Bad Salzungen

Drei Beamte und ein Verdächtiger bei Einsatz verletzt

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt in Eisenach sind drei Polizisten und ein Tatverdächtiger verletzt worden.



Eisenach - Die Beamten wollten den Mann am Mittwoch unter anderem aus der Wohnung seiner Lebensgefährtin verweisen, teilte die Polizei mit. Allerdings sei der 20-Jährige davon gelaufen, als diese dort eintrafen. Die Polizisten verfolgten ihn zu Fuß. Dabei warf der Mann den Angaben nach mit Gegenständen nach einem Polizisten und griff ihn auch an. Um den Tatverdächtigen in Gewahrsam zu nehmen, setzten die Beamten auch Pfefferspray ein. Der Mann erlitt Reizungen im Gesicht und zog sich Schürfwunden zu. Insgesamt sollen drei Polizisten verletzt worden seien. Einer von ihnen musste medizinisch versorgt werden. Der Rettungsdienst sei vor Ort gewesen. cob

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 09. 2020
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte Gewalt Häusliche Gewalt Polizei Polizistinnen und Polizisten Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei im Einsatz

16.09.2020

Täuschungs-Versuch: Flucht vor Polizei geht schief

Ein Autofahrer trat in Vacha aufs Gas statt auf die Bremse, als er kontrolliert werden sollte. Er ignorierte laut Polizei jegliche Signale und gefährdete auf seiner Flucht in Richtung Sünna einige Verkehrsteilnehmer. » mehr

Die Zahl der Ladendiebstähle hat zugenommen. Fotos (2): Heiko Matz

19.10.2020

Junger Ladendieb nach Fluchtversuch gefasst

Ein 15-Jähriger ist am Samstagnachmittag in einem Eisenacher Supermarkt des Diebstahls überführt worden. Gewaltsam gelang ihm zunächst die Flucht, bevor ihn die Beamten stellten. » mehr

Für Kontrollen, ob die während der Corona-Krise geltenden Regeln eingehalten werden, sind in erster Linie die Ordnungsämter zuständig. Unabhängig davon sind aber auch Polizeistreifen - hier Oberkommissarin Marlen Marr und Hauptkommissar Torsten Senf auf dem Bad Salzunger Markt - wachsam.	Foto: H. Matz

16.04.2020

Trickbetrüger wissen auch die Corona-Krise zu nutzen

Positive Nebenwirkung der Corona-Krise: Es gibt weniger Gewalt. Zumindest gibt es bei der Bad Salzunger Polizei tendenziell weniger Anzeigen wegen Körperverletzungen. » mehr

deutsche dogge

Aktualisiert am 16.02.2020

Hunde verletzen in Schweina weidendes Schaf tödlich

Schweina - Drei Hunde haben in Schweina ein Schaf auf einer umzäunten Weide angegriffen und gerissen. » mehr

Polizei Blaulicht

29.01.2020

Polizisten beobachten zufällig Unfall: Siebenjähriger in Sicherheit

Ein Siebenjähriger in Eisenach hat Glück im Unglück: Polizisten und Einsatzkräfte eines Rettungswagens beobachten zufällig den Sturz des Kindes und helfen ihm. » mehr

Innenminister Georg Maier stellte sich zum zweiten Blaulichtabend im "Solewerk" den Fragen der Bürger. Foto: Heiko Matz

14.01.2020

Bald ein KOBB für Bad Salzungen?

Geht es nach dem Bad Salzunger Polizeichef Uwe Metz, wird in der Kur- und Kreisstadt ein Kontaktbereichsbeamter eingesetzt. Innenminister Georg Maier will die Pläne wohlwollend prüfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 09. 2020
17:28 Uhr