Wissenschaft

Forscher: Viel mehr Land auf der Erde muss unter Schutz

Weitere gut 35 Prozent der Landmasse der Erde müssen nach Einschätzung einer Gruppe von Wissenschaftlern und Experten unbedingt unter Schutz gestellt werden, um Regionen von besonderer Bedeutung für die Biodiversität und Ökosysteme zu bewahren.



Studie zu «globalem Sicherheitsnetz»
Visualisierung der Erde: Die grün dargestellten Flächen markieren laut der Studie diejenigen Gebiete, die unter Schutz gestellt werden müssten, um das Artensterben zu begrenzen und wirkungsvollen Klimaschutz zu leisten.   Foto: Felix Pharand-Deschenes/Globaia/dpa

Der Schutz von rund 2,3 Prozent der Landmasse sei am dringendsten, um die am stärksten bedrohten Pflanzen- und Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren, heißt es in einem Bericht, den ein Team von Forschern um die Naturschutzorganisation Resolve in Washington veröffentlichte.

Die in zweijähriger Arbeit gesammelten Daten arbeitete das Team in eine interaktive Online-Karte (stage.globalsafetynet.app ein. Dabei handele es sich um «die erste digitale Karte ihrer Art, die eine Art Blaupause für den Schutz des Lebens auf der Erde kreiert», sagte Eric Dinerstein von Resolve.

Derzeit stehen den Forschern zufolge etwa 15 Prozent der Landmasse der Erde unter Schutz. Um Krisen wie den Klimawandel, den Verlust von Biodiversität und das Aufkommen neuartiger Viren wie des Coronavirus effektiv zu bekämpfen, müsse es aber mindestens die Hälfte sein.

© dpa-infocom, dpa:200906-99-448491/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2020
13:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biodiversität Digitaltechnik Drohung und Bedrohung Krisen Naturschutzorganisationen Pflanzen und Pflanzenwelt Tierarten Wissenschaftlergruppen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Ökosysteme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Berliner Mauer

02.10.2020

Studien zeigen langfristige Prägung durch die DDR

Planwirtschaft und Reiseverbot auf der einen, soziale Marktwirtschaft und Interrail-Abenteuer auf der anderen Seite. Die so ganz anderen Erfahrungen wirken auch Jahrzehnte nach dem Ende der DDR nach. Das sorgt für unters... » mehr

Abfüllanlage für künftigen Impfstoff gegen Covid-19 bei Sanofi

23.09.2020

Forscher: Selbstversuche bei Impfungen regulieren

Weltweit läuft bei etlichen Instituten und Unternehmen die Suche nach einem geeigneten Impfstoff zum Schutz vor Corona. Einige Forscher testen ihren Kandidaten gleich mal an sich selbst - eine Gruppe von Wissenschaftlern... » mehr

Gerettete Berglöwen-Babys

17.10.2020

Puma-Baby überlebt Feuer - doch Kaliforniens Tierwelt leidet

Seit zwei Monaten wüten verheerende Brände in Kalifornien. Auch die Tierwelt leidet. Ein Berglöwen-Baby, das die Flammenhölle nur knapp überlebt hat, ist jetzt das Symbol der Naturkatastrophe. » mehr

Wald

19.10.2020

Biologische Vielfalt in Europa geht weiter drastisch zurück

Wie ist es um den Zustand der Natur in der EU bestellt? Ein umfassender Bericht kommt zu einem eindeutigen Urteil: Gut sieht es nicht aus. » mehr

Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen

10.09.2020

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. Das sind die Ergebnis... » mehr

Waschbär

02.10.2020

Steigende Wanderung von Arten vor allem nach Europa erwartet

Krebse, Pilze und vor allem Insekten: In Europa erwarten die Forscher eine Zunahme von 64 Prozent - was rund 2500 neuen gebietsfremden Arten entspricht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2020
13:54 Uhr