Wissenschaft

Milde Winter lassen Zecken ganzjährig aktiv sein

Der anhaltend milde Winter begünstigt Zecken. Dauerte die Zeckensaison früher von etwa März bis Ende Oktober, so sind die Spinnentiere inzwischen ganzjährig aktiv, wie der Jenaer Zeckenforscher Jochen Süss sagte.



Zecke
Eine zuvor von einem Hund entfernte Zecke auf einer Pinzette.   Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

«Bei Bodentemperaturen ab sieben Grad marschieren sie los.» Zecken sind Überträger von Krankheiten wie Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME).

Hinzu komme, dass eingewanderte Arten wie Hyalomma-Zecken durch fehlenden Frost hierzulande überwintern könnten, so Süss. Solche in Nordafrika, Südeuropa und Regionen Asiens heimischen Zecken seien schon in der Vergangenheit durch Vögel eingeschleppt worden, hätten dann aber den Winter nicht überlebt. Das habe sich durch die milde Witterung infolge des Klimawandels geändert. «Jetzt schafft sie es, auch in Deutschland ihren natürlichen Zyklus vom Ei über die Larve und Nymphe hin zum erwachsenen Tier zu durchlaufen.»

Die Hyalomma-Zecke sei nicht nur deutlich größer als der Gemeine Holzbock, sie bewege sich auch mit relativ hohem Tempo auf ihren Wirt zu, erläuterte Süss. Und sie ist potenzieller Überträger des gefährlichen Krim-Kongo-Fieber-Virus. Eine Infektion mit diesem Virus ruft eine Erkrankung hervor, die häufig als hämorrhagisches Fieber verläuft und tödlich enden kann. In Deutschland wurden bisher nur vereinzelte eingeschleppte Fälle nach Reisen bekannt.

Für FSME-Risikogebiete wird eine Schutzimpfung empfohlen; gegen die von Bakterien übertragene Borreliose gibt es keinen zugelassenen Impfstoff. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts in Berlin wurden 2018 gut 580 FSME-Erkrankungen gemeldet; bei Borreliose wird von jährlich Zehntausenden Patienten in Deutschland ausgegangen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
08:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bakterien Borreliose Fieber Frühsommer-Meningoenzephalitis Impfstoffe Impfungen Infektionskrankheiten Krankheiten Larven Robert-Koch-Institut Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stress lässt Koala-Zahlen dramatisch sinken

29.10.2020

Studie: Stress lässt Koala-Zahlen dramatisch sinken

Die Menschen dringen immer weiter in ihren Lebensraum. Hinzu kommen Naturkatastrophen wie die verheerenden Buschbrände in Australien. Die Population der Koalas wird immer kleiner. » mehr

Masern auf den Philippinen

13.11.2020

WHO: Mehr als 200.000 Menschen starben 2019 an Masern

Jahrelang gab es auf der Erde große Fortschritte bei der Bekämpfung der Masern. Doch seit 2016 steigen die Fallzahlen wieder. Die Todeszahlen schnellen in die Höhe. » mehr

Diagnostiklabor

07.05.2020

Antikörper als Corona-Medikament?

Forscher suchen fieberhaft nach Mitteln gegen Corona. Ein Ansatz ist eine Therapie mit Antikörpern. Dabei gibt es nun erste Fortschritte - auch in Deutschland. » mehr

Medizin-Nobelpreis an Entdecker von Hepatitis-C-Virus

05.10.2020

Die fünf Hepatitis-Typen A, B, C, D und E

Bislang sind fünf verschiedene Virustypen als Auslöser einer Leberentzündung (Hepatitis) bekannt. Sie werden über die Nahrung, Blut oder durch Sex übertragen. Die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus ist in diesem Jahr einen... » mehr

Rentiere

11.09.2020

Norwegen hat wieder einen Fall der «Zombie-Krankheit»

Nach mehr als zwei Jahren ist in Norwegen wieder ein Fall der Prionenerkrankung Chronic Wasting Disease (CWD) bei einem Rentier festgestellt worden. Das betroffene Tier in der Hochebene Hardangervidda war von einem Jäger... » mehr

Nerz-Massenkeulung in Dänemark

12.11.2020

Hohe Unsicherheit zu Corona-Risiken durch Nerz-Varianten

Wie gefährlich sind die auf einer Nerz-Farm in Dänemark entdeckten Varianten des Corona-Virus wirklich? Mehr als 200 Menschen haben sich mit dem mutierten Virus infiziert. Weitere Varianten sind nicht auszuschließen, war... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Polizei-Einsatz in Hildburghausen Hildburghausen

Polizei-Einsatz in Hildburghausen | 30.11.2020 Hildburghausen
» 24 Bilder ansehen

Verkehrsunfall A71 Suhl Meiningen Autobahn 71

Unfall A71 Suhl/Meiningen | 29.11.2020 Autobahn 71
» 7 Bilder ansehen

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
08:20 Uhr