Artikel zum Thema

BURGEN

Wird von der Defekt-Hexe verfolgt: Chris Gundermann.	Foto: Thorsten Horn

16.10.2020

Lokalsport Hildburghausen

Es bleibt verhext

Die Pechsträhne bei Chris Gundermann aus Straufhain hält nach wie vor an. Wegen eines Herstellerfehlers muss er auf sein Trainingsbike zurückgreifen, bei dem anschließend der Kühlerschlauch reißt. » mehr

Erik Hanf (rechts) und Martin Müller präsentieren den Plan für den "Gedächtnispark", der Teil des Vachaer "Grenzspuren"-Projektes ist. Rhönforums-Vorsitzender Martin Henkel (links) will sich um Fördergeld bemühen. Bei dem Vor-Ort-Termin an der Werrabrücke war auch Anne Malecki (2. von rechts) vom Büro Hanf aus Kassel, das den Entwurf kostenfrei für die Stadt erarbeitet hat, zugegen. Fotos (2): Heiko Matz

16.10.2020

Bad Salzungen

Geschichte erlebbar - wie sonst nirgendwo

Die Stadt Vacha will ihren geschichtlichen Reichtum besser in Szene setzen, um künftig noch mehr Gäste anzulocken. Vor allem die Lage in der 500-Meter-Sperrzone zu DDR-Zeiten macht die Stadt für Besuc... » mehr

Der Platz am Kläschenbrunnen soll attraktiver werden - mit Sitzgelegenheiten und einem Wasserspielplatz. Fotos (2): Heiko Matz

21.10.2020

Bad Salzungen

In der Altstadt gibt es noch viel zu tun

Viel ist in den vergangenen 20 Jahren bereits passiert. Bestenfalls 14,5 Millionen Euro sollen bis Ende 2031 noch investiert werden: Das Sanierungsprojekt "Altstadt Vacha" wird verlängert. » mehr

Die Schirmherren zum obligatorischen Schnittbild waren Clemens Pabst, Bernd Büttner, Wolfgang Häfner, Markus Böttcher sowie Schirmdame Jacqueline Quaas vom Stadtplanungsbüro Quaas aus Weimar und Planer Michael Röser (von links).	Foto: Sascha Willms

14.10.2020

Schmalkalden

Neuer Stadtboden, wo Obersteinbachs Wiege stand

Kräftig sprudelte das neue Brünnlein im Dauerregen, als der Schlossbergplatz in Steinbach-Hallenberg seiner Bestimmung übergeben wurde. Planer, Firmen und Verwaltung sind mit dem Ergebnis zufrieden. » mehr

Nicht nur kleine und große Jesuborner freuen sich über die neue Spielburg.

05.10.2020

Ilmenau

Hochbetrieb rund um Burg Jesuborn

Den Vorabend des Tags der deutschen Einheit gestalteten sich die Jesuborner als ein wahres Volksfest. Der neu gestaltete Spielplatz bot für alle Generationen Anlass, sich zusammenzufinden. » mehr

Mit einer neuen Ausstellung wartet die Veste Heldburg seit dem Feiertags-Wochenende auf: "Die Veste Heldburg im Wandel der Zeit". Und die Burg wandelt sich nach wie vor, wie man an den Gerüsten sehen kann.

04.10.2020

Hildburghausen

Die Veste Heldburg im Wandel der Zeit

In einer Sonderausstellung blickt das Deutsche Burgenmuseum auf die letzten 30 Jahre der Veste Heldburg zurück. Die Entwicklung in dieser Zeit ist Förderern beiderseits der ehemaligen Grenze zu verdan... » mehr

Fast wie auf einem Skywalk steht Bürgermeister Markus Böttcher (Mitte) auf der mittelalterlichen Mauerkrone, die gerade mit Bleiblech gesichert wurde. Auch Torsten Hoffmann, Matthias Holland-Nell, Thoralf Nothnagel und Georg Holland-Moritz (von links) gehörten zu den Mutigen.	Foto: Sascha Willms

28.09.2020

Schmalkalden

Ortsbegehung in schwindliger Höhe

Schwindelfrei zu sein, ist bei einer Begehung der Hallenburg genauso von Vorteil, wie beim Blick auf die Kosten, die dort oben noch zu erwarten sind. Davon konnten sich einige Steinbach-Hallenberger S... » mehr

Die Greifenbank, die zum Ensemble des Blumenkorbfelsens im Schlosspark Altenstein gehört, ist der Witterung zum Opfer gefallen. Nun soll sie, größtenteils mit Hilfe von Spenden, wiederhergestellt werden. Dafür arbeiten unter anderem (von links) Parkverwalter Toni Kepper, Restauratorin Gydha Metzner und der Referent für Garten- und Parkanlagen der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Dietgar Hagner, zusammen.

