Computer

Facebook löschte 1,3 Milliarden gefälschte Accounts

Bei insgesamt rund 2,2 Milliarden aktiven Nutzern hat Facebook allein in den zwei vergangenen Quartalen fast 1,3 Milliarden gefälschte Profile gelöscht.



Facebook
Facebook geht aktiv gegen gefälschte Profile vor.   Foto: Matt Rourke, AP

Über 98 Prozent davon seien abgefangen worden, noch bevor andere Nutzer sie gesehen hätten, wie das Online-Netzwerk am Dienstag mitteilte. Facebook legte erstmals ausführlichere Zahlen zu Maßnahmen für die Durchsetzung seiner Nutzungsregeln vor.

Demnach wurden im vergangenen Quartal fast 1,8 Millionen «Inhalte» als Terror-Propaganda gelöscht - nach 1,1 Millionen im letzten Vierteljahr 2017. Der Anstieg gehe vor allem auf Verbesserungen bei der automatischen Suchtechnologie zurück - in den vergangenen Monaten seien auch weitere Inhalte aus dem Vorquartal herausgesiebt worden, hieß es.

Dabei kann unterschiedlich sein, was Facebook als «Inhalt» versteht. So wird ein Facebook-Eintrag mit einem Text und vier Fotos zunächst einmal als fünf «Inhalte» gezählt. Wenn zum Beispiel drei der Bilder entfernt werden, sind das drei gelöschte «Inhalte». Wird aber der Facebook-Eintrag komplett entfernt, taucht er in der Statistik als nur ein gelöschter «Inhalt» auf.

Auf dieser Basis wurden im vergangenen Quartal rund 2,5 Millionen «Inhalte» als Hassrede gelöscht, Facebook selbst habe 38 Prozent davon entdeckt. Im Vierteljahr davor seien es 1,6 Millionen «Inhalte» gewesen, das Online-Netzwerk habe knapp 23,6 Prozent davon erkannt, bevor Nutzer sie melden könnten. Auch hier gehe der Anstieg also zu großen Teilen auf Fortschritte bei Facebooks Suchtechnologie zurück. Im Fall von Hassrede würden die Lösch-Entscheidungen aber noch stets von Menschen getroffen, um den Kontext zu berücksichtigen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 05. 2018
20:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Facebook
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Monitor

vor 10 Stunden

"Algorithmen bestimmen zunehmend über unser Leben"

Dating-Apps, Google, Facebook und Twitter - überall arbeiten im Hintergrund Algorithmen. Eine Studie beleuchtet, was die Deutschen über diese meist streng geheimen mathematischen Formeln als Helfer der großen Plattformen... » mehr

Datenschutz

21.05.2018

Junge Leute wollen Datenschutz bei Social Media

Rund neun von zehn Jugendlichen in Deutschland nutzen täglich soziale Online-Dienste und geben dadurch persönliche Daten preis. Die überwiegende Mehrheit findet es dabei nicht gut, wenn diese Daten von den Anbietern für ... » mehr

Facebook

17.05.2018

Facebook fördert Weiterbildung für Journalisten

Facebook fördert im Rahmen eines aufwendigen Stipendienprogramms die Weiterbildung von Journalisten an der Hamburg Media School (HMS). » mehr

Facebook

14.05.2018

Facebook klemmt rund 200 Apps nach Datenskandal ab

Facebook hat den Verdacht, dass rund 200 Apps einen Missbrauch von Nutzerdaten ähnlich wie im Skandal um Cambridge Analytica betrieben haben. » mehr

Microsoft - Satya Nadella

11.05.2018

Microsoft geht auf Distanz zu Datenhunger der Netz-Riesen

Bei den dicht aufeinander folgenden Entwicklerkonferenzen der großen Tech-Firmen treten die Differenzen beim Datenschutz offen zutage. Microsofts Chef Satya Nadella nutzte seinen Auftritt zudem, um die Vision von einem «... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Merbelsrod Merbelsrod

Unfall Merbelsrod | 22.05.2018 Merbelsrod
» 7 Bilder ansehen

FFW-Schauvorführung Eisfeld Eisfeld

Feuerwehr-Übung Kuhschwanzfest | 22.05.2018 Eisfeld
» 66 Bilder ansehen

Waldfest Queienfeld

Waldfest Queienfeld | 21.05.2018 Queienfeld
» 26 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 05. 2018
20:51 Uhr