Aus der Region

25-Jähriger klettert auf Strommast und stirbt

Ein 25-Jähriger ist in Maxhütte-Haidhof in der Oberpfalz durch einen Stromschlag gestorben. Der Mann war auf einen Strommast geklettert.



Maxhütte-Haidhof - Ein Knall hat am Mittwochabend einige Bewohner von Maxhütte-Haidhof aufgeschreckt. Kurz darauf fiel der Strom aus. Der Grund: Ein Strommast brannte.

Als die gegen 19:45 Uhr alarmierte Feuerwehr den Mast erreicht hatte, machte sie eine schreckliche Entdeckung: In den Oberleitungen der Strommasten befand sich eine Person, die durch Kontakt mit den stromführenden Kabeln getötet wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen wohnte der Mann im Landkreis Schwandorf.
 
Weshalb der Mann auf den Strommast geklettert war, ermittelt nun die Kriminalpolizei Amberg. Die entstandene Störung im Stromnetz konnte noch im Laufe der Nacht wieder behoben werden.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
14:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Tod und Trauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Landgericht Meiningen

vor 3 Stunden

Neun Jahre Gefängnis für versuchten Mord

Der 35-jährige Mann aus Hildburghausen, der seine ehemalige Lebensgefährtin beinahe tödlich verletzt hat, ist zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Die Staatsanwältin hatte hingegen lebenslang Haft gefordert. » mehr

Prozess wegen fahrlässiger Tötung in sechs Fällen

18.10.2017

Sechs Tote in Gartenlaube: «Schlimmste Katastrophe meines Lebens»

Er wollte seiner Tochter einen schönen 18. Geburtstag bereiten. Dafür orderte der Vater sogar extra Feuerwerk. Doch der Tag endete tragisch: Sechs Jugendliche starben in seiner Gartenhütte an einer Kohlenmonoxid-Vergiftu... » mehr

Wolfgang Mayer (1950-2017) bei einem Freies-Wort -Gespräch im Juli 2015. Foto: V. Pöhl

17.10.2017

Wolfgang Mayer im Alter von 67 Jahren gestorben

Die Deutsche Soziale Union (DSU) trauert um ihren langjährigen stellvertretenden Bundesvorsitzenden Wolfgang Mayer. Der Thüringer wurde 67 Jahre alt. Bekannt wurde der Pädagoge, der viele Jahre in Ilmenau lehrte, 1988 du... » mehr

Ein Polizist steht am 30. Januar dieses Jahres vor der abgesperrten Zufahrt zu dem Grundstück in der Nähe von Arnstein im Landkreis Main-Spessart. Sieben Monate nach dem Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern in einem Gartenhaus in Unterfranken beginnt der Prozess.	Foto: Archiv

17.10.2017

Sechs Jugendliche sterben in der Gartenlaube - Prozess beginnt

Es ist so traurig wie tragisch: Ein Vater will seiner Tochter eine Geburtstagsfeier im Garten ermöglichen. Dafür kauft er einen Stromgenerator - und stellt ihn falsch auf. » mehr

Blaulicht

15.10.2017

18-Jähriger fährt Fußgänger an, 56-Jähriger stirbt im Straßengraben

Ein 56-jähriger Fußgänger ist am Sonntag im Landkreis Greiz von einem 18-Jährigen angefahren und tödlich verletzt worden. » mehr

Blaulicht

13.10.2017

Ein Toter bei Absturz von Sportflugzeug - Pilot im Cockpit gefunden

Beim Absturz eines Sportflugzeugs nahe Fulda ist am Freitag der Pilot ums Leben gekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verhocktenumzug Tiefenort Tiefenort

Verhocktenumzug Tiefenort | 16.10.2017 Tiefenort
» 34 Bilder ansehen

Übung Spezialeinheit | 18.10.2017
» 9 Bilder ansehen

Brand asiatische Gaststätte am Markt in Meiningen Teil 2 Meiningen

Brand Meiningen | 18.10.2017 Meiningen
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
14:00 Uhr