Bad Salzungen

Von der Sonne geblendet: Auto kracht auf Fahrzeug

Weil ein 26-jährigen Autofahrer derart von Sonne am Sonntagabend geblendet wurde, kam es zum Unfall zwischen Vitzeroda und Oberzella im Wartburgkreis.



Oberzella - Wie die Polizei mitteilte, sah der Autofahrer einen entgegenkommenden Unimog zu spät. Er leitete eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht mehr verhindern, dass er mit seinem Audi in das andere Fahrzeug krachte. Der 26-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 8.500 Euro. flu

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
12:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Auto Autofahrer Debakel Fahrzeuge und Verkehrsmittel Oberzella Polizei Vitzeroda
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
An der historischen Werrabrücke wurden die symbolischen Spendenschecks übergeben. Im Bild von links: Paul Weise (Werraenergie), Dominik Ritz vom CCV, Martin Irrgang vom Fischereiverein Oberzella und Bürgermeister Martin Müller. Foto: Heiko Matz

24.08.2020

Vereine erhalten Geld für ein Naturprojekt und Jugendarbeit

Die Corona-Pandemie versetzt den närrischen Freuden in der neuen Saison einen Dämpfer. Nichtsdestotrotz geht die Vereinsarbeit weiter. Dafür erhielt der CCV jetzt einen Zuschuss. Ebenso der Fischereiverein Oberzella, der... » mehr

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

03.05.2020

52-Jähriger bei Überschlag schwer verletzt: Unfallverursacher fährt weiter

Ein 52-Jähriger ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 84 einem Pkw ausgewichen und dabei schwer verletzt worden. Ein entgegenkommender Autofahrer fuhr indes unbeirrt weiter. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

Die Schachtröhre geht bis 396 Meter in die Tiefe.

09.07.2020

Kali+Salz verfüllt Schacht in Springen

Schotter läuft über ein Förderband in die Schachtröhre und poltert nach unten. K+S hat mit der Verwahrung des Schachtes Springen I, Nähe Tierheim, begonnen. » mehr

Alkoholtest bei Polizeikontrolle

12.08.2020

Gegenverkehr muss ausweichen: Autofahrer stark alkoholisiert untwerwegs

Offensichtlich noch fahrbereit hat sich am Dienstagabend ein 50-jähriger Autofhrer in Dermbach (Wartburgkreis) gefühlt, obwohl er stark alkoholisiert war. Er gefährdete sich und andere Verkehrsteilnehmer. » mehr

Polizei Blaulicht

24.05.2020

Von der Straße abgekommen und in Leitplanke gekracht

Auf der B62 bei Merkers hat eine 69-Jährige die Kontrolle verloren und ihr Auto zu Schrott gefahren. » mehr

Die Zeiten, als die Laugeneinleitung noch so aussah wie hier im Jahr 2004 in Dorndorf, sind vorbei. Archivfoto: Heiko Matz

05.12.2019

Salzabwässer sollen in Grube Springen eingestapelt werden

Ab 2021 sollen in der Grube Springen Salzabwässer eingestapelt werden. K+S lädt zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ins Kulturhaus Dorndorf ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
12:35 Uhr