PERSONALABBAU

Allianz

23.06.2017

Wirtschaft

Digitalisierung kostet Hunderte Allianz-Mitarbeiter den Job

Die Digitalisierung wird viele Büro-Arbeitsplätze überflüssig machen, prophezeien Fachleute seit Jahren. Einen Vorgeschmack auf die künftige Entwicklung liefert die Allianz. » mehr

Sebastian Dette

19.06.2017

Thüringen

Rechnungshofchef ermuntert zu Verwaltungs- und Gebietsreform

Rudolstadt - Der Rechnungshof hat die rot-rot-grüne Koalition ermuntert, doch noch eine echte Verwaltungs- und Gebietsreform in Thüringen auf den Weg zu bringen. "Wir halten daran fest, dass eine solc... » mehr

Commerzbank

23.06.2017

Wirtschaft

Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf

Europas Banken stehen unter massivem Druck und bauen Zehntausende Stellen ab. Die Commerzbank kommt bei ihrem eigenen Abbauprogramm schneller voran als gedacht. Doch das hat Folgen für die Bilanz. » mehr

pumpspeicher

03.06.2017

Thüringen

Vattenfall plant Stellenabbau: Auch im Pumpspeicherwerk Goldisthal

Der Energiekonzern Vattenfall plant einen drastischen Stellenabbau in seinen deutschen Wasserkraftwerken. Das betrifft sechs Anlagen in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. » mehr

Aktualisiert am 13.05.2017

Thüringen

Erfurter und Südthüringen-Bahn werden nun doch nicht verkauft

Die Erfurter und damit auch die Südthüringen-Bahn (STB) bleiben im Besitz der öffentlichen Hand. Gut für die Bahn, aber schlecht für die Schulen? » mehr

Adonisröschen

Aktualisiert am 01.04.2017

Thüringen

Umweltschützer beklagen Stellenabbau beim Land

Das Land will weiter Stellen in der Verwaltung streichen. Umweltschützer sind alarmiert: Schon jetzt fehlt es aus ihrer Sicht an Personal in den für Naturfragen zuständigen Verwaltungen. » mehr

Die Tubex in Wasungen wird sich in den kommenden Monaten geschäftlich neu ausrichten. Der Verpackungsmittelhersteller plant seine Aluminium-Produktionlinien komplett auszugliedern und am Betriebsstandort Žarnovica in Slowenien aufzubauen. In Wasungen wird dies Kündigungen nach sich ziehen. Archivfoto: O. Benkert

16.03.2017

Werra-Bote

Tubex baut Arbeitsplätze ab

Die Tubex am Standort Wasungen steht vor einschneidenden Veränderungen. Der Verpackungsmittelhersteller hat damit begonnen, die Produktion von Aluminiumtuben auszulagern. Ein Personalabbau wird folgen... » mehr

Forderungen der Grünen in Haushaltsverhandlungen

17.02.2017

Thüringen

Mit fast 600 Millionen Rekordüberschuss in der Landeskasse

Thüringens Landeskasse ist prall gefüllt: Fast 600 Millionen Euro sind 2016 übrig geblieben und dienen dem Land jetzt als Finanzpolster. Das Geld soll nicht nur in die Schuldentilgung fließen. » mehr

Der Schriftzug Solarworld

Aktualisiert am 10.02.2017

Wirtschaft

Solarworld streicht mehr als jede zehnte Stelle

Solarworld - einer der letzten deutschen Solarkonzerne - kämpft seit Jahren gegen die Billig-Konkurrenz aus China. Nach einer harten Restrukturierung 2013 sollte es wieder aufwärts gehen. Stattdessen ... » mehr

Wer muss gehen? Bei der Diskussion um den Abbau von Landespersonal geht es um die Frage, ob auch bei der Polizei Stellen eingespart werden sollen.	Foto: dpa

09.01.2017

Thüringen

Stellenabbau auch auf Kosten der Sicherheit?

