Artikel zum Thema

NIEDERSCHLAG

Im September 2019 war ein geparktes Postauto in Empfertshausen rückwärts gerollt und hatte die Kirchhofmauer an einer Stelle zum Einsturz gebracht. Archivfoto: privat

19.10.2020

Bad Salzungen

Mauer wird im Frühjahr repariert

Ein außer Kontrolle geratenes Postauto hatte vor reichlich einem Jahr die Mauer des Kirchhofs stark beschädigt. Inzwischen sind die Formalitäten geregelt, nun verzögert die beginnende kalte Jahreszeit... » mehr

Försters Horror: Bohrmehl des Borkenkäfers sammelt sich am Fuße einer ansonsten gesund erscheinenden Fichte in einem Spinnennetz. Solche Bäume sollten schnell gefällt und aus dem Wald gebracht werden, bevor sich der schädliche Käfer weiter vermehrt. Auch im Schwallunger Gemeindewald betrifft dies mehr und mehr durch die Trockenheit geschwächte Fichten. Foto: Ulricke Bischoff

16.10.2020

Schmalkalden

Die prächtigen Jahre sind vorbei: Schwallunger Forst trocknet aus

2019 schaffte Förster Frank Erbe im Schwallunger Gemeindewald gerade noch eine „grüne Null“. In diesem Jahr deckt der Erlös die Kosten nicht mehr. » mehr

Ferienpark Ebertswiese in diesem Sommer: Das Wasser ist bisweilen knapp geworden, obwohl sich der Bergsee in Reichweite befindet. Archivfoto: fotoart-af.de

28.10.2020

Schmalkalden

Tiefbrunnen an Ebertswiese im Gespräch

Bei den Einrichtungen an der Ebertswiese wird das Wasser knapp. Die Bürgerinitiative wider ein Pumpspeicherwerk am Rennsteig hat eine Vermutung. Bürgermeister und Gastronomen suchen eine Lösung. » mehr

Ernte auf staubtrockenen Feld

14.10.2020

Brennpunkte

Trockenheit war auch 2020 Problem für Landwirte und Wälder

An grauen Regenwolken und dem dazugehörigen Niederschlag herrscht derzeit vielerorts kein Mangel. Im Sommer war das noch ganz anders - mit Folgen vor allem für die Landwirtschaft. » mehr

Feuer auf dem Kilimandscharo

14.10.2020

Brennpunkte

Weiter Flammen am Kilimandscharo - Hoffnung auf Regen

Afrikas höchster Berg brennt seit Tagen. Alle Löschversuche haben bisher nur begrenzten Erfolg gezeigt. » mehr

Unwetter in Vietnam

13.10.2020

Brennpunkte

Immer mehr Tote bei Unwettern in Vietnam

Immer neue Regengüssen gehen über Vietnam nieder und lassen die Pegel der ohnehin schon vollen Flüsse weiter steigen. Besonders betroffen sind die zentralen Landesregionen. Die Behörden können keine E... » mehr

Der Admiralfalter ließ es sich am 2. September auf den Höhenzügen des Gebirges gut gehen.

06.10.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein Spätsommer vom Feinsten und der erste Bodenfrost

Der September verlief ohne Wetterdramatik - und dürfte den Menschen am Rennsteig in angenehmer Erinnerung bleiben. Er war allerdings ziemlich trocken. » mehr

Die Stadt Wasungen ließ einen Bebauungsplan für die knapp 25000 Quadratmeter große Fläche Am alten Graben erstellen. Grünes Licht für das Werk gab es vom Kreis, die übergeordnete Landesbehörde bremste das Vorhaben aus und fordert zuerst einen Flächennutzungsplan, der jetzt erstellt werden muss. Rechts der Straße, die geradewegs zur B 19 führt, soll das Pflegezentrum im 1. Bauabschnitt entstehen und auf der linken Seite nachfolgend die Palliativeinrichtung. Foto: O. Benkert

05.10.2020

Meiningen

"Verfahren und Gesetze stehen ländlicher Entwicklung im Weg"

Der Bau eines Pflege- und Palliativzentrums Am alten Graben in Wasungen, unterhalb des Feuerwehrgerätehauses, ist nicht vom Tisch. Der Start wird sich allerdings auf unbestimmte Zeit verzögern. » mehr

Petra Hildebrand und Silvia Blatt waren angetan und wünschen sich eine dauerhaft attraktive Innenstadt.

