Thüringen

Kirche will Menschen nach Drama in Altenfeld stützen

Nach dem tödlichen Familiendrama in Altenfeld im Ilm-Kreis will die evangelische Kirche am Sonntag den Menschen im Ort mit einer Andacht Halt geben.



Familiendrama Gedenken
  Foto: b-fritz.de

Altenfeld - «Die Betroffenheit ist groß», sagte Pfarrer Fred Klemm am Samstag. Angesichts der schrecklichen Tat kochten bei vielen Menschen die Gefühle hoch und sie suchten händeringend nach einer Erklärung. Mit der Andacht solle den Menschen in ihrem Ort Raum zur Besinnung gegeben werden. Klemm: «Wir ertragen es, indem wir uns an Gott hängen.»

Bei der Andacht werden seinen Worten zufolge Bibeltexte zum Leiden Hiobs und Jesu gelesen. Ansonsten gehe es ab 10.00 Uhr in der Kirche vor allem um eine Zeit der Stille und des Gebets. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hatte am Donnerstag ein Familienvater in Altenfeld seine drei Kinder niedergestochen - wohl weil sich seine Frau von ihm trennen wollte. Zwei seiner Söhne verbluteten, der dritte kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Am Freitag wurde gegen den 27-jährigen Deutschen Haftbefehl wegen zweifachen Mordes, Mordversuchs und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Erfurt hat der Familienvater zum Tatgeschehen bisher geschwiegen. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 06. 2017
13:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Deutsche Presseagentur Evangelische Kirche Familiendramen Familienväter Jesus Christus Lebensbedrohliche Verletzungen Lebensgefahr Mordversuche Tod und Trauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

Aktualisiert am 01.08.2017

Wasungerin stürzt mit Enkel ab und stirbt, Kind in Lebensgefahr

Eine 64-Jährige aus Wasungen ist nach einem 100-Meter-Sturz in den Salzburger Bergen gestorben. Ihr sechsjähriger Enkelsohn, der sie begleitete, wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt. » mehr

skatspiel

29.05.2017

Ein Grand mit Vieren sticht beim Kulturerbe

Nur Außergewöhnliches hält den strengen Augen des Expertenkomitees für das Immaterielle Kulturerbe stand. In Thüringen gibt es jedoch mehrere Erfolge. Und daran haben unter anderem vier Buben ihren Anteil. » mehr

Rettungswagen

31.07.2017

Transporter kracht in Auto: Sechs Verletzte - auch drei Kinder schwer verletzt

Sechs Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall im Weimarer Land verletzt worden, einige von ihnen lebensgefährlich. » mehr

Familiendrama Gedenken

Aktualisiert am 17.06.2017

Drama von Altenfeld - Haftbefehl erlassen

Einen Tag nach der mutmaßlichen Bluttat eines Vaters im südthüringischen Altenfeld zeichnet sich ein Motiv ab. Und es gibt Hoffnung für den Dreijährigen, der anders als seine beiden Brüder die Messerattacke überlebt hat.... » mehr

Blick ins Innere der Autobahnkirche an der A 71: Ein Ort des Innehaltens, der Dankbarkeit und der Nähe zu Gott. Fotos (2): Birgitt Schunk

Aktualisiert am 16.06.2017

«Tankstelle für die Seele»: Autobahnkirchen bieten mehr als Andachten

Ob Lkw-Fahrer oder Geschäftsmann: Autobahnkirchen laden Reisende zum geistigen Verschnaufen ein. Damit kommen sie bei Vielen gut an. » mehr

Eröffnung des 16. Thüringentages in Apolda Apolda

09.06.2017

Handglocken läuten in Apolda den Thüringentag ein

Apolda - Mit klingenden Handglocken ist am Freitagabend der 16. Thüringentag in Apolda eröffnet worden. Zum Auftakt des Volksfestes kamen am Abend Hunderte Menschen auf den Marktplatz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

festumzug giessuebel Gießübel

Festumzug in Gießübel | 20.08.2017 Gießübel
» 61 Bilder ansehen

Brunnenfest Bad Liebenstein

Brunnenfest Bad Liebenstein | 20.08.2017 Bad Liebenstein
» 21 Bilder ansehen

dreinschlag2017 Wandersleben

Drei(n)Schlag 2017 | 20.08.2017 Wandersleben
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 06. 2017
13:12 Uhr