Ilmenau

Gefahrgutunfall im Gewerbegebiet: Ätzende Flüssigkeit ausgelaufen

1000 Liter einer ätzenden Flüssigkeit sind bei einem Gefahrgutunfall in Arnstadt im Gewerbegebiet "Erfurter Kreuz" am Donnerstag ausgelaufen.




 

Arnstadt - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei auf einem Betriebsgelände beim Verladen eines Fasses in einer geschlossenen Halle. Das Fass mit 1000 Liter Inhalt eines ätzenden Stoffes sei beschädigt worden. Trupps der Feuerwehr Arnstadt mussten in Chemikalienschutzanzügen den Stoff binden.

Wegen der baulichen Begebenheiten vor Ort habe allerdings zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder die Umwelt bestanden, so die Polizei. Die Mitarbeiter der angrenzenden Hallen und des Bürogebäudes konnten zügig ihrer Arbeit wieder aufnehmen. Ein Mitarbeiter wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. cob
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
18:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bürogebäude Gefahrstoffunfälle Gewerbegebiete Personal Polizei Schäden und Verluste Umwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tafelleiterin Christel Satzke und Marienstift-Direktor Andreas Müller.	Foto: bf

07.12.2017

Tafel-Mitarbeiter sollen Schulungen erhalten

Der Marienstift wird die zunehmend schwierigere Arbeit der Ilmenauer Tafel unbedingt weiter unterstützen. Allerdings gibt das Budget keinen Spielraum für mehr Personal her. » mehr

Marco Jacob und Petra Enders übergeben Tafel-Leiterin Christel Satzke (Bildmitte) einen Spendenscheck. Foto: b-fritz.de

05.12.2017

Kurse und Zuwendung für Tafel-Mitarbeiter

Von der Sparkasse bekam die Ilmenauer Tafel am Dienstag eine Spende von 2000 Euro; zudem Geld für eine Adventsfeier für die ehrenamtlichen Mitarbeiter und das Angebot, sich in Kursen weiterzubilden. » mehr

19.11.2017

Einbrecher erbeuten in Geraberg Schmuck und hinterlassen großen Schaden

Geraberg/Arnstadt - Ein Schaden von knapp 20.000 Euro ist Bewohnern eines Hauses in Geraberg (Ilm-Kreis) entstanden, nachdem Einbrecher in das Gebäude eingestiegen waren. » mehr

14.10.2017

Gasleitung bei Baggerarbeiten in Dornheim beschädigt: Häuser evakuiert

Wegen eines Gasleitungsschadens haben 22 Menschen in Dornheim (Ilm-Kreis) kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen müssen. Beim Beheben eines Wasserrohrbruchs wurde am späten Freitagabend eine Gasleitung beschädigt. » mehr

Polizeiabsperrung

24.07.2017

Bagger reißt Gasleitung auf: B 87 in Stadtilm wieder offen

Wegen einer Havarie war die B 87 in Stadtilm (Ilm-Kreis) am Montagmittag komplett für den Verkehr gesperrt. Ein Bagger hatte bei Bauarbeiten eine Gasleitung getroffen. Das Leck ist inzwischen wieder geschlossen. » mehr

Ein Feuerwehrwagen

09.07.2017

Brand in Uni-Werkstatt: Schaden in sechsstelliger Höhe

Langewiesen - Ein Lithium-Ionen-Akku ist an der Technischen Universität Ilmenau in Brand geraten und hat einen hohen Sachschaden verursacht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Güterzug erfasst Auto

Güterzug erfasst Auto |
» 18 Bilder ansehen

Betonmischer Meiningen Meiningen

Betonmischer droht zu kippen | 12.12.2017 Meiningen
» 12 Bilder ansehen

garagenbrand_schirnrod Schirnrod

Garagenbrand Schirnrod | 12.12.2017 Schirnrod
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
18:10 Uhr