Artikel zum Thema

NATIONALISMUS

Donald Trump

01.10.2020

Brennpunkte

Trump will rechte Gruppierung «Proud Boys» nicht kennen

Kritiker werfen US-Präsident Trump immer wieder vor, sich nicht eindeutig von rechtsextremen Gruppen abzugrenzen. Seine Weigerung beim TV-Duell gegen Herausforderer Biden, dies zu tun, sorgt nun auch ... » mehr

Hito Steyerl

24.09.2020

Boulevard

Wie Corona in die Kunst kommt - Hito Steyerl in Düsseldorf

Sie ist rebellisch und unbequem. Trotzdem oder gerade deshalb ist Hito Steyerl derzeit eine der bedeutendsten Gegenwartskünstlerinnen. Eine große Schau in Düsseldorf zeigt, wie hochaktuell Steyerl ist... » mehr

Kunstwerke auf der Museumsinsel beschädigt

22.10.2020

Brennpunkte

Museumsinsel-Attacke ungeklärt

Altertümer und Kunstschätze mit einer Flüssigkeit beschmieren - wer macht sowas? Im Fall der Attacken auf der Berliner Museumsinsel sind viele Fragen offen. Der Ärger ist groß. » mehr

Thomas Bach

04.08.2020

Sport

IOC-Chef Bach: «Wir leben nicht in einem Raumschiff»

Thomas Bach will sich als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees angesichts der andauernden Corona-Krise nicht an den Spekulationen über die Olympischen Spiele 2021 in Tokio beteiligen. » mehr

Proteste

09.02.2020

Brennpunkte

Historiker: Faschismus-Begriff wird inflationär verwendet

Der Thüringer Wahl-Eklat bewegt die Öffentlichkeit, viele Demonstranten fürchten die Wiederkehr des Faschismus. Doch mit der Situation im Deutschen Reich auf dem Weg zur Machtübernahme der Nazis ist d... » mehr

06.02.2020

Thüringen

Thüringer Wirtschaft begrüßt Entscheidung für Neuwahl

Die Ankündigung der Thüringer FDP, Neuwahlen zu beantragen, ist in der Wirtschaft auf ein positives Echo gestoßen. » mehr

Der Philosoph Friedrich Nietzsche (undatierte Aufnahme). Foto: dpa

31.01.2020

Feuilleton

Streit um Nietzsche in der DDR

In den Achtzigerjahren hat sich die DDR dem bis dahin öffentlich tabuisierten Philosophen Friedrich Nietzsche angenähert, worüber ein Streit zwischen Intellektuellen entbrannte. Die Zeitschrift "Sinn ... » mehr

Mehr Suhler als in den vergangenen Jahren ehrten am Sonntag im Stadtpark die beiden am 15. Januar 1919 ermordeten Vordenker der deutschen Arbeiterbewegung Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg. Foto: frankphoto.de

19.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

"Eine Haltung der Menschlichkeit"

Mehr als 70 Suhler, darunter Stadträte und Mitglieder der Linken und der SPD gedachten am Sonntag, 101 Jahre nach ihrer Ermordung, am Denkmal im Stadtpark Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. » mehr

Mann in traditioneller Bekleidung

21.12.2019

Brennpunkte

Weniger islamistische «Gefährder» - GdP: Keine Entwarnung

Der Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag ist drei Jahre her. Hat sich die Bedrohungslage in Deutschland entspannt? Die Gewerkschaft der Polizei bezweifelt das, auch wenn die Zahl der extrem gewaltbereite... » mehr

AfD-Bundesparteitag

01.12.2019

Hintergründe

Gauland bereitet sein Vermächtnis vor

In der AfD wird immer noch heftig gestritten. Allerdings werden auf dem Parteitag in Braunschweig diesmal keine ideologischen Grabenkämpfe ausgetragen. Es sind eher Rivalitäten und persönliche Animosi... » mehr

