Boulevard

Jan Josef Liefers weiß, wie echte Verwesung aussieht

Der «Tatort»-Rechtsmediziner scheint hart im Nehmen zu sein. Auch im richtigen Leben hätte er kein Problem, einer Obduktion beizuwohnen, erzählt er.



Jan Josef Liefers
Der Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers hat keine Scheu vor Leichen.   Foto: Oliver Berg/dpa

Auch im echten Berufsleben hätte der Schauspieler Jan Josef Liefers (55) kein Problem damit, Leichen aufzuschneiden.

Zur Vorbereitung seiner Rolle als kauziger Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne im Münster-«Tatort» habe er mehrere echte Obduktionen angeschaut, erzählte er am Mittwoch im «Frühstücksfernsehen» der Universität Tübingen. «Ich bin nicht umgekippt, mir ist nicht schlecht geworden, ich war zunehmend fasziniert», sagte Liefers.

An der Berliner Rechtsmedizin sah Liefers beispielsweise Menschen nach einem Suizid oder Gestorbene, die tagelang an einer Heizung gelehnt hatten, bevor sie gefunden wurden. «Ich hatte ein ganz gutes Bild, was Verwesung bedeutet», sagte der Schauspieler.

Das «Frühstücksfernsehen» der Tübinger Universität ist ein Online-Format der Medizinischen Fakultät mit wechselnden Gästen. Moderator Bernhard Hirt, Leiter der Klinischen Anatomie, bescheinigte Liefers eine hohe Authentizität seiner Rolle: Demnach werde Boerne häufig in rechtsmedizinischen Vorlesungen der Fakultät zitiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
12:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Anatomie Eberhard-Karls-Universität Tübingen Fakultäten Jan Josef Liefers Karl Friedrich Leichen Obduktionen Rechtsmedizin Schauspieler Selbstmord Vorlesungen YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
«Glee»-Star Naya Rivera

15.07.2020

«Glee»-Star Naya Rivera ist ertrunken

Nach tagelanger Suche wurde am Montag die Leiche von US-Schauspielerin Naya Rivera in einem See entdeckt. Nun steht die Todesursache fest. » mehr

«Glee»-Star Rivera

14.07.2020

«Glee»-Star Naya Rivera ist tot

Seit Tagen wurde es Stück für Stück wahrscheinlicher, nun gibt es Gewissheit: Schauspielerin Naya Rivera ist tot. Ein Verbrechen wird ausgeschlossen, trotzdem bleibt der Vorfall rätselhaft. » mehr

Axel Prahl

24.06.2020

Axel Prahl hat geplante Pause einfach vorgezogen

Die Corona-Pandemie hat auch die Pläne von Axel Prahl ordentlich durcheinandergewirbelt. Aber der Schauspieler konnte darauf einigermaßen flexibel reagieren. » mehr

Dreharbeiten "Tatort" aus Münster

24.06.2020

TV-Dreharbeiten in Corona-Zeiten

Die Dreharbeiten für Filme und Serien in Deutschland haben sich verändert - wegen Corona. Am Set sieht vieles anders aus, so trägt das Münster-«Tatort»-Team zum Beispiel Mund-Nasen-Masken. Mit welchen Kniffs die Branche ... » mehr

Chadwick Boseman

30.08.2020

Trauer um «Black Panther»-Star Chadwick Boseman

Schock und Trauer in den USA, und weit darüber hinaus: Mit nur 43 Jahren stirbt Hollywood-Schauspieler Chadwick Boseman an Krebs. Die Comic-Verfilmung «Black Panther» machte ihn zum Star - und zu einer Heldenfigur insbes... » mehr

Natalia Wörner

28.05.2020

Natalia Wörner engagiert sich gegen häusliche Gewalt

Was passiert hinter verschlossenen Türen? Jede dritte Frau sei von häuslicher Gewalt betroffen, stellt die Schauspielerin fest. Sie will ihnen helfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Provinzschrei-Konzertreihe Wenzel im Trio

Provinzschrei Wenzel im Trio |
» 50 Bilder ansehen

Brand altes Stellwerk Bahnhof Zella-Mehlis

Brand Altes Stellwerk Zella-Mehlis |
» 6 Bilder ansehen

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
12:40 Uhr