Wirtschaft

Audi beendet im September Kurzarbeit

Ein-Schicht-Betrieb, Mundschutz und durchsichtige Kunststofffolien zwischen den Mitarbeitern - ganz vorsichtig fuhr Audi den Betrieb im April wieder hoch. Nun steht der nächste Schritt an. Im September fällt auch die Kurzarbeit weg.



Audi Produktion
Fertigungsmechaniker bringen an einem Fließband im Audi-Werk die Front an einem Audi an.   Foto: Andreas Gebert/dpa

Audi beendet die Kurzarbeit in seinen deutschen Werken. Zwar werde sie mit dem August noch um einen Monat verlängert, doch für September werde das Unternehmen keine Kurzarbeit mehr für Ingolstadt und Neckarsulm anmelden, heißt es in einem Schreiben an die Mitarbeiter.

Begonnen hatte die Kurzarbeit bei Audi am 23. März. «Im September läuft der Standort nahezu wieder auf Normalniveau», sagte Andreas Zelzer, Personalleiter Ingolstadt dem Schreiben zufolge. «Für den September planen wir daher keine Kurzarbeit.» Bereits in den vergangenen Wochen kehrten laut Audi sukzessive immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihren Arbeitsplatz zurück.

Diese positive Entwicklung setze sich fort, sagte Stefanie Ulrich, Personalleiterin Neckarsulm. Allerdings warnte sie: «Es ist schwer abzuschätzen, ob es - auch in Folge einer möglichen zweiten Corona-Welle - wieder zu Rückgängen in der Nachfrage kommen wird. Wir beobachten die Lage an beiden Standorten weiterhin sehr genau und arbeiten dabei eng mit dem Betriebsrat zusammen.»

© dpa-infocom, dpa:200729-99-967183/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 07. 2020
14:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsplätze Audi Kurzarbeit Mitarbeiter und Personal Standorte Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lufthansa

11.11.2020

Lufthansa und Verdi einigen sich auf Sanierungs-Tarifvertrag

Tausende Bodenbeschäftigte der Lufthansa sollen für mehr als ein Jahr vor Entlasungen geschützt werden. Sie sollen dafür auf Geld verzichten, wie das Unternehmen und die Gewerkschaft mitteilen. » mehr

Triebwerkshersteller MTU

06.07.2020

Triebwerkshersteller MTU baut mehr als 1000 Stellen ab

MTU baut Stellen ab. Dabei sollen vor allem individuelle Vereinbarungen wie Altersteilzeit oder Vorruhestandsregelungen genutzt werden. Einige Maßnahmen sind bereits eingeleitet. » mehr

Kurzarbeit

17.10.2020

CDU-Politiker rügt Missbrauch beim Kurzarbeitergeld

Das Kurzarbeitergeld hat in der Corona-Krise wohl viele Jobs gesichert. Aus der Union kommt aber Kritik an der Praxis: Vielen Menschen werde «ein Jahr Sabbatical auf Kosten der Allgemeinheit finanziert». » mehr

MAN

11.11.2020

MAN-Betriebsrat: Keine Verhandlungen über «Kahlschlag»

Der Diesel-Lastwagen wird nach den Klimavorgaben der EU zum Auslaufmodell. Der Hersteller MAN will das Unternehmen radikal neu aufstellen und ein Viertel der Arbeitsplätze streichen. Bei den Verhandlungen platzt dem Betr... » mehr

Für die Real rückt die Zerschlagung näher

29.06.2020

Real kündigt Schließung von acht Filialen an

Der russische Finanzinvestor SCP hat erst seit wenigen Tage das Steuer bei der Supermarkt-Kette Real in der Hand. Die ersten Filialen werden nun geschlossen. Das dürfte erst der Anfang sein. » mehr

Autozulieferer Ifa

13.06.2020

Autozulieferer Ifa streicht Hunderte Jobs weltweit

Die Firma Ifa aus Sachsen-Anhalt hatte finanzielle Schwierigkeiten schon überwunden geglaubt - bis die Corona-Krise kam. Jetzt muss der Zulieferer mit Standorten in Polen, China und den USA Beschäftigte entlassen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 07. 2020
14:02 Uhr