International Music Award

23.11.2019

Boulevard

Neuer Preis IMA für spannende Popmusik

Nicht für Verkaufserfolge wie beim Echo, sondern für künstlerische Relevanz werden die «International Music Awards» vergeben. Die Premiere in Berlin bietet eine spannende Pop-Mixtur. Neben jungen Top-... » mehr

Andreas Kalbitz

08.11.2019

Brennpunkte

«Spiegel»: MAD befragte Kalbitz wegen Rechtsextremismus

Brandenburgs AfD-Landeschef Andreas Kalbitz ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» in seiner Zeit bei der Bundeswehr vom Militärischen Abschirmdienst (MAD) zu rechtsextremistisch... » mehr

Oberbürgermeister André Knapp und die Fraktionschefs des Stadtrates halten die zweisprachige Broschüre im Hauptausschuss als erste in den Händen. Klassenlehrerin Bärbel Stief (links) und ihre Schülerinnen - bei der Übergabe fehlt Fanni Melle - können stolz auf ihre Arbeit sein. Foto: frankphoto.de

29.10.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Broschüre gibt Einblick in Schicksal der Zwangsarbeiter

Vier Schülerinnen der Lautenbergschule haben zum Schicksal von Zwangsarbeitern aus der ehemaligen Sowjetunion recherchiert. Ihre Ergebnisse sind in einer Broschüre erschienen, die jetzt öffentlich prä... » mehr

19.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Kein ruhiges Hinterland für die Rechtsaußen-Garde in der AfD

Die Alternative veranstaltet am Sonntag ein "Klartextforum" im "Roten Ochsen". Gleichzeitig wird der Sonneberger Kirchenkreis beim Friedensgebet Achtung der Wahrheit und Nächstenliebe anmahnen. » mehr

preis kloster vessra

05.10.2019

Hildburghausen

Demokratie-Bündnis von Kloster Veßra mit Preis geehrt

Kloster Veßra - Das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit in Kloster Veßra ist am Samstagnachmittag mit dem Julius-Rumpf-Preis 2019 ausgezeichnet worden. » mehr

250 Jahre Alexander von Humboldt

14.09.2019

Boulevard

Humboldts Vermächtnis gegen Ausgrenzung gewürdigt

Kulturstaatssekretärin Monika Grütters würdigte den Wissenschaftler und Universalgelehrten, der vor 250 Jahren auf die Welt kam. » mehr

Ilhan Omar

15.07.2019

Brennpunkte

Rassismus aus dem Weißen Haus? Trump greift Demokratinnen an

Vier weibliche Kongressabgeordnete werden zum Ziel von Trumps Abscheu gegen Migranten. Der Aufschrei ist groß. Doch Trump legt noch nach. Das Timing für seine Attacke kommt nicht von ungefähr. Der Prä... » mehr

Matthias Quent (Dritter von rechts) hat während der Veranstaltung der Koordinierungsgruppe und des Suhler Bündnisses rechte Gruppen porträtiert und aufgezeigt, wie die Gefahr für die Demokratie wächst. Foto: frankphoto.de

21.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Von wem die Bedrohung der Demokratie ausgeht

Rechte Gruppierungen, die die Demokratie bedrohen, sind kürzlich während einer Veranstaltung der Koordinierungsgruppe aus berufenem Munde beleuchtet worden. » mehr

Joachim Gauck

16.06.2019

Brennpunkte

Gauck mit Ratschlag für CDU: «Toleranz in Richtung rechts»

Wo verläuft die Grenze zwischen Konservativen und Rechten? Ex-Bundespräsident Gauck hat da seine eigene Vorstellung. Bei der CDU ist man sich nur in einem Punkt einig: Die AfD sei nicht «konservativ». » mehr

13.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Wer die Demokratie bedroht und warum

Mit Gruppierungen von Rechts beschäftigt sich die nächste Veranstaltung der Koordinierungsgruppe, die in Zusammenarbeit mit dem Bündnis für Demokratie vorbereitet und durchgeführt wird. » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Europawahl: Union und SPD warnen vor Nationalisten