28.09.2020

Bad Salzungen

Kleinod: Greifenbank soll erneuert werden

Die Witterung hat der Greifenbank im Schlosspark Altenstein zugesetzt. Das marode Original soll nun durch eine Kopie ersetzt werden, auch, um das Blumenkorbfelsen-Ensemble aufzuwerten. Spenden in Höhe... » mehr

Sagrada Familia

17.09.2020

Boulevard

Sagrada Familia wird nicht rechtzeitig fertig

Der Weiterbau der von Antoni Gaudí (1852-1926) entworfenen römisch-katholischen Basilika musste coronabedingt aussetzen. Konsequenz: Das Gotteshaus in Bacelona wird nicht wie geplant zum 100. Todestag... » mehr

Eine besondere Kreation hatte Ronny Schreyer anzubieten: Milchkannen als außergewöhnliche Leuchten. Fotos: Lautensack

14.09.2020

Hildburghausen

Die fränkische Leuchte strahlte mit der Sonne um die Wette

Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals hatten Direktorin Adina Lösch und ihre Mitarbeiter zum ersten Kreativmarkt auf das Gelände der Veste Heldburg eingeladen. » mehr

13.09.2020

Hildburghausen

Impressionen vom Denkmalstag

Der bundesweite Tag des offenen Denkmals fand gestern wegen der Corona-Pandemie überwiegend digital im Internet statt. Im Kreis gab es aber unter Einhaltung der Hygiene-vorschriften auch reale Besicht... » mehr

Steht die Allee des Jahres vorm Denkmal?

10.09.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Steht die Allee des Jahres vorm Denkmal?

Der Naturschutzverein BUND sucht mit einem Fotowettbewerb die Allee des Jahres 2020, die aus den schönsten eingesandten Aufnahmen ausgewählt wird. Die Teilnehmer dürfen noch bis 16. September bis zu v... » mehr

27 Jahre mit jeweils einem Tag des offenen Denkmals liefern viel Stoff für eine Chronik, die am 13. September freigeschaltet wird. Foto: frankphoto.de

04.09.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Denkmaltag neu denken - ohne Wehmut und nachhaltig

Das große Event der Denkmalpflege zeigt sich in diesem Jahr in einem völlig neuen Gewand. Der Tag des offenen Denkmals findet digital statt. Und ganz anders als das zu vermuten wäre. » mehr

Gestatten, Leopold, Theodor und Ferdinand, Schüler aus dem Gymnasium zu Georg Ernsts Zeiten, und ihr geistiger Vater, Janis Witowski. Bekanntschaft mit der Schülergruppe können Besucher erstmals in der künftigen Sonderausstellung des Naturhistorischen Museums ab November schließen. Fotos: frankphoto.de

17.08.2020

Hildburghausen

Die Magie des Schulmännchens

Die regionalgeschichtliche Ausstellung im Museum Schloss Bertholdsburg ist das Metier von Janis Witowski. Vor drei Jahren kam der promovierte Historiker nach Schleusingen. Die Magie einer Steinfigur h... » mehr

Interessiert schaute man gen Himmel und entdeckte jede Menge Sterne, die Milchstraße und Sternbilder. Fotos (3): Annett Recknagel

11.08.2020

Schmalkalden

Nachtwanderung der anderen Art

Mit Teleskop und Taschenlampen ging es des Abends in Breitungen zum Vogelsberg, um die Sterne zu beobachten – 25 Teilnehmer waren begeistert. » mehr

Der fachkundige Rat von Peter Weber ist sehr geschätzt.

