Artikel zum Thema

LANDWIRTSCHAFT

Zaun gegen Schweinpest-Ausbreitung

16.09.2020

Wirtschaft

Mehr Wildschweine mit Schweinepest in Brandenburg

Es ist nicht bei einem Wildschwein mit Schweinepest geblieben. Der amtliche Verdacht bei fünf Tieren hat sich bestätigt. Und es könnten weitere Fälle hinzukommen. » mehr

Das an der B 19 gelegene Areal (rechts im Bild) bietet reichlich Platz für dringend benötigte Gewerbeflächen. Foto: Hande

15.09.2020

Schmalkalden

Nächster Schritt zum neuen Gewerbegebiet

Der erste Vorentwurf des Bebauungsplanes "Gewerbegebiet B 19" und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit beschloss der Stadtrat am Montag. Die CDU-Fraktion ist gegen das Projekt. » mehr

Vom Ursprung der Redensart: "Essen, wie ein Scheunendrescher"

17.09.2020

Schmalkalden

Vom Ursprung der Redensart: "Essen, wie ein Scheunendrescher"

"Der frisst ja wie ein Scheunendrescher!" meint jemanden, der einen sprichwörtlich maßlos großen Appetit hat. Die Redewendung stammt noch aus der Zeit der privaten und kleinen Landwirtschaft. » mehr

Warnung vor Briefsendungen mit Samen. Foto: W. Willig/Pflanzenschutzdienst Hessen

15.09.2020

Thüringen

Samentütchen aus Asien reisen um den Globus

Pflanzenexperten schlagen Alarm. Weltweit erhalten Adressaten derzeit Päckchen mit Pflanzensamen zugeschickt - so auch in Deutschland. Den Fachleuten schwant nichts Gutes. » mehr

Bildungsstätte mit beträchtlichen Ausmaßen: das BTZ Rohr-Kloster aus der Vogelperspektive gesehen.

14.09.2020

Meiningen

Rückbesinnung auf Sparte Landtechnik

Das BTZ Rohr-Kloster gilt als eines der modernsten und innovativsten Bildungszentren in ganz Deutschland. Für Rohr ist es darüber hinaus einer der größten Arbeitgeber. » mehr

Entwicklungsminister Gerd Müller

14.09.2020

Brennpunkte

Entwicklungsminister Müller will Regenwälder besser schützen

Die tropischen Urwälder werden trotz aller Beteuerungen immer weiter zerstört. Entwicklungsminister Müller will deutsche Unternehmen auch in diesem Punkt in die Verantwortung nehmen. Die Grünen forder... » mehr

Schweinehalter in Sorge

13.09.2020

Topthemen

Schweinepest trifft Bauern immer mehr - China blockt Exporte

Die Befürchtungen der deutschen Landwirte sind wahr geworden: Als Folge der Schweinepest bricht der wichtigste Absatzmarkt in Asien weg, der zuletzt sogar florierte. Und überhaupt sinken die Preise. » mehr

Umweltministerin Anja Siegesmund möchte auf ihrer Thüringen-Tour mit Bürgern reden. Im Reha-Zentrum Schleusingen gibt’s am Donnerstagabend den ersten Dialog. Und dabei kommen viele verschiedene Dinge zur Sprache. Fotos: frankphoto.de

11.09.2020

Hildburghausen

Landwirtschaft, Biogas und viel Wind

Alternative Energienutzung, Landwirtschaft bis hin zum Wolf und zum Hochwasserschutz: Es sind Themen, die bewegen. Am Donnerstag diskutieren Bürger mit Umweltministerin Anja Siegesmund in Schleusingen... » mehr

Am Hof ist der zweitälteste Siedlungskern. Wie von Jürgen Messerschmidt zu erfahren war, stehen hier die meisten Häuser auf Schlackehalden, entstanden durch die Eisenerzverarbeitung, Foto: Mirco Robus

