Wirtschaft

Zahl der Arbeitsstunden fällt auf historisches Tief

Wegen der Corona-Krise haben die Deutschen so wenige Arbeitsstunden geleistet wie noch nie seit der Wiedervereinigung.



Arbeitsstunden fallen auf historisches Tief
Eine Ampel warnt Autofahrer vor kreuzenden Fußgänger auf dem Weg zur Agentur für Arbeit.   Foto: Jan Woitas/ZB/dpa

In Deutschland wurden seit der Wiedervereinigung in einem Quartal noch nie so wenige Arbeitsstunden geleistet wie im zweiten Vierteljahr 2020.

Das ermittelte das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. «Die Arbeitszeit ist vor allem durch Kurzarbeit, Abbau der Zeitguthaben auf den Arbeitszeitkonten, Freistellungen und weniger Überstunden gesunken», sagte der Leiter des Forschungsbereiches Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen beim IAB, Enzo Weber. «Der Rückgang bei der Zahl der Erwerbstätigen blieb in Anbetracht des immensen wirtschaftlichen Schocks dagegen begrenzt», sagte er.

Das Arbeitsvolumen sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um zehn Prozent auf 13,3 Milliarden Stunden gesunken. Gegenüber dem ersten Quartal 2020 bedeute das einen saison- und kalenderbereinigten Rückgang um 8,0 Prozent. Die Arbeitszeit pro Erwerbstätigen habe im zweiten Quartal 297,3 Stunden betragen und damit um 8,8 Prozent unter dem Wert des ersten Quartals gelegen.

Die Zahl der Kurzarbeiter habe im zweiten Quartal nach ersten Hochrechnungen bei rund 5,5 Millionen und damit auf einem historischen Höchststand gelegen. Der Arbeitsausfall pro Kurzarbeiter habe im Schnitt bei 45 Prozent gelegen.

© dpa-infocom, dpa:200908-99-474917/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2020
12:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsmarkt Arbeitszeit Erwerbstätige Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Institute Kurzarbeit Überstunden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bundesfinanzminister Olaf Scholz

18.08.2020

Im Corona-Schock hat vor allem die Kurzarbeit gewirkt

Wegen Corona ist die deutsche Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal heftig eingebrochen. Doch die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt blieben wegen eines bereits bewährten Puffers bislang moderat. » mehr

Bei der Arbeit

03.03.2020

Menschen in Deutschland arbeiten Rekord

Die Menschen in Deutschland arbeiten so viel wie seit 1991 nicht mehr. Trotz sinkender Arbeitszeit steigt das Arbeitsvolumen. » mehr

Stellenangebote

27.08.2020

Arbeitsmarkt-Experten trotz Corona-Krise zuversichtlich

Die Corona-Krise bringt deutsche Unternehmen in Bedrängnis. Mit Kurzarbeitergeld und Überbrückungshilfen will die Politik die Konjunktur stützen. Nach der Ansicht von Experten zeichnet sich nun am Arbeitsmarkt Besserung ... » mehr

MMillionen Menschen unzufrieden mit Arbeitszeit

16.01.2020

Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten

Nicht alle Beschäftigten sind zufrieden mit ihrer Arbeitszeit. Manche wollen ihr Pensum reduzieren, andere aufstocken. » mehr

Arbeitszeit

25.11.2020

3,6 Millionen Erwerbstätige unzufrieden mit der Arbeitszeit

Vollzeit-Mitarbeiter wollen oft reduzieren, während Teilzeitbeschäftigte eher am Aufstocken interessiert sind. Das zeigen die neuesten offiziellen Zahlen. » mehr

Arbeitsmarkt

27.10.2020

IAB: Arbeitsmarkt zeigt sich erst einmal robust

Trotz der Corona-Krise sind laut Arbeitsmarktforschern die Arbeitslosenzahlen relativ stabil geblieben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2020
12:51 Uhr