Union und SPD haben im Endspurt zur Europawahl am Sonntag eindringlich vor einem Erstarken von Rechtspopulisten und Nationalisten gewarnt. Der Unions-Spitzenkandidat für Europa, Manfred Weber, sagte z... » mehr

Nigel Farage

24.05.2019

Brennpunkte

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Überraschung nach Beginn der mehrtägigen Europawahl: Dem Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten gelingt in seinem Heimatland nach einer Prognose ein überraschender Erfolg. In Deutschland bieten die Pa... » mehr

Stimme abgeben

21.05.2019

Brennpunkte

Indonesiens Präsident Joko Widodo gewinnt Wahl

Mehr als einen Monat hat die Auszählung der Wahl im Riesenland Indonesien gedauert. Jetzt steht fest: Präsident Joko Widodo kann weiter regieren. Die Opposition will das Ergebnis anfechten. Sie vermut... » mehr

Andreas Utnehmer (Freie Wähler)

17.05.2019

Ilmenau

Ilmenaus bunter Stadtrat

Zehn Listen treten am 26. Mai zur Ilmenauer Stadtratswahl an. Beim Wahlforum von Freies Wort stellen sich die Spitzenkandidatinnen und Kandidaten Fragen zur Zukunft und Gegenwart der Stadt. » mehr

Mai-Kundgebung in Meiningen Meiningen

Aktualisiert am 01.05.2019

Meiningen

Politischer Frühschoppen zum 1. Mai in Meiningen

Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ hatte der DGB-Kreisverband Schmalkalden-Meiningen am 1. Mai zu seiner traditionellen Maiveranstaltung aufgerufen. Eine ganze Reihe Interessierter kam auf ... » mehr

Friedrich Schorlemmer ist Pfarrer und Bürgerrechtler. An dieser Stelle nimmt er Anstoß und gibt Denkanstöße.

25.04.2019

Feuilleton

Ist das noch gerecht?

Verfolgt man politische Auseinander-Setzungen und Zusammen-Stöße, drängt sich der Verdacht auf, die Aggressivität wächst - im Denken, Fühlen und Handeln. Hass wird offen gezeigt, vor allem in sogenann... » mehr

Wahlen in Indonesien

17.04.2019

Brennpunkte

Indonesiens Präsident Joko Widodo vor zweiter Amtszeit

Das weltweit bevölkerungsreichste muslimische Land Indonesien hat gewählt - sogar mit Hilfe von Elefanten. Alles deutet darauf hin, dass Präsident Joko Widodo fünf weitere Jahre im Amt bleiben wird. B... » mehr

Japan - Devise des künftigen Kaisers Naruhito

01.04.2019

Boulevard

Japans Regierung nennt Ära des künftigen Kaisers «Reiwa»

Japan steht vor einer Zeitenwende. In einem Monat wird Kronprinz Naruhito neuer Kaiser und damit eine neue Ära beginnen. Jetzt gibt die rechtskonservative Regierung schon mal den Namen der Ära bekannt... » mehr

Die Schillerstraße und die Schiller-Schule gehören einfach zusammen. Das fanden auch die Stadträte im Hauptausschuss. Weil die Straße aber einen neuen Namen braucht, stimmten sie für Schillerweg. Foto: Michael Bauroth

13.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Schiller soll auch in Zukunft im Straßennamen stehen

Im Hauptausschuss haben die Stadträte über neue Namen für drei Straßen in Zella-Mehlis diskutiert. Für die Schillerstraße gab es gleich mehrere Vorschläge. » mehr

"Die Deutschen sind nervöser geworden. Die Juden sind ängstlicher geworden. Und der Antisemitismus ist breiter geworden", beobachtet Reinhard Schramm aus Ilmenau, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde. Foto: ari

11.03.2019

Thüringen

Nazi-Anzeige: "Wie groß hätte das Opfer denn noch sein müssen?"