11.09.2020

Schmalkalden

Trusetal - wie alles begann …

25 Geschichtsinteressierte waren in dieser Woche zum historischen Rundgang durch die Bergbaugemeinde gekommen. Die Veranstaltung fand erstmalig statt. » mehr

Schutzzaun

10.09.2020

Brennpunkte

Afrikanische Schweinepest in Deutschland angekommen

Der Ernstfall ist da: Die schon länger in Osteuropa kursierende Afrikanische Schweinepest ist in Brandenburg angekommen. Die Behörden wollen sie nun rasch eindämmen. Beim Export gibt es erste Probleme... » mehr

Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen

10.09.2020

Wissenschaft

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. D... » mehr

Laura Wahl ist begeistert von den Streuobstwiesen, die sie beim LPV-Besuch sieht. Zum ersten Mal erspäht sie einen Steinkauz. Fotos: Katja Wollschläger

09.09.2020

Meiningen

Biotope verbinden - mit Sicherheit

Welche Aufgaben erfüllen Landschaftspflegeverband Thüringer Grabfeld und die Natura-2000-Station? Und wo drückt der Schuh? Das wollte Grüne-Landtagsabgeordnete Laura Wahl kürzlich wissen. » mehr

Elmar Herget, Ulla Heckert (beide Life-Projekt "Hessische Rhön") und Torsten Raab, Leiter der hessischen Verwaltung des Unesco-Biosphärenreservats Rhön, präsentieren den neuen Fächer "Pflanzen des Grünlandes in der Rhön". Foto: Anna-Lena Bieneck

08.09.2020

Bad Salzungen

Aufgefächert: 78 typische Arten der Rhön

Von Goldhafer bis Wilde Möhre: Eine neue Bestimmungshilfe für Grünland-Pflanzen in der Rhön stellte die hessische Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates vor. 78 typische Arten sind beschrieben. » mehr

Julia Klöckner

08.09.2020

Brennpunkte

«Friedensverhandlungen» für die Landwirtschaft

Die einen machen Front gegen «Agrarfabriken», die anderen wehren sich gegen «grüne Spinner»: Um die Landwirtschaft in Deutschland gibt es heftige Auseinandersetzungen. Gelingt jetzt ein Dialog? » mehr

Arbeit auf dem Feld

06.09.2020

Brennpunkte

Kommission sucht nach neuen Wegen für die Landwirtschaft

Es geht um einen Dialog nach ewigen Auseinandersetzungen: Wie kann die Lebensmittelproduktion umweltschonender werden und sich für die Bauern trotzdem rechnen? Ein neues Expertengremium soll Ideen ent... » mehr

Verbraucherschützer: Mehr Klarheit bei regionalen Lebensmitteln

03.09.2020

Wirtschaft

Regionales im Supermarkt soll klarer gekennzeichnet werden

Wenn Lebensmittel aus ihrer näheren Umgebung stammen, ist das für viele Kunden ein echtes Plus beim Einkauf. Es gibt dafür auch schon ein Logo. Verbraucherschützer sehen aber noch Verbesserungsbedarf. » mehr

Lebensmittel

03.09.2020

Wirtschaft

Mehr Klarheit bei regionalen Lebensmitteln gefordert

Kiwis gibt es eher nicht aus Sachsen oder dem Sauerland. Doch bei anderen Produkten achten viele Supermarktkunden gern darauf, dass sie aus der näheren Umgebung kommen. Wie eindeutig ist das zu erkenn... » mehr

Klöckner stellt Erntebericht vor

28.08.2020

Wirtschaft

Erntebericht: Ertrag unterm Durchschnitt

Nasser Herbst, trockenes Frühjahr, späte Fröste: Auch in dieser Saison hatten Bauern wieder mit dem Wetter zu kämpfen. Trotzdem sei die Ernte besser als erwartet, sagt die Agrarministerin. » mehr

Internationale Grüne Woche

27.08.2020

Thüringen

Thüringen 2021 nicht bei der Grünen Woche in Berlin

Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Thüringen. Bisher zeigten sich Bauern und Unternehmen stets zu Jahresbeginn auf der Grünen Woche in Berlin. 2021 wird d... » mehr

