Reinlichst geht es beim Medizinglashersteller Remy und Geiser in Altenfeld zu, ganz gleich, ob im Flaschen- oder Pipettenbereich. Davon machte sich Landtagsmitglied Andreas Bühl (l.) diese Woche ein Bild, erfuhr aber auch von zunehmender Sorge um die Ausbildung in Thüringen, wenn das Interesse weiter sinkt. Foto: Klämt

22.02.2017

Ilmenau

Flaute: Zunehmend Sorge um Glas-Ausbildung

Trotz Tallage und ferner Autobahn wurde die Glasbranche in Altenfeld zur Wende nicht abgewickelt. Nun besteht Sorge, die Ausbildung für ganz Thüringen könnte durch Bewerberflaute bedroht sein.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.