09.08.2020

Meiningen

Abschied und Rückzug ins Atelier

Sein Handwerk gut zu verstehen und daraus eine Kunst zu machen - das ist es, was die Schüler von Keramiker Peter Weber so an ihrem Kursleiter schätzen. Und seine Fähigkeit, manches davon an sie weiter... » mehr

Die Albrechtsburg. Foto: dpa

01.08.2020

Feuilleton

Zeitreise in 3D duch die Albrechtsburg Meissen

Meissen - Besucher der Albrechtsburg Meissen können ab August live ans Bankett von Prinzessin Sidonia von 1493 oder den Modellierern der berühmten Porzellanmanufaktur im 19. Jahrhundert über die Schul... » mehr

Bad Liebensteins Bürgermeister hat Bedenken, dass die Sanierung des Altensteiner Schlosses mit der geplanten Gründung der neuen Mitteldeutschen Kulturstiftung Schlösser und Gärten ins Stocken gerät. Foto: Heiko Matz

29.07.2020

Feuilleton

Besuch mit Gesuch im Thüringer Landtag

Ein Paket, beklebt mit Fotos Thüringer Schlösser und Burgen. Darin 4029 Unterschriften unter eine Petition für den "Erhalt der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten" in Rudolstadt. Der Thüringer Lan... » mehr

Mittelalter und Ordensgeschichte zum Anfassen: Die über den Dächern Kühndorfs thronende Johanniterburg. Foto: J. Glocke

27.07.2020

Meiningen

Burg wieder für Touristen zugänglich

Nach langer Schließungsphase aufgrund der Corona-Pandemie kann die Johanniterburg in Kühndorf wieder besichtigt werden. » mehr

Die Mitarbeiter der zuständigen Baufirma sind mit dem Fortgang der Arbeiten an der Toilettenanlage an der Burg zufrieden. Fotos: Zitzmann

19.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Endlich eine Toilettenanlage an der Burg Neuhaus

Die Zeiten von Dixie und Toilettenwagen sind bald vorbei. Dank Fördermitteln kann die Gemeinde sanitäre Anlagen auf dem Burggelände bauen. » mehr

19.07.2020

Feuilleton

Zwei Pläne, ein Ziel, hoher Druck

Die Thüringer CDU hat einen "Masterplan". Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke) hat einen "Plan B". Thüringer Residenzschlösser und -museen sollen mit Millionen Euro saniert und betrieben ... » mehr

Die Hallenburg ist nunmehr eingerüstet, die Reparaturarbeiten können beginnen. Foto: Erik Hande

02.07.2020

Schmalkalden

Das Gerüst ist gesetzt

Seit Monaten ist die Ruine Hallenburg gesperrt. Gestein war aus dem Mauerwerk herabgestürzt, was Besucher hätte treffen können. Nun beginnen die Reparaturarbeiten. Das benötigte Gerüst wurde aufgebaut... » mehr

Dina Walter und Eckehard Jenne vor dem Eingang ihres Wohnhauses im Freihof.

02.07.2020

Meiningen

Wahres Glück für einen alten Schatz im Dorf

Eckehard Jenne ist studierter Luftfahrtingenieur und passionierter Segelflugpilot mit einer großen Liebe zur Rhön - ein Glück für den Henneberger Freihof. » mehr

Hat das Ausflugslokal am Ziel der Wanderung offen? Dank "Thücat" sollen Touristen künftig alle Informationen schnell und auf einen Blick erhalten. Foto: Christin Klose

29.06.2020

Thüringen

Thüringen-Werbung mit der perfekten Datenwolke

Thücat ist keine Katze. Sondern ein Projekt, das den Thüringen-Tourismus auf die nächste digitale Ebene heben soll. Mit besseren und aktuelleren Infos im Internet. Starten wird er im Thüringer Wald. » mehr

Karikatur: Raabe

28.06.2020

Feuilleton

Viel Lärm um’s Schlösser-Erbe

Über viel Geld für Schlösser, Burgen und Gärten reden gerade viele Thüringer Bundes-, Landes- und Kommunalpolitiker. Über Konzepte für Kulturlandschaften redet fast keiner. Der eigentliche Schatz - Mu... » mehr

Tausende Firmen der Veranstalterbranche haben mit der "Night of Light" auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht, darunter auch die Steinbach-Hallenberger Daniel Thomas und Andy Panke (links), dessen Unternehmen in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert.	Fotos (2): Sascha Willms

23.06.2020

Schmalkalden

Veranstalter am Abgrund: "Eine große Branche ohne Lobby"

Das 25-Jährige seiner Firma hatte sich Andreas Panke anders vorgestellt, als die Hallenburg in Steinbach-Hallenberg rot anzustrahlen. Die Aktion symbolisiert die Situation einer Branche, die am Abgrun... » mehr