Die Getreideernte ist auch im Landkreis Hildburghausen eingefahren - und Landwirte sprechen von einem "durchschnittlichen Jahr". Foto: frankphoto.de

26.08.2020

Hildburghausen

"Jedes Jahr ist ein Extremjahr"

Die Getreideernte ist eingefahren - und die Bauern im Landkreis sind mehr oder weniger zufrieden mit dem Ergebnis. Doch noch steht der Mais auf den Feldern; und der braucht nun dringend Regen. » mehr

Tierwohlabgabe

24.08.2020

Wirtschaft

Bessere Nutztierhaltung? Macht 35 Euro pro Jahr für jeden

Würde jeder Bundesbürger im Jahr 35 Euro mehr für Milch, Fleisch und Eier bezahlen, ließen sich Kühe, Rinder und Hühner unter besseren Bedingungen halten. Aber kommt das Geld im Stall auch an? » mehr

Wo sich heute die Freilichtbühne befindet, war einst der Mühlteich.

23.08.2020

Schmalkalden

An Mühle und Baumschule erinnert sich nur noch die ältere Generation

Auf dem heutigen "Platz der Republik" fand bis in die 1950er-Jahre regelmäßig ein Viehmarkt statt. Ohnehin war das Ortsbild seinerzeit viel dörflicher ausgeprägt, sogar die um 1780 errichtete Mühle st... » mehr

Erinnerungsfoto nach einer anregenden Gesprächsrunde (von links): Geschäftsführerin Steffi Uterstädt, Bundestagsabgeordneter Mark Hauptmann, Geschäftsführer Marcel Retsch und Prokurist Alexander Voigt.	Foto: Wolfgang Swietek

23.08.2020

Meiningen

Es geht um mehr als nur um die Wurst

Bundestagsabgeordneter Mark Hauptmann besuchte im Rahmen seiner Sommertour in Meiningen-Dreißigacker die Thüringer Traditionsfleischerei Meininger - Wurstspezialitäten aus Thüringen GmbH. » mehr

Was macht ein Minister auf Sommertour? Trecker fahren. So wie Wolfgang Tiefensee bei seinem Besuch in Rohr.

21.08.2020

Thüringen

In der Vergangenheit soll die Zukunft liegen

Die Handwerkskammer Südthüringen will ihr BTZ in Rohr zu einem Kompetenzzentrum für Agro-Technik ausbauen. Um die Bildungsstätte zukunftsfest zu machen, besinnt sich die Kammer damit auf die Ursprünge... » mehr

Im Landkreis gibt es aktuell 20 Biogas-Anlagen, unter anderem eine in Crock. Diese wurde 2012 in Betrieb genommen. Die ersten Anlagen stammen aus den Jahren 2001 und 2002. Fotos: frankphoto.de (1), Steffen Ittig (3)

20.08.2020

Hildburghausen

"Vermisse Bekenntnis zur Landwirtschaft"

Die zukünftige Rentabilität der Biogas-Anlagen im Landkreis stand im Fokus der Gespräche zwischen Vertretern der Landwirtschaft und dem Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann. » mehr

Seit einigen Wochen begrüßen diese Ortseingangs-Tafeln in Ritschenhausen Einheimische und Besucher. Die 330-Einwohner-Gemeinde will sich nun um Aufnahme ins Dorferneuerungs-Programm des Landes bewerben. Foto: privat

20.08.2020

Meiningen

Ritschenhausen will in Dorferneuerung

Bis 75 Prozent Förderung für kommunale Projekte, bis 65 Prozent für private Vorhaben: Ritschenhausen will sich um Aufnahme ins Dorferneuerungs-Programm des Landes bewerben. Die Weichen dafür stellte j... » mehr