Trotz aller Widerstände will das Finanzministerium am Personalabbau beim Land festhalten - und dafür einen Plan umsetzen, der für lange Zeit Ruhe bei dem Thema garantieren soll. Wäre da nur nicht die ... » mehr

Jessica Schäfer aus der Rhön lernt in der Herrenschneiderei des Meininger Theaters und wurde 2016 Landessiegerin im Ausbildungsberuf Maßschneider für Herren. Sie erhielt bereits einen Arbeitsvertrag am Theater.	Foto: Theater

04.01.2017

Meiningen

Theater bietet jungen Leuten eine Chance

Gleich für vier Theaterberufe bietet das Meininger Theater zu Beginn des neuen Jahres eine Ausbildung an. In diesem Ausmaß ein Novum, zumal die Auszubildenden auf einen späteren Arbeitsplatz gute Chan... » mehr

Polizei-Westen

22.12.2016

Thüringen

Wirtschaftsprüfer bestreiten Idee für Stellenabbau bei der Polizei

Ein angeblicher Vorschlag, bei der Thüringer Polizei bis zu 1600 Stellen abzubauen, der Anfang der Woche für Diskussionen in Thüringen gesorgt hatte, existiert so gar nicht. » mehr

buero ministerpräsident

13.12.2016

Thüringen

Land will Tausende Stellen in der Verwaltung abbauen

Erfurt - Bis 2025 sollen in der Thüringer Landesverwaltung 5377 Stellen wegfallen, wie Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am Dienstag in Erfurt ankündigte. In Landesbehörden sollten eigentlich bis... » mehr

Zum Gespräch versammelten sich im Steinbacher Rathaus (von links) Claudia Scheerschmidt, Bürgermeisterin von Oberschönau, Horst Schäfer, Bürgermeister von Altersbach, die Steinbach-Hallenberger Hauptamtsleiterin Silke Röser und Bürgermeister Christian Endter, der Leiter der VG Haselgrund, Ralf Liebaug, und Monique Avemarg, Bürgermeisterin von Viernau. Foto: fotoart-af.de

10.12.2016

Schmalkalden

Vereinigung des Haselgrundes rückt in greifbare Nähe

Der Haselgrund wird zur Fusionsschmiede: In den nächsten Tagen und Wochen werden die Volksvertretungen im Steinbach-Hallenberger Metallgürtel beraten, ob sich auch kommunal der Ring schließt. » mehr

07.12.2016

Wirtschaft

Rettungskonzept für BTZ der Handwerkskammer

Ein Gutachten stellt der Führung der Handwerkskammer Südthüringen kein gutes Zeugnis aus. Von Fehlentscheidungen und Fehlinvestitionen in der Vergangenheit ist die Rede. Nun will die Kammer einen hart... » mehr

Polizeischüler in Meiningen: Die Gewerkschaft der Polizei fordert zusätzliche Ausbildungplätze. Archiv-Foto: ari

19.11.2016

Thüringen

Ein Hilferuf der Polizei

Ein Brandbrief von Polizisten an den Thüringer Innenminister hat mehr Aufmerksamkeit erhalten, als manche Beamte erwarteten - weil die Stimmung bei der Landespolizei derzeit fast so schlecht ist wie d... » mehr

Bodo Ramelow

19.11.2016

Thüringen

Ramelow hält an Stellenabbau fest

Ist der geplante Stellenabbau in Thüringen am Ende? Überhaupt nicht, sagt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow im Interview mit unserer Zeitung - und gibt sich betont selbstkritisch. Auch zu eine... » mehr

05.11.2016

Thüringen

Polizeigewerkschaft fordert 230 Neueinstellungen jährlich

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat von der Landesregierung einen Stopp des anhaltenden Stellenabbaus bei der Thüringer Polizei gefordert. » mehr

16.09.2016

Thüringen

Ministerin: Neues Umwelt-Landesamt mit 700 Stellen

Die umstrittene Gebietsreform in Thüringen soll mit einer Verwaltungsreform gekoppelt werden. Konkrete Vorschläge dazu hat Umweltministerin Siegesmund auf den Tisch gelegt. Sie sorgen in Weimar nicht ... » mehr

Wintersportler aus den Polizei-Sportfördergruppen.