27.09.2020

Hildburghausen

Hildburghäuser und ihre Gäste bestehen den Härtetest

Die Interessenten an der Veranstaltungsreihe "Hibu leuchtet" lassen sich am Samstagabend in der Innenstadt vom strömenden Regen nicht schrecken. » mehr

Ein aktueller Blick von der Waldhausstraße auf die umliegenden Wälder. Im Vordergrund eine bereits sanierte Borkenkäferfläche, im Hintergrund (braun) wegen Trockenheit/Borkenkäfer abgestorbene Fichten. Bild: Forstamt Schmalkalden

23.09.2020

Schmalkalden

Schwere Zeiten für den Wald und seine Eigentümer

Schmalkaldens Forstamtsleiter Dominik Hessenmöller schlägt Alarm: Der Klimawandel bringt die Waldeigentümer in Not und verändert das Erscheinungsbild unserer Wälder rasanter als erwartet. » mehr

Fischerboote am Mekong

21.09.2020

Brennpunkte

Dürre am Mekong: Südostasiens Lebensader trocknet aus

Der Mekong ist Mythos und Lebensader zugleich. Doch das Sehnsuchtsziel vieler Asien-Fans ist zunehmend von Dürren und Dämmen bedroht. Dabei sind Millionen Menschen von dem mächtigen Fluss abhängig. Au... » mehr

Förster Klingler hat die Hoffnung auf Besserung im Wald nicht verloren. Foto: fotoart-af.de

16.09.2020

Schmalkalden

Brotteroder Holz in die Alpenrepublik

Lausiger Holzpreis, viele Schädlinge und Trockenphasen: Brotterode-Trusetals Forstwirtschaft ist angeschlagen. Förster Lutz Klingler sieht die Lage schwierig, aber keineswegs hoffnungslos: Das Blatt k... » mehr

In Zella-Mehlis hat der Herbst bereits begonnen. Die Blätter an den Bäumen in der Hauptstraße sind knusprig braun. Foto: Michael Bauroth

16.09.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Wassermangel sorgt für verfrühten Start in den Herbst

Ein knackig-kalter Winter mit viel Schnee könnte Entspannung bringen. Bis dahin leiden die Bäume im Stadtgebiet weiter an den Folgen von zu wenig Wasser und unter den Frostschäden des Frühjahrs. » mehr

Ausnahmsweise Leere an der Deponie Kalkofen: Bislang sind 2020 hier bereits 1100 Tonnen Grünschnitt umgeschlagen worden. Die Biomasse wird in die Kompostieranlage gebracht und weiter verarbeitet. Foto: fotoart-af.de

03.09.2020

Schmalkalden

Biomasse kostet haufenweise Geld

Floh-Seligenthals Lager am Kalkofen wird mit Grünschnitt überfrachtet. Schon jetzt ist mehr Biomasse abgegeben worden, als für ganz 2020 erwartet. Für die Gemeinde wird es teuer. Der Bürgermeister hat... » mehr

Sommerbilanz

31.08.2020

Brennpunkte

Der Sommer 2020 war wechselhaft - und wieder einmal zu warm

Endlich einmal kein Sommer für die Geschichtsbücher: Angesichts historischer Hitzerekorde dürfte die Sommerbilanz des Deutschen Wetterdienstes Klimaforscher freuen. Zu warm war es dennoch. » mehr