Zwischen Langer Weg (links) und dem Mann-und-Hummel-Werk (rechts) liegt die Fläche, die eines Investors in einen Gewerbe- oder Wohnstandort harrt. Ob sich ein Interessent findet, entscheidet sich Mitte September bei der Versteigerung in der Bundeshauptstadt. Foto: Auktionshaus

20.08.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ex-Müllumschlagplatz kommt unter den Hammer

Eine fünf Hektar große Gewerbefläche wird am 18. September in Berlin zur Versteigerung aufgerufen. Womöglich wird dann ein Schlussstrich gesetzt unter den jahrelangen Stillstand auf einer Brache, die ... » mehr

Robert Habeck

19.08.2020

Wirtschaft

Landwirtschaft kämpft mit wachsenden Klima-Risiken

Deutschlands Bauern haben zunehmend mit Trockenheit und ungewöhnlichen Wetterlagen zu kämpfen - der Klimawandel erhöht das Risiko. Grünen-Chef Habeck hält ein gründliches Umdenken für notwendig. » mehr

Apfelernte

17.08.2020

Wirtschaft

Corona-Krise: Hoher Aufwand für die Apfelernte

Können ausländische Saisonkräfte überhaupt zur Apfelernte ins Land kommen? Wie bringt man sie unter, um Infektionen zu vermeiden? Und was, wenn es doch zu Corona-Fällen auf einem Betrieb kommt? Für di... » mehr

Eine Feldmaus liegt auf einem Acker

Aktualisiert am 13.08.2020

Thüringen

Ministerium: Einsatz von Gift gegen Mäuseplage denkbar

Angesichts der Mäuseplage auf Thüringens Feldern lehnt das Umweltministerium einen Einsatz von Gift nicht generell ab. » mehr

Knappheit

10.08.2020

Brennpunkte

Hitze, Trockenheit und kein Wasser - aus der Not lernen

Mitten im trockenen Sommer wird plötzlich in mehreren Orten Deutschlands die Wasserversorgung akut. In einzelnen Gemeinden muss der Verbrauch drastisch reduziert werden. » mehr

Claudia Körner vom Steakhaus Barolo in Schmalkalden brachte mit der Frage, was eigentlich aus den Rindern auf den Weiden in der Nachbarschaft wird, die Idee vom "Schmalkalder Weiderind" ins Rollen. Fotos: fotoart-af.de

08.08.2020

Thüringen

"Es schmeckt nach Bergwiese"

Bauern sind es leid, für gute Produkte schlechtes Geld zu bekommen. Mit dem "Schmalkalder Weiderind" zeigen die heimische Agrargenossenschaft und ihre Partner: Es geht auch anders. » mehr

Antje Pommer zeigt Staatssekretär Torsten Weil (Mitte) und dem Neuhäuser Bürgermeister Uwe Scheler, wie die Tiere gekämmt werden. Fotos: ts

05.08.2020

Sonneberg/Neuhaus

Schottische Hochlandrinder, Kämme und innovative Ideen

Landwirtschaftsstaatssekretär Torsten Weil besucht auf seiner Sommertour die Rennsteigregion in Scheibe-Alsbach. Das Motto der Reise heißt "Stadt, Land, Zukunft!". » mehr

Bevor der Staatssekretär die Außenanlagen bei Viba anschaute, erfreuten ihn die blühenden Landschaften im Westendpark. Das Foto schickte uns unsere Leserin Rita Bärhold, die ebenfalls davon begeistert ist.	Foto: privat

03.08.2020

Schmalkalden

Staatssekretär schaut sich blühende Schmalkalder Landschaften an

Vom Pflegezustand des Westendparks und des Viba-Parks angetan, zeigte sich LandwirtschaftsstaatssekretärTorsten Weil bei seinem Besuch in Schmalkalden. » mehr

Kanal und Wasserleitungen in einem großen Teil der Straße sind bereits unter der Erde verschwunden. Fotos. Iris Friedrich

03.08.2020

Meiningen

Altes Schloss liegt weit hinterm Plan

Die Straße Altes Schloss in Kaltenwestheim ist eine "sehr interessante Baustelle - jede Woche gibt es was Neues", sagt Ortsteilbürgermeister Harald Heim. » mehr