Nicht erst seit der Veröffentlichung von Nazi-Anzeigen im Amtsblatt der Stadt Hildburghausen fühlen sich Juden in Deutschland und auch Thüringen bedroht - weil der Antisemitismus in der Bundesrepublik... » mehr

Der Bayernturm bei den unterfränkischen Ortschaften Sternberg/Zimmerau wurde im Rahmen des Feindobjektvorganges "Thüringenblick" geheimpolizeilich bearbeitet. Foto: BStU

19.02.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Stasi schickte Rentner als Spione in den Westen

Der DDR-Geheimdienst hegte Verdacht gegen alles und jedermann. Sogar Ausflugsziele im Westen mit Aussicht in den Osten waren verdächtig. An die unsichtbare Front wurden unverdächtige Rentner als Kunds... » mehr

Clemens Schick

10.02.2019

Boulevard

Clemens Schick schätzt Europa als Friedens-Garant

Im Moment scheint der Nationalismus auf dem Vormarsch zu sein. Für Clemens Schick eine nicht mehr zeitgemäße Erscheinung. » mehr

Saul Friedländer

01.02.2019

Brennpunkte

Holocaust-Überlebender warnt im Bundestag vor Nationalismus

Millionen Menschen haben die deutschen Nationalsozialisten getötet. Vor dem Bundestag erinnert der israelische Historiker Friedländer an sie - und an seine Eltern, die in Auschwitz ermordet wurden. » mehr

Christian Hirte

27.01.2019

Thüringen

Hirte mahnt zu aktivem Engagement gegen Antisemitismus

Am Gedenktag für die Opfer des Holocaust hat der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, zum aktiven Widerstand gegen Judenfeindlichkeit, Nationalismus und antidemokratische Tendenzen auf... » mehr

Künstler Hiwa K erhält Hector Preis

24.01.2019

Boulevard

Hector-Preis für politischen Künstler Hiwa K

Ein Röhrenkunstwerk des aus dem Irak stammenden Skulpturen- und Installationskünstlers entwickelte sich auf der documenta 14 zum Publikumsmagneten. Jetzt wird sein Erschaffer mit einem Preis ausgezeic... » mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos

23.01.2019

Wirtschaft

Merkel für Kooperation: «Alles andere führt ins Elend»

Donald Trump ist nicht in Davos, aber der US-Präsident steht - indirekt - im Mittelpunkt von Angela Merkels Rundumschlag vor der Elite aus Politik und Wirtschaft. Auch andere Spitzenpolitiker nehmen d... » mehr

Ungleichheit in Deutschland

21.01.2019

Wirtschaft

Graben zwischen Arm und Reich wird immer tiefer

Seit 1990 hat die Zahl der Menschen in extremer Armut stark abgenommen. Doch noch immer hat fast die Hälfte der Weltbevölkerung nur ein paar Dollar zum Leben, das Vermögen der Reichen steigt sprunghaf... » mehr

20.01.2019

Schlaglichter

Großdemo in Athen gegen Namensänderung von Mazedonien

Rechte und nationalistische Organisationen haben für heute Mittag eine Großdemonstration in Athen angekündigt. Sie wollen gegen die Ratifizierung der Namensänderung von Mazedonien in «Nord-Mazedonien»... » mehr

24.12.2018

Schlaglichter

OSZE-Generalsekretär: Nationalismus schwächt Europa

Der OSZE-Chef Thomas Greminger konstatiert einen Trend zu Nationalismus, der Europa von innen heraus schwächt. «Wenn man sich nicht mehr wirklich für multilaterale Problemlösungen interessiert, dann h... » mehr

Markus Rindt

02.12.2018

Boulevard

Markus Rindt mit Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis geht diesmal an den Mitbegründer und Intendanten der Dresdner Sinfoniker. Er wird damit für sein Engagement gegen Nationalismus, Fanatismus und Abschottung geehrt. » mehr

21.11.2018

Schlaglichter

Nein zu Nationalismus: Merkel gibt sich kämpferisch

Kanzlerin Angela Merkel hat sich besorgt gezeigt über wachsenden Nationalismus und verteidigt den umstrittenen UN-Migrationspakt auch gegen Kritik in ihrer eigenen Partei. «Dieser Pakt für Migration, ... » mehr

Bundeskanzlerin Merkel

21.11.2018

Brennpunkte

Merkel warnt vor «Nationalismus in reinster Form»

Es ist Angela Merkels erste Bundestagsrede, seit sie verkündet hat, nach 18 Jahren auf den CDU-Vorsitz zu verzichten. Die Kanzlerin gibt sich für ihre Verhältnisse leidenschaftlich; ebenso wie die unt... » mehr

Oberstleutnant Habel und Bürgermeister Bohl verneigten sich vor den Opfern.

