Schlaglichter

Wieder weniger Bafög-Empfänger - Zahl soll aber steigen

Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr weiter deutlich zurückgegangen. 2018 bekamen laut Statistischem Bundesamt 727 000 Schüler und Studenten diese finanzielle Unterstützung. Das waren 55 000 weniger als 2017. Damit ist Zahl der Geförderten das sechste Jahr in Folge gesunken. Eine Bafög-Reform, die seit Anfang des Monats in Kraft ist, soll die Trendwende bringen. Im vergangenen Jahr haben rund 518 000 Studenten Bafög erhalten. Sie bekamen im Schnitt 493 Euro im Monat. Außerdem wurden rund 209 000 Schülerinnen und Schüler unterstützt - im Schnitt mit 454 Euro.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
14:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bafög Bafögreformen Statistisches Bundesamt Studentinnen und Studenten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand Wartburgkreis Hastrungsfeld

Großbrand Wartburgkreis | 20.02.2020 Hastrungsfeld
» 37 Bilder ansehen

Chaostage von Erfurt Erfurt

Die Chaostage von Erfurt | Erfurt
» 84 Bilder ansehen

Gefahrgut Ammoniak Suhl Suhl

Amoniak-Austritt in Suhler Firma | 17.02.2020 Suhl
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
14:50 Uhr