Nordkorea

31.07.2020

Wirtschaft

Nordkoreas Wirtschaft erstmals seit drei Jahren gewachsen

Gegen den weltweiten Trend befindet sich die Wirtschaft in Nordkorea offenbar im Aufwind. Das weitgehend abgeschottete Land profitiert von kräftigen Bauaktivitäten. » mehr

Umweltschützer in Gefahr

29.07.2020

Brennpunkte

Mehr als 200 Umweltschützer weltweit getötet

Sie sterben, weil sie sich den Wirtschaftsinteressen von Bergbaufirmen, Energiekonzernen oder Agrarunternehmen entgegenstellten: 212 Aktivisten wurden im vergangenen Jahr getötet. Vor allem Lateinamer... » mehr

Sebastian Michael (links) und Andreas Heun arbeiten an den neuen, modernen Rauchanlagen. Beide haben ihren Meisterabschluss. Foto: Schunk

28.07.2020

Hildburghausen

Feine Räuchernote und Meister im Doppelpack

Die Römhilder Genossenschaft LEV hat in den vergangenen Wochen erneut in ihre Fleischerei investiert - in moderne, technische Anlagen und auch ins Personal. » mehr

Fürs Gelände rechts oberhalb der Agroprodukt-Stallungen entlang der Rottmarer Straße greift der Aufstellungsbeschluss eines Bebauungsplanes.

27.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Stehen alte Müllsünden im Boden einer Verwertung entgegen?

Flächenspittel zusammenzufassen, um sie zur Ansiedlung von Gewerbe vorhalten zu können, dieses Ziel verfolgt die Stadt in der Rottmarer Straße. Im Stadtrat gibt‘s Nachfragen zum Biotopschutz. » mehr

Coronavirus in Niederbayern

27.07.2020

Brennpunkte

Corona auf Gemüsehof: Söder kündigt höhere Strafen an

Der Freistaat zieht Konsequenzen aus einem Corona-Massenausbruch in Niederbayern: Ministerpräsident Söder kündigt Corona-Tests für alle Saisonarbeiter, höhere Bußgelder und häufigere Betriebskontrolle... » mehr

So sehen Ähren mit Flugbrand aus.

26.07.2020

Ilmenau

Erntezeit: Wo das Tierfutter herkommt

Die Wintergerste ist reif, die Mähdrescher sind betriebsbereit. Freies Wort begleitet Landwirte der Agrargenossenschaft Königsee bei der Arbeit auf dem Feld. » mehr

Als Kornkammer des Landkreises Sonneberg beschreibt Isolde Baum die Flächen im Süden der Kreisstadt. Schon die Altvorderen wussten um die Fruchtbarkeit der Böden. Von Rohof (oben links im Bild) in Richtung Unterlind (oben rechts) soll sich auf lange Sicht das geplante Gewerbe- und Industriegebiet "H2Region Thüringen/Franken" (Sonneberg Süd) erstrecken. Der Nachfrage folgend müsste in diesem Areal dann die Landwirtschaft der Industrie weichen. F.: Ittig (3)/chz (1)

24.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Die Skeptiker bleiben in der Minderheit

Nach kontroverser Diskussion macht der Stadtrat den Weg frei für den Ankauf von Flächen in der Gemarkung Unterlind/Heubisch. Stadtchef Voigt gibt Kritikern des Projekts Kontra: Ohne das neue Industrie... » mehr

Mehr als ein gewöhnliches Freiluftkino war das Schlepperkino in Kaltennordheim - eine Botschaft über die Bedeutung der Landwirtschaft. Fotos: Julia Otto

22.07.2020

Meiningen

Ohne Landwirtschaft bleibt der Teller leer

Ein PS-starkes Publikum lockte die Premiere des ersten Schlepperkinos am vergangenen Samstag auf den Festplatz In der Aue nach Kaltennordheim. » mehr

