Ilmenau

Autofahrer bremst für Küken - 17.000 Euro Schaden

Ichtershausen - Ein Autofahrer hat bei Ichtershausen im Ilm-Kreis für Küken gebremst. Am Ende gab es einen Schaden von 17.000 Euro.




Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag mitteilte, lief am Mittwochnachmittag eine Gruppe Küken über die Straße zwischen Ichtershausen und Arnstadt. Der 74 Jahre alte Fahrer eines Autos bremste, damit das Federvieh unbeschadet die andere Straßenseite erreichen konnte.

Die 27 Jahre alte Fahrerin eines nachfolgenden Autos versuchte ebenfalls noch zu bremsen. Ihr Wagen krachte jedoch auf das Auto des 74-Jährigen. Fazit: Es entstand hoher Sachschaden, den Küken geht es aber gut. maz
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 06. 2017
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

festumzug giessuebel Gießübel

Festumzug in Gießübel | 20.08.2017 Gießübel
» 61 Bilder ansehen

Brunnenfest Bad Liebenstein

Brunnenfest Bad Liebenstein | 20.08.2017 Bad Liebenstein
» 21 Bilder ansehen

dreinschlag2017 Wandersleben

Drei(n)Schlag 2017 | 20.08.2017 Wandersleben
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 06. 2017
14:40 Uhr