Die Getreideernte ist auch im Landkreis Hildburghausen eingefahren - und Landwirte sprechen von einem "durchschnittlichen Jahr". Foto: frankphoto.de

26.08.2020

Hildburghausen

"Jedes Jahr ist ein Extremjahr"

Die Getreideernte ist eingefahren - und die Bauern im Landkreis sind mehr oder weniger zufrieden mit dem Ergebnis. Doch noch steht der Mais auf den Feldern; und der braucht nun dringend Regen. » mehr

So wie in dieser Simulation dargestellt ,würden sich die drei Windräder über dem Schlotberg erheben, gesehen aus Richtung Jüchsen. Grafik: eno energy GmbH

25.08.2020

Meiningen

Landratsamt genehmigt Windrad-Bau

Das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen hat am 11. August die Genehmigung für Errichtung und Betrieb von drei Windkraftanlagen im Grabfeld erteilt. Die Gemeinde bekam das Schreiben am Montag. » mehr

Weniger Wasser als normal. Das gilt auch für die Ilm, hier bei Ilmenau.

23.08.2020

Ilmenau

Trotz Regen: Zu wenig Wasser für die Flüsse

Die Trockenheit der letzten Jahre macht Flüssen und Teichen zu schaffen. Im Ilm-Kreis besteht deshalb seit zwei Jahren ein Wasserentnahmeverbot. » mehr

Trockenheit in Brandenburg

13.08.2020

Thüringen

Bauern sehen noch keine Engpässe beim Futter - Mais braucht Regen

Thüringens Bauern blicken trotz der gegenwärtigen Hitze und Trockenheit noch entspannt auf die Futtervorräte für ihre Tiere. » mehr

13.08.2020

Schmalkalden

Trinkwasser wird vorerst nicht knapp

Schmalkalden - Anders als die Bewohner einiger Orte in Hessen müssen die Schmalkalder nicht ums Trinkwasser bangen. "Die Versorgung ist stabil, es gibt keine Probleme", versicherte Reinhard Köhler von... » mehr

Bohrer im Fichtenstamm: Der Borkenkäfer frisst sich ins Holz. Foto: Sascha Bühner

11.08.2020

Schmalkalden

Borkenkäfer im Sturmangriff auf die geschwächten Fichten

Aus der Schmalkalder Forstwirtschaft kommen niederschmetternde Nachrichten. Große Waldgebiete befinden sich im Trockenstress und werden von Schädlingen attackiert. » mehr

Der Schneekopf war Jahrzehnte tabu, solche Bilder - wie hier zum Gipfeltreffen - undenkbar. Über die Jahre als Sperrzone blieb er Sehnsuchtsort, auch für den Schneekopfverein, der für seinen Hausberg aktiv ist. Foto: frankphoto

11.08.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein ganz leiser runder Geburtstag für den Schneekopfverein

30 Jahre alt ist der Schneekopfverein Gehlberg e.V. am 26. Juli geworden. Ausschließlich die Vereinsmitglieder haben den runden Geburtstag klein begehen können. Geplant war das so nicht. » mehr

Den Rettungskräften und Helfern bot sich nach dem Tornado am 15. Juni 1980 ein Bild der Verwüstung. Sechs Leichen mussten geborgen und viele Verletzte versorgt werden. Foto: Bundesarchiv Koblenz

09.08.2020

Bad Salzungen

Tornado brachte Tod und Chaos über den See

Am 14. und 15. Juni vor 40 Jahren starben bei einem orkanartigen Sturm auf dem Campingplatz nahe Etterwinden sechs Menschen, neun wurden schwer verletzt. Zeitzeugen erinnern sich. » mehr

Abstand halten

08.08.2020

Brennpunkte

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

Es bleibt weiter heiß: Die Temperaturen steigen fast im ganzen Land auch zum Wochenstart über die 30-Grad-Marke. Zwar steige Tag für Tag die Möglichkeit von Hitzegewittern, eine richtige Abkühlung ist... » mehr

