Auf der ICE-Brücke über dem Froschgrundsee wird am Samstag, 21. Oktober, ein Zusammenstoß von zwei Zügen simuliert. Die Übung ist als realistisches Szenario angelegt. Ein "Drehbuch" gibt es nicht. Der Einsatz wird so ablaufen, als ob es der Unfall tatsächlich stattgefunden hätte.	Foto: Dr. Otmar Fugmann

12.10.2017

Region

Weißenbrunn vorm Wald
Zusammenstoß zweier Züge auf ICE-Brücke und "Gaffer-Box"

Die Bahn simuliert den Zusammenstoß von zwei Zügen auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke über den Froschgrundsee. Für die Einsatzkräfte ist das eine Herausforderung. Sie hoffen zudem auf viele Zuschauer und stellen zudem eine "Gaffer-Box" auf.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.