Auf Einladung von Anja Müller (Mitte) besuchte Katja Mitteldorf den Altensteiner Park. Foto: Heiko Matz

23.06.2020

Bad Salzungen

"Am Ende werden nicht alle Juhu schreien"

Die kulturpolitische Sprecherin der Linke-Fraktion im Thüringer Landtag, Katja Mitteldorf, hat den Altensteiner Park besucht und ihre Sicht des Streits um die geplante Mitteldeutsche Schlösserstiftung... » mehr

Mit dem vor dem Abschluss stehenden Flächentausch sind die Vorhaben in greifbare Nähe gerückt, die Krayenburg in den kommenden Jahren wieder mit Leben zu füllen.

08.06.2020

Bad Salzungen

Wichtiger Schritt für langfristige Krayenberg-Pläne

Der zuständige Landtagsausschuss hat grünes Licht für den Flächenaustausch am Krayenberg gegeben. Nach der notariellen Besiegelung können die umfangreichen Planungen in Angriff genommen werden. » mehr

Mit dem Logo "grenzenlos" und einem Diastreifen mit Fotos von der Grenzöffnung 1989 werden Aktionen und Veranstaltungen zu den Einheitsfeierlichkeiten im Rodachtal gebündelt. Foto: Initiative Rodachtal

07.06.2020

Hildburghausen

Bundesstiftung unterstützt Initiative Rodachtal

Die Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur unterstützt ein Sonderprojekt der Initiative Rodachtal mit 6000 Euro. » mehr

Technikpräsentation heute: Einsatzleitwagen ELW 1 mit Florian Bergmann, CBRN-Erkundungswagen, TLF 16/24 Tanklöschfahrzeug TLF 16/24 Tr mit Hans-Jürgen Genz, Gerätewagen Logistik GW-L1 mit Sven Oberländer, Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 10/10 mit Dieter Kuhn sowie die Drehleiter DLAK 23/12 mit Carsten Wich (von links).

05.06.2020

Sonneberg/Neuhaus

Anderthalb Jahrhunderte an der Feuerlöschspritze

Die Feuerwehr in Oberweißbach blickt auf eine 150-jährige Geschichte zurück. Der Rückblick auf Brandkatastrophen zeigt, wie wichtig ihre Gründung war. » mehr

JVA Halle

04.06.2020

Brennpunkte

Fluchtversuch von Halle-Attentäter - Unfassbare fünf Minuten

Wie konnte das passieren, wie nah war er dran an der Freiheit und wieso erfuhren wir erst jetzt davon? Der Fluchtversuch des Halle-Attentäters Stephan B. wirft viele Fragen auf. Wenigstens einige konn... » mehr

Die Ostseite der Peterskirche wird vom Kirchturm dominiert, der mit spätgotischem Bauschmuck wie Spitz- und Vorhangbogen verziert ist.

03.06.2020

Bad Salzungen

Historisches Füllhorn von St. Peter in Tiefenort

Wer in die Geschichte der Tiefenorter Peterskirche eintaucht, bekommt es zunächst mit einer Fülle von Namen der dortigen Pfarrer zu tun. Als Erstes wird 1137 der Archipresbyter Widerad von Diffeshart ... » mehr

Kletterhandwerker Udo Geilert repariert am Dienstag die undicht gewordene Schiefer-Haube am Turm der Utendorfer Kirche. Fotos: Olaf Amm

27.05.2020

Meiningen

Mit Seil und Klettergeschirr dem Kirchturm auf die Haube gestiegen

Nicht alltägliche Reparaturarbeiten konnten am Dienstag an der Kirche in Utendorf beobachtet werden. » mehr

Das historische Meininger Schloss. Als Teil der neuen Kulturstiftung säße der neue Eigentümer in Halle/Saale, Sachsen-Anhalt. Foto: Archiv

21.05.2020

Feuilleton

Zoff um Zukunft Thüringer Schlösser und Museen

Heftig kritisieren vor allem Thüringer Kommunalpolitiker den Entwurf eines Staatsvertrages über die Errichtung einer Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten (KMSG). Die Landesregierung s... » mehr

16.05.2020

Feuilleton

Schlösserstiftung: Vertragsentwurf mit enormer Sprengkraft

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten geht fast vollständig in die neue Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten auf. Das geht aus dem Entwurf des Staatsvertrages mit dem Land-Sachs... » mehr

15.05.2020

Thüringen

CDU-Fraktion lehnt Staatsvertrag für neue Schlösserstiftung ab

Mit einem ordentlichen Geldbündel will der Bund helfen, Thüringens marode Schlossmauern flott zu machen. Doch das Geschenk kommt mit einigen Bedingungen. Die schmecken nicht jedem und auch die Vorgehe... » mehr

Das Innere der Burgruine ist begehbar. Vom Aussichtsturm haben Besucher einen besonderen Weitblick.