Urlaub zu Hause kann auch gigantische Landschaftsfotos bescheren, wie hier zur Abendstimmung am 4. Juli. Fotos: Rüdiger Manig

07.08.2020

Sonneberg/Neuhaus

Witterungsrückblick am Rennsteig Juli 2020 war einfach Sommer

Der Juli riss bei den Temperaturen keine Rekorde, allerdings gehört er in Neuhaus zu den trockensten seit 1940. » mehr

Hitze

05.08.2020

Thüringen

Tagelange Hitzewelle ohne Wind oder Regen - bis 35 Grad erwartet

In den kommenden zehn Tagen müssen sich die Menschen in Thüringen auf eine Hitzewelle mit Temperaturen von mehr als 30 Grad einstellen. » mehr

Den Wildsäuen am Suhler Dianabrunnen wird es im Sommer nie zu heiß: Sie werden von den Wasserspielen dauergekühlt. Foto: frankphoto.de

02.08.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein Juli wie er früher einmal war

An den hochsommerlich warmen Juli der letzten beiden Jahre konnte der diesjährige nicht anknüpfen. Er glich eher einem typisch mitteleuropäischen Sommer. Und dennoch gab es etwas Gemeinsames - sie war... » mehr

Andreas Baumann vom Ökozentrum Vachdorf zeigt Ähren der Wintergerste, die in diesem Jahr recht mickrig aussehen. Weniger Körner bedeutet weniger Ertrag. Fotos: Birgitt Schunk

28.07.2020

Meiningen

Für die Wintergerste kam der Regen zu spät

Auch im Ökozentrum Vachdorf ist die Getreideernte in vollem Gange. Die Erträge zum Auftakt liegen unterm Durchschnitt. Beim Futter sieht es besser aus. » mehr

Viele Mücken in diesem Sommer

26.07.2020

Wissenschaft

Viele Mücken in Deutschland unterwegs

Sie stechen und stören: Viele Menschen empfinden in diesem Sommer Mücken als besonders lästig. Doch kann man von einer Mückenplage sprechen? Forscher machen sich die Insekten zunutze. » mehr

Die Ernte ist in vollem Gange: Am Donnerstag kam die Wintergerste bei Fambach vom Halm. Foto: Birgitt Schunk

24.07.2020

Schmalkalden

Auf den Feldern rollen die Mähdrescher

Bei gutem Wetter kommt das Korn derzeit in der Region um Schmalkalden und im Werratal unter Dach und Fach. Insgesamt sind die Bauern später dran als in den letzten beiden Trockenjahren. » mehr

Wie wird der Thüringer Wald in 20 Jahren aussehen? Das weiß Forstamtsleiter Hubertus Schroeter nicht genau. Doch eine Ahnung hat er. Foto: K. Wollschläger

17.07.2020

Hildburghausen

"Der Thüringer Wald wird sich deutlich verändern"

Der Thüringer (Fichten-)Wald ist nicht mehr das, was er einmal war. Aus dem satten Grün der Berghänge ist längst ein Grün-Rotbrauner Flickenteppich geworden. Schuld ist der Klimawandel und viele klein... » mehr

Verwüstung

07.07.2020

Brennpunkte

Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan

Heftiger Regen sucht im Südwesten Japans immer mehr Gebiete heim. Nach Überschwemmungen und Erdrutschen auf der Insel Kyushu gibt es kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. » mehr

Da musste man in diesem Jahr schon etwas genauer hinschauen, um die in den Fangeimern gestrandeten Amphibien zu entdecken.

