Im "Comödienhaus" Bad Liebenstein diskutierten: Brigitte Mang, Stefan Winghart, Benjamin-Immanuel Hoff, Torsten Unger, Helmut-Eberhard Paulus, Diana Büttner und Matthias Werner (v.l.). Foto: Matz

05.09.2020

Feuilleton

Vom "zwanglosen Zwang des besseren Arguments"

Der Vertragsentwurf einer "Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten" ist geschreddert. Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff erklärte ihn gestern in Bad Liebenstein öffentlich zum Irrweg. Nun wird ein "Thüringer Weg" beschritten.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.