Bad Salzungen

Betrunkener will Unfall der Ehefrau in die Schuhe schieben

Eisenach - Ein 38 Jahre alter Autofahrer wollte einen Unfall zwischen Berteroda und Neukirchen (Wartburgkreis) seiner Ehefrau in die Schuhe schieben. Das ging jedoch schief.




Wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte, war der Wagen des Mannes am Sonntagabend in einer Kurve ins Schleudern geraten. Das Auto geriet in den Straßengraben, überschlug sich und bleib auf dem Dach liegen.

Nach Zeugenaussagen kletterte der nur leicht verletzte Fahrer aus dem Auto, entfernte die Kennzeichen und lief davon.

Polizisten ermittelten jedoch schnell die Adresse des Unfallfahrers. Zu Hause sagte der 38-Jährige den ermittelnden Polizisten, seine Frau sei gefahren. Diese machte jedoch widersprüchliche Angaben.

Der Mann hatte leichte Kopfverletzungen, die sich mit den Spuren im Fahrzeug deckten. Die Beschreibung des Unfallfahrers durch einen Zeugen deckte sich mit dem Aussehen des 38-Jährigen. Wie sich herausstellte, hatte der 1,39 Promille intus. Ihm wurde Blut entnommen und der Führerschein abgeknöpft. maz
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2017
12:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Autofahrer Debakel Ehefrauen Schuhe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

11.07.2017

Betrunkener geht nach Unfall auf Polizisten los - drei Beamte verletzt

Creuzburg - Ein betrunkener Autofahrer hat nach einem Unfall auf der Bundesstraße 250 zwischen Volteroda und Creuzburg (Wartburgkreis) drei Polizisten verletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 10000 Euro. » mehr

"Rotkäppchen" vor der Nordkapkugel. Fotos (6): Maik Brocke

28.07.2017

Für guten Zweck: "Rotkäppchen" reist ans Nordkap

In seinem Trabant 601, genannt "Rotkäppchen", und mit seiner Freundin fuhr Maik Brocke aus Bad Salzungen in 16 Tagen einmal rund um die Ostsee und bis ans Nordkap - für einen guten Zweck. » mehr

Martin Müller (links) und André Müller (rechts) mit Anwohnern und SWG-Aufsichtsräten bei der feierlichen Einweihung der neugestalteten Außenflächen des Wohnkomplexes. Der siebenjährige Julian Blaurock nutzt die neu gepflasterte Straße gleich, um ein paar Runden mit seinem Hoverboard zu drehen. Fotos: Heiko Matz

Aktualisiert am 15.07.2017

"Ein Meilenstein auf dem Weg zu schöneren Wohnanlagen"

Die Städtische Wohnungsbaugesellschaft Vacha hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Umfeld ihrer Mieter schöner und lebenswerter zu gestalten. Beim ersten großen Projekt dieses Programms ist das nach Ansicht der Anwohner b... » mehr

Blaulicht auf Notarztwagen

26.06.2017

Autos krachen bei Kaltennordheim zusammen - zehn Verletzte

Kaltennordheim - Zwei Erwachsene und acht Kinder sind bei einem Unfall in Kaltennordheim (Wartburgkreis) verletzt worden. Alle Verletzten wurden in Kliniken medizinisch versorgt. » mehr

Fürs Kofferpacken sind oftmals die Frauen zuständig. 	Foto: Heiko Matz

15.06.2012

"Frauen können das einfach besser"

Die Ehefrau von Günter Netzer packt dem Fußballexperten für Reisen seinen Koffer und versieht seine Kleider mit Zetteln, damit er weiß, wann er was anziehen muss. In der Region packt Mann meist selbst. Doch es gibt Ausna... » mehr

Ursula Spanier (links) und Kerstin König arbeiten im DRK-Kleiderladen, der nun auch freitags geöffnet hat.	Foto: Heiko Matz

29.10.2016

Wie ein Secondhand-Laden, aber gemeinnützig

Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Kleiderladen des DRK-Kreisverbandes im Rhönblick-Center seine Öffnungszeiten erweitert. Der Laden bietet Kleidung, Schuhe und Bettwäsche für jedermann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

festumzug giessuebel Gießübel

Festumzug in Gießübel | 20.08.2017 Gießübel
» 61 Bilder ansehen

Brunnenfest Bad Liebenstein

Brunnenfest Bad Liebenstein | 20.08.2017 Bad Liebenstein
» 21 Bilder ansehen

dreinschlag2017 Wandersleben

Drei(n)Schlag 2017 | 20.08.2017 Wandersleben
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2017
12:04 Uhr