02.07.2020

Schmalkalden

Nabu Breitungen: Weniger Kröten und Molche im Eimer

Am Krötenzaun der Breitunger Nabu-Ortsgruppe sammelten sich deutlich weniger Amphibien als in den Jahren zuvor. Die Naturschützer arbeiten daher am Krötenteich – und kümmern sich außerdem um eine Wies... » mehr

Sonne und Regen

29.06.2020

Brennpunkte

Erster Sommermonat war warm und niederschlagsreich

Der Juni hat Deutschland statistisch gesehen insgesamt genügend Regen beschert. Doch in manchen Regionen ist es weiterhin viel zu trocken. » mehr

Folgen der Trockenheit: Wenn das Pflügen zu einer staubigen Angelegenheit wird ... Foto: Jens Büttner/ZB/dpa

27.06.2020

Thüringen

Der große Durst wächst weiter

Die Natur hat aufgeatmet. Die Regenschauer im Juni waren ein Segen. Geholfen haben die Niederschläge ein wenig. Von Entwarnung kann aber keine Rede sein. » mehr

26.06.2020

Thüringen

Kirschernte fällt in Thüringen nur gering aus

Thüringens Obstbauern erwarten in diesem Jahr aufgrund der Spätfröste und geringen Niederschläge nur eine äußerst dürftige Kirschernte. » mehr

Auftakt der Getreideernte

25.06.2020

Wirtschaft

Getreideernte nur unter Durchschnitt

Die deutschen Landwirte sind in diesem Jahr hart gebeutelt. Kein Regen im Frühjahr, dafür Frostnächte im Mai und dann Corona. Die Prognosen zur Getreideernte geben nur geringen Anlass zur Hoffnung, au... » mehr

Sommer 2019

19.06.2020

Faktencheck

Wieder trocken und heiß? Die Sommer-Prognose im Faktencheck

Steht Deutschland ein ähnlich heißer und trockener Sommer bevor wie in den vergangenen beiden Jahren? Was Langzeitprognosen taugen - ein Faktencheck. » mehr

Die Bauarbeiten auf der Fläche oberhalb der Ortsumgehung sind von Weitem gut zu erkennen. Foto: Sascha Bühner

18.06.2020

Schmalkalden

Flur an der Ortsumgehung wird erschlossen und neu geordnet

In der Flur an der Ortsumgehung Mittelschmalkalden tut sich was: Es wird gebaggert, Wege und Gräben angelegt. Fast 500 Hektar bekommen dort gerade einen neuen Zuschnitt verpasst. » mehr

Der neue Stall bekommt einen Außenbereich. Die Rinder können dann auch im Winter an die frische Luft. Foto: Birgitt Schunk

18.06.2020

Meiningen

Auslauf für Kühe und Kälber

Am neuen Mutterkuhstall in Schwallungen gehen die Bauarbeiten weiter. Ein Außenbereich für die Rinder kommt jetzt hinzu und das Wasser-Abwasser-Netz wird komplett erneuert. » mehr

Von Samstagabend an bis Sonntagnacht sind sehr ergiebige Regenschauer vom Himmel gefallen, begleitet von Blitz und Donner. Fotos (5): frankphoto.de

15.06.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Reichlich Wasser von oben, aber Suhl kommt glimpflich davon

Das Suhler Stadtgebiet ist an den Regentagen relativ glimpflich davon gekommen. Dennoch hatten Feuerwehr und Mitarbeiter des Eigenbetriebes reichlich zu tun. Für sie fiel der Sonntagabend ins Wasser. » mehr

Bei den älteren Bäumen hat der Spätfrost fast alle Bäume an den Bestandsrändern (siehe Foto Gläsertal, rechts), aber auch viele Bäume im geschlossenen Bestand getroffen. Ob sich bei dieser Buche (links) der Johannistrieb entwickelt, bleibt abzuwarten. Fotos (2): Hagen Dargel

11.06.2020

Ilmenau

Eisheilige haben den Buchen zugesetzt

Nach den Schäden durch Borkenkäfer, von denen besonders Fichten betroffen sind, haben die Spätfröste, die mit den Eisheiligen einhergingen, besonders Buchen geschwächt. » mehr

