Feuilleton

Kult-Figur

Kafka-Preis für Milan Kundera

Der Franz-Kafka-Literaturpreis geht in diesem Jahr an den tschechisch-französischen Schriftsteller Milan Kundera. Das teilte die internationale Jury in Prag mit. Der in Paris lebende Romanautor ("Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins") habe sich angesichts der Entscheidung geehrt gezeigt.



Kafka-Preis für Milan Kundera
Kafka-Preis für Milan Kundera  

Kafka stehe ihm mehr als andere Schriftsteller nahe, sagte der 91-Jährige demnach am Telefon aus Paris, wo er seit Jahrzehnten lebt. Die Auszeichnung wird im Oktober verliehen. Sie ist mit einer Skulptur des Künstlers Jaroslav Rona und einem Preisgeld von umgerechnet knapp 8500 Euro dotiert. Kunderas Lebenswerk sei aus dem Geist der tschechischen Kultur hervorgegangen und habe diese außerordentlich bereichert, betonte die Jury zur Begründung. Sein Schaffen habe zugleich "unübersehbaren Widerhall" in Europa und der Welt gefunden und sei in mehr als 40 Sprachen übersetzt worden. Kundera ist der 20. Preisträger und folgt damit auf Persönlichkeiten wie Vaclav Havel, Elfriede Jelinek, Philip Roth und Amos Oz. Er hat sich selbst in seinen Schriften immer wieder mit Kafka (1883-1924) beschäftigt. Die Franz-Kafka-Gesellschaft in Prag begeht in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Sie betreibt eine Bibliothek mit Werken Kafkas und seiner Zeitgenossen. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 09. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amos Oz Autor Deutsche Presseagentur Elfriede Jelinek Franz Kafka Milan Kundera Philip Roth Václav Havel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf Kerstin Fleischhauers Büchertisch findet sich Literatur für langweilige Stunden. Foto: lau

28.03.2020

"Man kann nicht mehr aufhören"

Trotz des momentan schönen Wetters greifen viele Leserinnen und Leser unserer Zeitungen in der Corona-Auszeit zum Buch: Wir erhalten spannende und illustre Lese-Empfehlungen, die wir gerne an Sie weitergeben. » mehr

"Aufrechter weiblicher Torso" (1971/1987), Zement (l.) und ein Porträt von Bernhard Minetti (1991/92), Bronze - beide aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

26.02.2020

Zeugnis ablegen vom Menschen

Der Dresdner Künstler und Autor Wieland Förster gehört zu den prägenden, figürlich arbeitenden Bildhauern in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Das Angermuseum Erfurt widmet ihm eine bemerkenswerte A... » mehr

Lessing-Preis für Ines Geipel

11.10.2020

Lessing-Preis für Ines Geipel

Die Schriftstellerin und frühere DDR-Leistungssportlerin Ines Geipel ist am Sonntag in Wolfenbüttel mit dem Lessing-Preis für Kritik geehrt worden. Die Auszeichnung ist mit 15 000 Euro dotiert, teilte die Lessing-Akademi... » mehr

Oskar Roehler Foto: dpa

11.03.2020

"Der Mangel": Roehlers neuer Blick zurück

Man müsse sich "quasi mit dem Messer zwischen den Zähnen" durchs Leben kämpfen wird dem kleinen Jungen, von dem Oskar Roehler in seinem neuen Roman "Der Mangel" erzählt, schon früh eingeschärft. » mehr

Unhöflich

11.09.2020

Unhöflich

Der Schriftsteller Navid Kermani hat zwei Kollegen mit Blick auf die Ausladung von Lisa Eckhart vom Harbourfront-Literaturfestival scharf kritisiert. Sie hatten es abgelehnt, mit Eckhart auf der Bühne zu stehen. » mehr

Was lesen in der Krise? Leserinnen und Leser blicken in ihr Bücherregal. Foto: Lauterbach

26.03.2020

"Warm ums Herz"

Was lesen, wenn man zu Hause bleiben muss? Wir rufen Leserinnen und Leser, Buchhändler und Bibliothekare dazu auf, anderen ihre Lieblings-Bücher zu empfehlen. Hier sind die ersten Zuschriften. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 09. 2020
00:00 Uhr