Thüringen

Tausende Unterschriften im Bratwurststreit

Im Thüringer Bratwurststreit haben schon mehr als 10 000 Menschen eine Online-Petition an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterzeichnet.



Rodaborn - Darin fordert die Besitzerin Deutschlands erster Autobahnraststätte im ostthüringischen Rodaborn einen Sonderstatus für die historische Anlage an der A9 (Berlin-München), um weiter Bratwürste an hungrige Autofahrer verkaufen zu dürfen.

Das zuständige Landesamt für Bau und Verkehr hat Christina Wagner dies untersagt und vor Gericht recht bekommen. Dessen ungeachtet verkauft Wagner weiter Kaffee und Würste an Autofahrer - über einen etwa zwei Meter hohen Zaun hinweg, der den Zugang zu ihrem Rasthaus versperrt.

Die Behörde will dies per Zwangsgeld unterbinden. dpa
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2017
11:13 Uhr

Aktualisiert am:
18. 06. 2017
11:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Autobahnraststätten Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU Deutsche Presseagentur Online-Petitionen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fortsetzung Landtagssitzung Thüringen

vor 20 Stunden

Ramelow sieht Umfragewert für Rot-Rot-Grün als Reformauftrag

Seit etwa zweieinhalb Jahren ist die rot-rot-grüne Koalition in Thüringen im Amt. Die Umfragewerte für die Koalitionsparteien sind durchwachsen, aber nicht nur für sie. » mehr

Rodaborn Christina Wagner

Aktualisiert am 15.06.2017

Behörde will Bratwurst-Rebellin in die Knie zwingen

Der Verkauf von Bratwürsten an der Autobahn 9 sorgt weiter für Zoff. Die zuständige Behörde will Imbissbetreiberin Wagner mit einem Zwangsgeld zum Aufgeben zwingen. Die wehrt sich mit einer Petition an Bundeskanzlerin Me... » mehr

bodo ramelow

Aktualisiert am 10.02.2017

Ramelow kritisiert Einigung auf schnellere Abschiebungen

In der Flüchtlingspolitik hat Thüringens Ministerpräsident Ramelow nicht selten eine andere Auffassung als die Bundesregierung. Das wird in einer Protokollerklärung deutlich, die Ramelow auf Facebook veröffentlicht. » mehr

AfD-Politiker Höcke

18.01.2017

Strafanzeige und Entlassungs-Forderung nach Höcke-Rede

Für Provokationen ist der AfD-Rechtsaußen Höcke bekannt. Jetzt löste er mit Kritik an Holocaust-Gedenken einen Sturm der Entrüstung aus. Auf einer Veranstaltung in Dresden nannte er das Holocaust-Mahnmal in Berlin ein «D... » mehr

Die baugleichen Züge der Erfurter Bahn sollen durch Pendelfahrten den Stundentakt für Feilitzsch sicherstellen.

28.04.2017

Ungewisse Zukunft der Erfurter Bahn - Linke sammelt Unterschriften

Erfurt - Die Linke in Erfurt will mit Unterschriften und einer Online-Petition einen möglichen Verkauf der Erfurter Bahn verhindern. » mehr

ampelmaennchen

17.04.2017

Schwaben beneiden Thüringer um ihre Ampelmännchen

Zehn besondere Ampelmotive gibt es in Erfurt. Neben Ost-Ampelmann samt Ampelfrau gibt es sogar einen Bäckergesellen. In Mainz gibt es immerhin eine Mainzelmännchen-Ampel. Nur die Stuttgarter müssen wohl auf eine Ampel mi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gabelbach-Rennen Ilmenau | 17.06.2017 Ilmenau
» 13 Bilder ansehen

Brand Oberalba

Brand in Gehren und Oberalba | 22.06.2017 Gehren, Oberalba
» 16 Bilder ansehen

Fleischlos Kochen

Workshop "Fleischlos Kochen" | 20.06.2017 Steinbach-Hallenberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2017
11:13 Uhr

Aktualisiert am:
18. 06. 2017
11:14 Uhr