28.06.2016

Meiningen

"Zeitgemäße Wohnverhältnisse schaffen"

Das Meininger Bildungszentrum der Polizei geriet in den letzten Tagen wegen der mangelhaften Unterkünfte in die Schlagzeilen. Zwar war die Kritik nicht Anlass für den gestrigen Besuch des Innenministe... » mehr

01.06.2016

Sonneberg

Haushaltslage bleibt angespannt

Der Sonneberger Kämmerer blickt auf das Haushaltsjahr 2015 zurück und kündigt an: 2016 wird nicht besser. » mehr

Das Alumnat in Schleusingen, wo derzeit unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht sind, war jüngst Tagungsort des Jugendhilfeausschusses. Foto: frankphoto.de

28.04.2016

Hildburghausen

Jugendsozialarbeit ab 2017 aus einem Guss

Beim Einsatz der Sozialarbeiter im Landkreis wird sich ab kommenden Jahr einiges ändern. Sie sollen künftig bedarfsorientiert und unter einheitlicher Trägerschaft eingesetzt werden. Dazu gab es einen ... » mehr

Mitarbeiterin Inge Barnikol an einer Spritzgießmaschine.

22.03.2016

Sonneberg

Mann und Hummel: Zukunft im Spritzguss

Der Stellenabbau bei Mann+Hummel fiel in Sonneberg weitaus niedriger aus als befürchtet. Der Standort sieht sich mit Investitionen und neuen Produkten fit gemacht für eine auf Spritzgussprodukte ausge... » mehr

30.01.2016

Thüringen

Rechnungshof-Chef: Thüringen leistet sich noch zu viel Personal

Rudolstadt - Trotz des Stellenabbaus der vergangenen Jahre leistet sich Thüringen immer noch deutlich mehr Angestellte und Beamte als andere Bundesländer. » mehr

14.01.2016

Suhl

Da geht noch was: Prüfer sehen Millionen-Potenzial

Die Stadt hat noch "Ergebnisverbesserungspotenzial". Für die Bürger bedeutet das Mehrbelastungen - wenn der Stadtrat den Vorschlägen einer Prüfungsgesellschaft folgt. Gelöst sind die Suhler Probleme d... » mehr

Heike Taubert

17.12.2015

Thüringen

CDU: Rot-Rot-Grün ruiniert Thüringen

Weicht Rot-Rot-Grün in der Haushaltspolitik vom Sanierungskurs ab? Ja, sagt die Opposition. Trotzdem wird der Doppelhaushalt am Freitag beschlossen - allerdings mit Korrekturen. » mehr

09.12.2015

Wirtschaft

Jenoptik streicht Stellen im Laser-Geschäft

Jena - Der Jenoptik-Konzern reagiert auf eine negative Entwicklung des Markts für Lasertechnik mit einem Stellenabbau in Jena. » mehr

24.11.2015

Thüringen

Koalition offen für die Reaktivierung von Ruheständlern

Lieber Ruheständler reaktivieren statt neue Dauerstellen im öffentlichen Dienst schaffen: Rot-Rot-Grün lehnt diesen CDU-Vorstoß weder einhellig noch kategorisch ab. » mehr

21.11.2015

Thüringen

Gewerkschaft fordert 1000 neue Lehrer für Thüringer Schulen

Regelmäßig dringt die Lehrergewerkschaft auf mehr Personal an Thüringen Schulen. 1000 Pädagogen sollen jedes Jahr neu eingestellt werden, so die Forderung. Die Finanzministerin wiegelt ab. » mehr

17.11.2015

Ilmenau

Stadt Ilmenau muss ihre Ausgaben kürzen

Die Stadt Ilmenau kommt offenbar in einen Spar-Zwang: Der Oberbürgermeister will freiwillige Leistungen kürzen und denkt sogar über Personalabbau nach. » mehr

Polizeireform in Thüringen

05.11.2015

Thüringen

Stellenabbau bei der Polizei wird gestoppt

Seit Monaten kämpft Thüringens Innenminister dafür, dass bei der Polizei nicht weiter gespart wird. Und tatsächlich: Wegen der Flüchtlingskrise und der zunehmenden Polarisierung der Gesellschaft wird ... » mehr

Holzeinschlag zwischen Ringberg und Wegscheide - jetzt flankieren die Straße recht stattliche Stapel.	(Symbolfoto)