15.05.2020

Bad Salzungen

Wenn die Fahne gehisst ist, ist die Burg geöffnet

Am Sonntag sollte das Burgfest rund um die Burgruine Bad Liebenstein stattfinden. Trotz der Absage kann das Wahrzeichen der Kurstadt jeden Tag besichtigt werden - auch dank der Mitglieder der Natur- u... » mehr

Museen digital entdecken

16.05.2020

Feuilleton

Museen digital entdecken

Am morgigen Internationalen Museumstag sollen Besucher die Museen via Internet erkunden. Thüringer Museen präsentieren sich auf fast allen digitalen Plattformen. » mehr

11.05.2020

Feuilleton

Veste Coburg zeigt ihre Thüringer Burgengeschichte

Mit der Studioausstellung "Länderverbindend - Coburg an der Burgenstraße Thüringen" will sich die Veste Coburg in diesem Jahr auch als historischer Teil des Thüringer Burgenlandes nördlich und südlich... » mehr

Janis Witowski (l.) und Ralf Werneburg rücken im Eingangsbereich des Schleusinger Museums die Hocker zur Besucherführung. Foto: ari

29.04.2020

Feuilleton

Mit Abstand ins Museum

Türe zu - aber den Schlüssel doch nicht ganz rumgedreht. Die Mitarbeiter der Schleusinger Bertholdsburg hatten in den letzten Wochen trotz des Shutdown jede Menge zu tun. Seit gestern dürfen auch wied... » mehr

Waldbrand bei Gifting Einer von 100 Einsätzen der Oberhofer Feuerwehr 2019: Durch unerwarteten Schneefall kam es Anfang Mai zu mehreren Verkehrsunfällen.	Foto: Steffen Ittig

23.04.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Einsätze vom Großbrand bis zum Wespennest

Die Freiwillige Feuerwehr Oberhof rückte im vergangenen Jahr genau 100 Mal aus. Vor allem angebranntes Essen und Fehlalarme, aber auch Sturmschäden und Verkehrsunfälle beschäftigten die Kameraden. » mehr

Stolz steht sie da, die sagenumwobene Burgruine Strauf.

19.04.2020

Hildburghausen

Die Ruhe der Natur ist heutzutage goldwert

Der April zeigt sich mit schönstem Wetter, und Zeit zum Spazierengehen haben viele auch derzeit im Überfluss. » mehr

Angeln war eine abenteuerliche Beschäftigung für Kinder früherer Generationen. In den Dörfern im Thüringer Wald gingen sie der Jagd nach Fischen aber illegal nach, da ihnen die Not keine andere Möglichkeit ließ. Generell waren sie bei ihrer Freizeitgestaltung sehr einfallsreich, da kein Geld für Spiele ausgegeben werden durfte. Man war viel in der Natur und wusste, sich selbstständig zu beschäftigen. Foto: picture alliance/Barrett MacKay

23.03.2020

Hildburghausen

Thüringer Waldkinder kennen keine Langeweile

In Zeiten aktueller Schul- und Kindergartenschließungen verzweifeln manche Eltern. Früher mussten sich Kinder selbst beschäftigen. Die Lebenserinnerungen von Hans Amm aus den 1930er Jahren geben Aufsc... » mehr

Der Werkstoff Holz steht im Fokus bei einer Ferienveranstaltung der Kreissportjugend bei Dach und Holzbau in Römhild.	Foto: Sportjugend

10.03.2020

Hildburghausen

Die Ferien werden auf keinen Fall langweilig

Ab dem 6. April sind Osterferien - und wieder bieten verschiedene Vereine und Museen spannende Ferientage für Kinder und Jugendliche an. Hier eine Übersicht. » mehr

Das Männerballett "Die Unbeweglichen" vom KCU aus Unterbreizbach brachte Stimmung in die Bude.

