Thüringen

Liedermacher Biermann erhält Point-Alpha-Preis für Einheitsverdienste

Mit poetisch-subversiven Texten erhob Liedermacher Wolf Biermann zu DDR-Zeiten seine Stimme gegen die Staatsmacht. Weil er «Künstler und leidenschaftlicher Streiter für Frieden und Freiheit» war, bekommt er nun 80-jährig einen hoch dotierten Preis.



Wolf Biermann Der DDR-Liedermacher Wolf Biermann.
Der DDR-Liedermacher Wolf Biermann.  

Rasdorf - Der Liedermacher und frühere DDR-Dissident Wolf Biermann bekommt am Samstag im osthessischen Rasdorf den Point-Alpha-Preis 2017 verliehen. Die Auszeichnung ist mit 25 000 Euro dotiert und würdigt Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas. Point Alpha ist eine Gedenkstätte an der Grenze von Hessen zu Thüringen in der Rhön, wo zu Zeiten des Kalten Krieges der Eiserne Vorhang verlief.

Biermann sei ein «Künstler und leidenschaftlicher Streiter für Frieden und Freiheit, der unbeeindruckt von ideologisch festgezurrten Lügen sich über die Jahrzehnte seines Lebens treu geblieben ist», begründete die Präsidentin des Kuratoriums Deutsche Einheit, Christine Lieberknecht (CDU), die Auszeichnung. «Mit den unbequemen Wahrheiten in seinen Liedern und literarischen Texten ist er ein unerbittlicher Verfechter unserer Demokratie und westlichen Wertegemeinschaft.»

Der heute 80-Jährige hatte den Machthabern der DDR mit poetisch-subversiven Texten die Stirn geboten. Daraufhin wurde Biermann 1976 ausgebürgert. Er durfte nach einem Konzert in Köln nicht in die DDR zurückkehren. Diese Ausbürgerung sei «eines der prägendsten Ereignisse für die DDR-Opposition und Initialzündung für eine zunehmend offene Kritik am SED-Regime» gewesen, hieß es vom Kuratorium.

Zu den bisherigen Preisträgern gehören Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU), Ex-Kreml-Chef Michail Gorbatschow und der ehemalige US-Präsident George Bush senior (alle 2005). Weitere Preisträger waren unter anderem der verstorbene Altkanzler Helmut Schmidt (SPD, 2010) und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU, 2015). dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2017
09:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
CDU Christine Lieberknecht Deutsche Presseagentur Frieden und Friedenspolitik George Bush Helmut Kohl Helmut Schmidt Liedermacher und Singer-Songwriter Michail S. Gorbatschow Opposition und Widerstand in der DDR Preise SPD Wolf Biermann Wolfgang Schäuble
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wolf Biermann

07.04.2017

Liedermacher Wolf Biermann erhält renommierten Point-Alpha-Preis

Der Liedermacher und frühere DDR-Dissident Wolf Biermann erhält den diesjährigen Point-Alpha-Preis. Die Auszeichnung ist mit 25 000 Euro dotiert und würdigt Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas. » mehr

Auch auf Point Alpha blieb er sich treu; Preisträger Wolf Biermann bot statt einer Rede dem Festakt-Publikum ein Konzert. Fotos: Heiko Matz

18.06.2017

Preis für einen unbequemen Lyriker

"Bequem war er selten", sagt Norbert Lammert über Wolf Biermann. Der Liedermacher und Lyriker erhielt vom Kuratorium Deutsche Einheit den Point-Alpha-Preis. » mehr

Wolfgang Schäuble

21.06.2015

Schäuble mit Point-Alpha-Preis geehrt

Ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung hat der heutige Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble am Sonntag für seine Verdienste um die deutsche Einheit den Point-Alpha-Preis erhalten. Die Ehrung, die er erhalten... » mehr

jwe-schmidtmuetze_010610

01.06.2010

Point-Alpha-Preis für Altbundeskanzler Schmidt

Geisa/Rasdorf - Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) kommt am 17. Juni auf den Point Alpha, um den gleichnamigen Preis entgegen zu nehmen. Schmidt wird in der Gedenkstätte bei Geisa (Rhön) geehrt für "herausragende Verd... » mehr

Vorstellung des Gesamtkonzeptes Alterssicherung

25.11.2016

Koalition im Bund will Renteneinheit bis 2025

Union und SPD schaffen es wohl doch noch, wichtige Vereinbarungen in ihrem Koalitionsvertrag vor der Wahl 2017 zu regeln - etwa die Ost-West-Rentenangleichung. Andere Rentenfragen dürften Thema im Wahlkampf werden. » mehr

Die Territorialverteidigung rückt wieder stärker ins Blickfeld der Bundeswehr - das heißt auch, dass wieder verstärkt mit Panzern in Dorfstraßen geübt wird wie hier mit einem Transportpanzer Fuchs in der Nähe von Todendorf (Schleswig-Holstein) vor wenigen Tagen bei einem gemeinsamen Manöver deutscher, französischer und niederländischer Soldaten. Foto: dpa

06.06.2017

Vom Kriege

Spätestens seit Russland die Krim besetzt hat, ist in der deutschen Sicherheitspolitik vieles nicht mehr so, wie in den etwa 20 Jahren davor war. Nun soll sich die Bundeswehr auch wieder auf die Landes- und Bündnisvertei... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gabelbach-Rennen Ilmenau | 17.06.2017 Ilmenau
» 13 Bilder ansehen

Brand Oberalba

Brand in Gehren und Oberalba | 22.06.2017 Gehren, Oberalba
» 16 Bilder ansehen

Fleischlos Kochen

Workshop "Fleischlos Kochen" | 20.06.2017 Steinbach-Hallenberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2017
09:13 Uhr