06.10.2015

Thüringen

Forst macht Gewinn und spart beim Personal

Nach einem nur kleinen Überschuss im Jahr 2013 hat der Thüringer Forst zuletzt wieder Geld jenseits der Eine-Million-Euro-Marke verdient - neben guten Holzpreisen ist auch die Personalpolitik des Unte... » mehr

Erst im März sind die "Porzellanwelten" auf der Leuchtenburg in Kahla eröffnet worden, doch die Burg kämpft mit finanziellen Problemen. Obwohl der Landesetat für Museen knapp bemessen ist, pocht der Museumsverband darauf, die Förderung zumindest nicht zu kürzen.

25.09.2015

Feuilleton

Museumsverband pocht auf Förderung

Günther Schuchardt, Präsident des Thüringer Museumsverbandes, hat eine gemischte Bilanz des zurückliegenden Jahres gezogen: Trotz hoher Besucherzahlen kämpfen viele Museen mit Problemen. » mehr

26.08.2015

Feuilleton

Musiker: Stellenabbau in Orchestern wie Ohrfeige

Weimar - Die Thüringer Orchesterkonferenz erteilt den Plänen der Landesregierung zur Schließung, Fusion und Verkleinerung von Orchestern und Theatersparten im Land eine klare » mehr

Mann+Hummel ist einer der größten Arbeitgeber in der Region.

31.07.2015

Sonneberg

70 Arbeitsplätze im Fokus von Mann+Hummel

Mann+Hummel baut an verschiedenen Standorten Kapazitäten ab, die nicht zur Kernkompetenz des jeweiligen Werkes gehören. Für Sonneberg heißt das: 70 Stellen fallen weg. » mehr

mann hummel sonneberg

30.07.2015

Wirtschaft

Mann + Hummel streicht in Sonneberg 70 Stellen

Ludwigsburg/Sonneberg - Der Filterspezialist Mann + Hummel streicht in Deutschland rund 500 Stellen, davon 70 am Standort Sonneberg. » mehr

taubert

30.04.2015

Thüringen

Rot-Rot-Grün verlässt Stellenabbau-Pfad

Der gedrosselte Stellenabbau im Landesdienst sorgt für Kritik. Thüringen komme in Teufels Küche, warnt der Steuerzahlerbund. 2016 will die Regierung zurück auf den Abbaupfad. » mehr

22.04.2015

Sonneberg

Gelddruckerei erwägt Werk in Neustadt

Neustadt bei Coburg - Die Münchner Geldscheindruckerei Giesecke und Devrient (G&D) prüft, ob sie ihr Dienstleistungszentrum für elektronische Geld- und Krankenkassenkarten von » mehr

taubert

21.04.2015

Thüringen

Einsparungen auch bei Lehrern und Polizisten

Deutlich mehr als neun Milliarden Euro stehen im Entwurf zum Landeshaushalt für das laufende Jahr. Der größte Teil davon wird für die Landesbediensteten ausgegeben – obwohl die Landesregierungen seit ... » mehr

16.03.2015

Thüringen

Regierungs-Streit um Kürzungen bei Polizei

Der geplante Personalabbau bei der Thüringer Polizei sorgt offenbar für Streit in der Thüringer Landesregierung. Während Innenminister Holger Poppenhäger für Terrorwarnungen gerüstet sein will, pocht ... » mehr

27.02.2015

Thüringen

Rot-Rot-Grün ebnet Weg für Verwaltungs- und Gebietsreform

Rot-Rot-Grün macht mit der seit Jahren in Thüringen diskutierten Verwaltungs- und Gebietsreform ernst. » mehr

06.02.2015

Wirtschaft

Arbeitsplätze in Erfurt offenbar auch von Siemens-Streichungen betroffen

Erfurt - Siemens wird offenbar auch in Erfurt Arbeitsplätze abbauen. » mehr

Bernhard Großmann (hinten) hat eine Unterschriftensammlung gegen Kulturabbau in Hildburghausen auf den Weg gebracht. Alexandra Messerschmidt, Inhaberin der Buchhandlung Am Markt (re.) unterstützt die Aktion. Die Listen, auf denen auch Mitarbeiterin Kerstin Marx unterschreibt, liegen bei ihr aus. 						Foto: frankphoto.de

