mehr

Martin Walser 2010 in Meiningen. Das Theater inszeniert sein Schauspiel "Ein liebender Mann". Foto (Archiv): ari

24.03.2017

Feuilleton

Die wirkliche Person

Martin Walser, der heute 90 wird, ist der Verfasser wunderbarer Prosa und grauenhafter Romane. Und er ist der paradigmatische Intellektuelle schlechthin, stärker als Günter Grass es je war. Walsers Ha... » mehr

Kurzweiliges Foyerkonzert "Take Five" mit fünf Fagottisten. Foto: Ulrike Scherzer

21.03.2017

Meiningen

Blasinstrument mit vielen Seiten

Zum 4. Foyerkonzert lud am Sonntag-Vormittag "Take Five" ins Meininger Theater ein. » mehr

15.03.2017

Meiningen

„Ein deutsches Requiem“ von Brahms wird aufgeführt

Gemeinsam mit dem Projektchor aus Mellrichstadt bringt das Residenzorchester Meiningen „Ein deutsches Requiem“ von Brahms zur Aufführung. » mehr

Bibliothekschefin Sylvia Gramann beglückwünscht Sabine Franke aus Henneberg als Leserin des Jahres 2016 mit den meisten Ausleihen. Neben Blumen schenkt sie ihr einen Gutschein für ein kostenloses Bibliotheksjahr. Die Vermessungsingenieurin, die seit zehn Jahren regelmäßig in die Stadt- und Kreisbibliothek kommt, interessiert sich vor allem für Sachliteratur, Hörbücher und Musik-CDs. In all den Jahren wurde Sabine Franke immer ausreichend fündig. Foto: C. Scherzer

10.03.2017

Meiningen

Erfolge aber auch neue Herausforderungen

Noch vorm kalendarischen Frühlingsanfang beginnt die Meininger Frühlingslese in der Bibliothek. Auch ein Anlass, um Rückblick auf das vergangene und Ausblick auf das neue Bibliotheksjahr zu werfen. » mehr

Meiningen: Donna Leon.

08.03.2017

Feuilleton

Das Wasserglas genügt. Manchmal.

Wohl nirgendwo sonst dauert der Frühling so lange wie in Thüringen - von Mitte Februar nämlich bis Mitte Juni. In dieser Zeit lädt die Frühlingslese zu Autorenlesungen in elf Städten im Freistaat - ab... » mehr

Sabine Ebert liest am Freitag zum Auftakt in der Bibliothek. Foto: H. Henken

07.03.2017

Meiningen

Meininger Frühlingslese startet mit Sabine Ebert

Dass nicht nur die Herbst- und Winterzeit Lesezeit sind, behauptet die Meininger Frühlingslese nun schon zum dritten Mal. Mit Sabine Ebert startet am Freitag die Veranstaltungsreihe. » mehr

Firmeninhaber Uwe Wirtwein (r.) erläutert dem Landtagsabgeordneten Roberto Kobelt den Aufbau einer Wand mit Lehmputz. An Holzfaserplatten werden Ziegel-Lehmsteine aufgeschichtet. Darauf kommen Kupferrohre für die Wandheizung, bevor alles mit Lehmputz eingeschlämmt wird. Fotos: D. Bechstein

02.03.2017

Werra-Grabfeld

Alternative Baustoffe für gesundes Raumklima

Auf seiner viertägigen Radtour durch Südthüringen machte gestern der Landtagsabgeordnete Roberto Kobelt von Bündnis 90/Die Grünen in der Behrunger Firma "Grabfeld-Naturbaustoffe" kurz Station. » mehr

1995 kam Marie-Jeanne Dufour ans Meininger Theater, wo sie bis 1999 Orchesterchefin blieb und dann wegen unüberbrückbarer Differenzen mit der neuen Intendantin Christine Mielitz das Haus verließ. Foto: Joachim Gandras

24.02.2017

Meiningen

"... und jetzt kommt der zweite Teil"

Was wurde aus den Künstlern, die das Meininger Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten? Heute: Generalmusikdirektorin Marie-Jeanne Dufour. » mehr

Dr. Metzner ist 50 Jahre im Beruf und noch nicht Medizin-müde.

22.02.2017

Meiningen

Mit Wissen und "Schwatz" zu Pudels Kern

80 Jahre und noch immer aktiv im Arbeitsleben: Dr. Hans-Henning Metzner aus Meiningen feiert am Donnerstag Geburtstag. Seine 80 Jahre allerdings sieht man ihm nicht an, scheint hier jedenfalls die Zei... » mehr

21.02.2017

Feuilleton

Kooperation der Theater Meiningen und Eisenach: Ramelow zweifelt an Entscheidung

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hält die Kooperation der Theater Meiningen und Eisenach offenbar für keine gute Idee. "Ob diese Entscheidung wirklich richtig war, darf man durchaus bezweifel... » mehr

Ein blöder Spruch über Cyranos (Ingo Brosch, rechts) große Nase, schon ist sein Nebenbuhler Valvert (Sven Zinkan) mittendrin im ungleichen Duell. Das Publikum - das "echte" im Theater und das gespielte auf der Bühne - darf einem imposanten Degenkampf auf Leben und Tod beiwohnen. Ballade inklusive. Foto: ari

20.02.2017

Feuilleton

Mit Vers und Degen

Cyrano de Bergerac ist klug und mutig. Wäre da nicht seine große Nase, es hätte glatt ein Happy End geben können. Das gab es nicht - dafür beste Unterhaltung bei der Premiere am Meininger Theater. » mehr

Die SPD-Mitglieder am Samstagvormittag bei der Besichtigung des Bibraer Schlosses. Foto: Martin Heim

19.02.2017

Meiningen

"Abschied von diesem Kreis fällt schwer"

In bester Stimmung traf sich die Kreis-SPD am Samstag in Bibra zum Jahresempfang mit anschließendem Kreisparteitag. Die aktuellen SPD-Umfragewerte sorgen an der Parteibasis für richtig gute Laune. » mehr

Der Vorsitzende des Theaterfördervereins Thomas Michel (2. v. r.) übergab an den Intendanten und Regisseur Ansgar Haag den Preis "Inszenierung des Jahres 2016" für die Donizetti-Oper "Lucia di Lammermoor". Foto: Carola Scherzer

19.02.2017

Meiningen

Gefeierte Inszenierung

Ansgar Haag, Intendant und Regisseur der Oper "Lucia di Lammermoor", erhielt den Preis "Inszenierung des Jahres 2016" des Theaterfördervereins. Der Vorsitzende Thomas Michel übergab ihn nach der Vorst... » mehr

Ein Ausflug in die Landeshauptstadt Erfurt stand am Dienstag auf dem Plan des Schüleraustausches zwischen dem Evangelischen Gymnasium (EVG) Meiningen und der französischen Mittelschule Collège Jean Rostand. Foto: privat

15.02.2017

Meiningen

Schüleraustausch mit Frankreich bringt neue Freundschaften

Das Evangelische Gymnasium Meiningen hat in dieser Woche 17 Schüler mehr als gewohnt. Der Grund dafür ist ein neues Austauschprogramm mit Frankreich. » mehr