Junge Blätter

10.06.2020

Brennpunkte

Warmer Frühling verschärft Klimawandel-Effekt

Es grünt so grün - und das viel zu früh im Jahr. Der Klimawandel lässt Pflanzen früher sprießen - und das, so haben Wissenschaftler herausgefunden, kann Dürren im Sommer verstärken. » mehr

Der 1. Mai war in Suhl ein regnerischer Tag, obwohl im Frühling generell viel Sonnenschein die Menschen erfreute. Foto: frankphoto.de

07.06.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein holpriger Start in den Frühling

Gemeinsam war den Frühlingsmonaten die Überschreitung ihrer Klimawerte für die Temperatur und Sonnenscheindauer. Beim Niederschlag gab es extreme Unterschiede, was dem Frühling unter dem Strich ein De... » mehr

Lingen

02.06.2020

Brennpunkte

30,7 Grad in Lingen: Bisher wärmster Tag des Jahres

Bei viel Sonne und sommerlichen Temperaturen zieht es viele Menschen derzeit nach draußen. So wurden in Duisburg am Dienstagmittag bereits 27 Grad gemessen. Aber die Wetterlage stellt sich schon bald ... » mehr

Sonnenschrein

29.05.2020

Brennpunkte

Frühling 2020: sehr sonnig, warm und zu trocken

Ausgerechnet der Wonnemonat Mai zeigte sich leicht unterkühlt. Dennoch war der Frühling 2020 überdurchschnittlich warm und einer der sonnigsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Der Regen hingegen... » mehr

Bewölkter Himmel

29.05.2020

Thüringen

Zu Pfingsten ist Himmel über Thüringen meist bewölkt

Leipzig - Thüringen erwartet ein bewölktes Pfingstwochenende. Bis auf Regionen an der Grenze zu Sachsen soll es aber weitestgehend regenfrei bleiben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mit... » mehr

Revierförster Lutz Klingler und Forstamtsleiter Dominik Hessenmöller betrachten eine Kahlfläche. Hier standen bis vor zwei Jahren noch Fichten. Dann kam "Irinäus", der zunächst namenlose Sturm. Fotos (2): Sascha Bühner

28.05.2020

Schmalkalden

Förster in großer Sorge: Der Wald wankt

In Brotterode-Trusetal bahnen sich eine natürliche und eine finanzielle Katastrophe an: Im Stadtwald fallen große Mengen Käferholz an. Ein Verlust Zehntausender Euro schält sich heraus. Die Stadt hoff... » mehr

Lady Gaga

28.05.2020

Boulevard

Lady Gaga und Ariana Grande sagen als Wetterfrauen Regen an

Laut Wetterfrau Lady Gaga steht den USA ein Sommer mit viel Regen bevor. Gut für die Amerikaner, dass die Sängerin nur für einen Werbegag das Wetter schlecht redet. » mehr

Radtour durch Deutschland

26.05.2020

Thüringen

Milde Temperaturen und kaum Niederschläge

Das Wetter in Thüringen bleibt mild. Am Dienstag können bis zur Mittagszeit Regenschauer fallen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. » mehr

Ausflug mit Bollerwagen

20.05.2020

Brennpunkte

Sommerlicher Vatertag vor wechselhaftem Wochenende

Am Vatertag zeigt sich das Wetter von seiner besten Seite. Am Wochenende wird es vielerorts etwas kühler und es können einige Schauer auftreten. » mehr

Axel Seeliger von der Unteren Wasserbehörde inspiziert die Wasserläufe auf dem Gebiet der Stadt Suhl. Fotos: frankphoto.de

19.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Schöpfen erlaubt, abpumpen verboten

Viel zu wenig Regen lässt so manchen Grundstücksbesitzer und Tierhalter verzweifeln. Doch Achtung: Bäche, Flüsse und Seen dürfen nicht einfach mal angezapft werden. » mehr