04.11.2014

Hildburghausen

Zeichen setzen gegen Kulturabbau

Mit einer Unterschriftensammlung machen Hildburghäuser Bürger gegen Kulturabbau in ihrer Heimatstadt mobil. Sie sehen durch Personaleinsparungen das kulturelle Niveau der Kreisstadt aufs Äußerste bedr... » mehr

29.10.2014

Schmalkalden

Umsatz der Baubranche im Landkreis leicht gesackt

Schmalkalden - Das Bauhauptgewerbe im Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat im August 2014 gegenüber dem Vorjahresmonat » mehr

26.09.2014

Thüringen

Pleite-Unternehmen in Gera vor Stellenabbau

Schon in der Vergangenheit war darüber spekuliert worden, jetzt verdichten sich die Hinweise weiter: Für die Mitarbeiter der insolventen Geraer Stadtwerke hat die Pleite ihres Unternehmens Konsequenze... » mehr

10.09.2014

Bad Salzungen

Was ist mit den Kali-Jobs, Herr Saft ?

Sechs Kandidaten demokratischer Parteien gibt es im Landtags-Wahlkreis 7 (östlicher WAK, mit Bad Liebenstein, Barchfeld/Immelborn, Moorgrund). Wir fordern sie zum Duell. Heute debattieren Fred Leise (... » mehr

27.08.2014

Thüringen

Geraer Pleiten nicht mit "normaler" Insolvenz vergleichbar

Nach der Insolvenz der Stadtwerke Gera werden erste Eckpunkte einer möglichen Sanierung des Unternehmensgeflechts bekannt. Ein Personalabbau bei den Verkehrsbetrieben ist wahrscheinlich. » mehr

16.08.2014

Wirtschaft

CD-Werk Albrechts hat einen neuen Eigentümer

Suhl - Fusion auf dem Markt für Speichermedien: Die CDA GmbH aus Suhl-Albrechts hat einen neuen Eigentümer. » mehr

Das Feuerwehrforum in Lauscha war gut besucht.

22.05.2014

Neuhaus

Nicht nur übers Geld, auch über die Menschen reden

Beim Feuerwehrforum in Lauscha formulierten die Retter vor allem eine Botschaft an Minister Jörg Geibert: Die Belastungsgrenze ist erreicht. » mehr

Harmut Bunsen

18.05.2014

Wirtschaft

Ostdeutsche Unternehmerverbände fürchten Einbußen durch Mindestlohn

Leipzig - Der Sprecher der Unternehmerverbände Ostdeutschlands und Berlins fürchtet, dass die Einführung eines Mindestlohns in Deutschland auch mit Stellenabbau und Insolvenzen einher gehen wird. » mehr

So viel Heimlichkeit, auch wenn es bis Weihnachten noch lange hin ist: Linken-Fraktionschef Bodo Ramelow hier mit den ihm zugespielten Kali-Unterlagen. Der dicke Umschlag trug den Absender-Vermerk "Herr Dossier" - wenig hilfreich für die Landesregierung, die nun nach dem "Thüringer Kali-Snowden" fahnden lässt.

19.03.2014

Thüringen

Kalivertrag: Land stellt Strafanzeige

Im Streit um den Geheimvertrag zur Kalifusion verhärten sich die Fronten: Die Landesregierung stellt Strafanzeige, die Opposition warnt vor einem Milliardenrisiko wegen der Kali-Altlasten. » mehr

Lars Nadenau bedient im Werk Werra der K+S GmbH einen Sprenglochbohrer. Ähnlich explosiv wie der Sprengstoff, den die Bergleute unter Tage verwenden, scheint der jetzt mehreren Adressaten in Thüringen zugespielte Geheimvertrag zur Kali-Fusion zu sein. 	Foto: ari/Archiv

17.03.2014

Thüringen

Ein Geheimvertrag und seine Folgen

Wie der Chemiegigant BASF die ostdeutschen Kalibetriebe schluckte und weshalb das eine Menge Steuergeld kostete: Genau das regelt offenbar der Kali-Geheimvertrag von 1993. » mehr