18.11.2018

Bad Salzungen

Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit

Im ganzen Wartburgkreis fanden Sonntag Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag statt. Auch im Rathenaupark in Bad Salzungen gedachten die Bürger der Opfer von Krieg, Gewalt und Terror. » mehr

Macron in Berlin

18.11.2018

Brennpunkte

Macron: Müssen neues Kapitel für Europa aufschlagen

«Es lebe die deutsch-französische Freundschaft. Es lebe Europa», sagt Emmanuel Macron in einer bewegenden Rede im Bundestag. Eigentlich geht es um das Erinnern an die Kriegstoten - angesichts der Kris... » mehr

11.11.2018

Schlaglichter

Merkel und Macron warnen vor Nationalismus

Beim Gedenken an das Ende des verheerenden Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren haben Deutschland und Frankreich eindringlich vor dem erstarkenden Nationalismus und Gefahren für den Weltfrieden gewarnt. » mehr

11.11.2018

Schlaglichter

Merkel sorgt sich um zunehmenden Nationalismus

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Sorge über einen weltweit zunehmenden Nationalismus geäußert. 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges greife wieder nationalistisches Denken um sich, sagte si... » mehr

Heinrich Bedford-Strohm

11.11.2018

Brennpunkte

Kirche warnt vor Nationalismus und Antisemitismus

Die evangelische Kirche ruft ihre Mitglieder auf, sich Nationalismus und antisemitischer Hetze entgegenzustellen. Versöhnung statt Hass und Misstrauen müssten die Lehre aus Krieg und Judenverfolgung s... » mehr

Polizisten kontrollieren Besucher des Rechtsrockkonzerts in Apolda. Die Thüringer Justiz und die Behörden streiten darüber, ob das Neonazi-Konzert hätte verboten werden müssen. Archiv-Foto: Sebastian Haak

06.11.2018

Thüringen

Fremdenfeindliche Einstellungen in Thüringen verfestigen sich

Alle Jahre wieder lässt die Landesregierung im Thüringen-Monitor die Meinung der Menschen im Land abfragen. Die aktuelle Auflage offenbart steigende nationalistische Einstellungen. » mehr

Trump in Pittsburgh

30.10.2018

Brennpunkte

Erste Beerdigungen nach Attentat in US-Synagoge

Die USA trauern um die Opfer des Angriffs auf eine Synagoge in Pittsburgh. Am Tag der ersten Beerdigungen besucht Präsident Trump die Stadt, um sein Mitgefühl auszudrücken. Nicht alle heißen ihn willk... » mehr

Mahnwache

30.10.2018

Brennpunkte

Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

Nach zwei Gewaltausbrüchen ist Amerika aufgewühlt. Wo kommt all der Hass her? Einige sehen eine Mitschuld beim Präsidenten, der wiederum macht die Medien verantwortlich. Nun will Trump den Ort des jün... » mehr

09.10.2018

Schlaglichter

Europaweiter Demo-Aufruf gegen Nationalismus

Im Rahmen einer europaweit organisierten Aktion soll am kommenden Samstag in mehr als 50 Städten gegen Nationalismus demonstriert werden. Die Initiatoren, der schweizerisch-deutsche Schriftsteller Jon... » mehr

Manfred Weber

05.09.2018

Hintergründe

Ein Bayer für Europa: Manfred Weber will Juncker beerben

Nach der Europawahl 2019 wird in Brüssel der mächtigste EU-Posten neu besetzt, wenn Kommissionschef Jean-Claude Juncker abtritt. Nun nimmt ein Deutscher Anlauf für das Spitzenamt. » mehr