Hubertus Heil

17.07.2020

Brennpunkte

EU will Saisonarbeitskräfte vor Corona schützen

Tönnies ist kein Einzelfall - die Situation vieler Arbeitsmigranten ist EU-weit alles andere als komfortabel. Nun soll Lohndumping und mangelndem Arbeitsschutz der Kampf angesagt werden. » mehr

Kalb «Udo»

17.07.2020

Brennpunkte

Feuerwehr rettet Kalb «Udo» aus der Gülle-Grube

Ein wenig tapsig ist «Udo» noch. Kein Wunder: Soeben war das Kalb in eine Jauche geplumpst. Eine Aufgabe für die Feuerwehr Braunschweig. » mehr

Zum Erntegespräch 2020 gab es gestern am Ortsrand von Sünna schon mal einen Probedrusch. Fotos (4): Birgit Schunk

15.07.2020

Bad Salzungen

Ernte 2020: Mähdrescher stehen in den Startlöchern

Noch rollt die Ernte in der Wartburgregion nicht auf Hochtouren. Trockenheit und Spätfroste setzten der Wintergerste zu. Der Juniregen entspannte aber die Lage insgesamt. » mehr

Mehr Ökolandbauflächen

10.07.2020

Wirtschaft

Ökolandbau auf fast zehn Prozent der deutschen Agrarflächen

Biobauern sind bundesweit auf dem Vormarsch - zumindest Schritt für Schritt. Fast zehn Prozent der Äcker und Wiesen werden inzwischen schonender bewirtschaftet. Das ist teurer, auch für Supermarktkund... » mehr

Fischkutter

09.07.2020

Wissenschaft

Zustand von Nord- und Ostsee schlechter denn je

Deutschland hat beim Schutz der Meere versagt - dieses Fazit zieht ein neuer Greenpeace-Report. Die Umweltschützer zeigen drastische Folgen auf. Kritiker werfen ihnen verzerrende Aussagen vor. » mehr

Ausbruch bei Tönnies

04.07.2020

Brennpunkte

Proteste gegen Massentierhaltung bei Tönnies

Demonstranten besetzen das Dach eines Tönnies-Werkes in Rheda-Wiedenbrück und fordern ein Ende der Fleischfabriken. Ganz ähnliche Töne schlägt Bayerns Ministerpräsident Söder an. » mehr

Folgen der Trockenheit: Wenn das Pflügen zu einer staubigen Angelegenheit wird ... Foto: Jens Büttner/ZB/dpa

27.06.2020

Thüringen

Der große Durst wächst weiter

Die Natur hat aufgeatmet. Die Regenschauer im Juni waren ein Segen. Geholfen haben die Niederschläge ein wenig. Von Entwarnung kann aber keine Rede sein. » mehr

25.06.2020

Thüringen

Grünen-Fraktion für kreditfinanzierten Fonds

Aus Sicht der Grünen-Abgeordneten sollte Thüringen den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auch mit Investitionen begegnen. Darin sehen die Grünen zugleich eine Chance für den Klimaschutz. Doc... » mehr

Der Kuckuck fliegt zwischen den Gehölzen mit flachgehaltenen Flügelschlägen und gehobenem Kopf. Mit den spitzen Flügeln, dem gestuften Schwanz und der gesperberten Unterseite sieht er falkenartig aus. Das Gefieder des Männchens ist überwiegend blaugrau (linkes Bild). In seltenen Fällen sind die Kuckucksweibchen nicht so wie ihr Männchen gefärbt, sondern besitzen eine braune Gefiedervariante (rechtes Bild). Dieser Vogel konnte vor wenigen Tagen im Naturschutzgebiet "Breitunger Seen" fotografiert werden.

22.06.2020

Bad Salzungen

Der Ruf des Kuckucks erklingt bei Tag und Nacht

Er ist des Öfteren zu hören, aber nur selten zu sehen - der Kuckuck. Der Vogel mit dem markanten Ruf ist in der hiesigen Region noch weit verbreitet. » mehr