09.03.2020

Bad Salzungen

Thüringens Karneval-Mekka für einen Tag

In der Rhönstadt Vacha tagte die Crème de la Crème des Thüringer Karnevals und machte das Städtchen für einen Tag zum Karneval-Mekka zwischen Rennsteig und Rhön. » mehr

So wird der Gaststätten-Anbau auf der Freiterrasse der Veste Heldburg einmal aussehen. Baubeginn ist laut Schlösserstiftung im Juni. Grafik: STSG

06.03.2020

Feuilleton

Keine Burg ohne Schänke

An Visionen mangelte es nicht, auch nicht an Architekten-Entwürfen. Doch immer fehlte das Geld. Nun ist klar: Die Heldburg bekommt bis nächstes Jahr eine Gaststätte. Die Schlösserstiftung hat das Proj... » mehr

Die Natur- und Heimatfreunde ließen im vergangenen Jahr die Treppengeländer am Aufgang zur Bad Liebensteiner Burgruine erneuern. Knapp 5000 Euro kosteten die Arbeiten. Foto: Heiko Matz

28.02.2020

Bad Salzungen

Gute Nachricht: Burgfest kann ohne Bauzäune gefeiert werden

Teile der Bad Liebensteiner Burgruine sind einsturzgefährdet - die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten will diese sichern. Eine befürchtete Sperrung mit Bauzäunen ist dazu nicht nötig. » mehr

Stiftungsdirektorin Doris Fischer (links), Baureferentin Carola Niklas und Museumsdirektor Ralf Werneburg auf der sanierten Schlossterrasse.	Foto: ari

21.02.2020

Feuilleton

Bau-Geschichte und Bauen für Geschichte

Zwei Aufgaben stellen sich für die Verantwortlichen der Bertholdsburg in Schleusingen: Regionale Geschichte zeitgemäßer präsentieren und dabei das Schloss als wichtigstes Exponat in Szene setzen. » mehr

Der alte Saal ganz in Rot gehalten: So kennen ihn noch viele Schmalkalder. Foto: Jürgen Klaedtke/Facebookgruppe Pfloasterschisser

18.02.2020

Schmalkalden

Neues Gewand für ein altes Haus

Ein neues Haus, errichtet auf alten Mauern: Nach fast dreijähriger Bauzeit weiht die VR Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG ihr neues Seminar- und Schulungszentrum am Schlossberg 1 ein. » mehr

Die ab Mitte der 1920er Jahre entstandenen Gebäude beinhalten das Potenzial für Gastronomie und Beherbergung und sind Sitz der Krayenburg-Gemeinde e.V.

16.02.2020

Bad Salzungen

Angestrebte Lösungen für die Krayenburg liegen auf Eis

Über den Fortgang an der Krayenburg bei den Beteiligten gibt es klare Vorstellungen. Sie werden aber unter anderem durch "höhere Gewalt" beeinträchtigt, die nicht von meteorologischer Art ist. » mehr

Die Veste Wachsenburg bestimmt das Landschaftsbild bei Holzhausen, Haarhausen und Rehestädt. Mit zwei weiteren Burgen in der Nachbarschaft gehört die Wachsenburg zu den drei Gleichen. Eine einzigartige Naturlandschaft, in die keine Deponie mit großer Ausdehnung passt, meinen nicht nur die Anwohner. Foto: Dierbach

13.02.2020

Ilmenau

Nein zur Deponieerweiterung

Eine mögliche Erweiterung der Deponie Rehestädt, wie sie der Regionalplan Mittelthüringen vorsieht, stößt bei den Anliegergemeinden zunehmend auf Widerstand. » mehr

Seit 40 Jahren arbeitet der Altersbacher Schmied Falk Nothnagel mit Metall. Er schmiedet, treibt aus, kantet ab und schweißt - nur von der Stange findet sich in seinem Atelier auf dem elterlichen Grundstück nichts. Am Freitag eröffnet er im Heimathof eine Werkschau zum Jubiläum.	Fotos (2): Sascha Willms

12.02.2020

Schmalkalden

Das Eisen schmieden, solange es heiß ist

„40 Jahre schmieden, treiben, restaurieren“ heißt die Werkschau des Schmieds von Altersbach, Falk Nothnagel. Im Heimathof zeigt er Facetten seines Schaffens – vom Korkenzieher bis zum Kunsthandwerk. » mehr