Ilmenau

Ladendieb setzt sich auf Kassenband und verzehrt Beute

Ein 34-Jähriger hat sich Donnerstagnachmittag in einem Supermarkt in Ilmenau Alkohol und Süßigkeiten in einen Rucksack gestopft. Als ertappt wird, setzt er sich auf ein Kassenband und lässt die Beute in seinem Magen verschwinden.



Diebstahl - Symbolfoto Diebstahl - Symbolfoto
Diebstahl - Symbolfoto  

Ilmenau - Ein 34-Jähriger hat sich Donnerstagnachmittag in einem Supermarkt in der Ziolkowskistraße in Ilmenau Alkohol und Süßigkeiten in einen Rucksack gestopft. Als eine Verkäuferin den Mann darauf ansprach, reagierte er aggressiv, teilt die Polizei mit. Er hat sich auf ein Kassenband gesetzt, leerte dreiviertel einer Flasche Rum und aß ein paar Donuts.

Kurz bevor die hinzugerufene Polizei eintraf, unternahm der 34-Jährige einen Fluchtversuch, der am Marktausgang endete, als ihn die Beamten abpassten. Ohne Ausweis, dafür mit Beleidigungen im Gepäck, führte der nächste Weg des Ladendiebs direkt zur Polizeidienststelle. Ihn erwarten mehrere Anzeigen. sub

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
11:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Polizeidienststellen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vermisstenfälle

Aktualisiert am 09.01.2020

Vermisste Mädchen wohlbehalten zurück

Die beiden seit Dienstag vermissten Mädchen aus Arnstadt im Ilm-Kreis sind wohlbehalten aufgetaucht. » mehr

Blaulicht Polizei

26.11.2019

Ruhestörer hält Nachbarn und Polizei auf Trab

Die Polizei ist in Gehren mehrfach wegen eines Ruhestörers zur Hilfe gerufen worden. Beim ersten Mal sorgten die Beamten mit einem Gespräch für Ruhe, beim zweiten Einsatz stellten sie ein Verstärkerkabel sicher und beim ... » mehr

12. Januar 2019

20.10.2019

25-Jähriger rastet in Stadtilm aus und bedroht Passanten

Ein 25-Jähriger ist in Stadtilm (Ilm-Kreis) völlig ausgerastet. Erst drangsaliert er seinen ehemaligen Arbeitgeber, dann tritt er einen Jugendlichen vom Rad und bedroht Passanten mit einem Messer. » mehr

Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens

16.05.2019

Mann schlägt Scheibe ein, beschimpft Leute und verwüstet seine Zelle

Nachdem er in Ilmenau öffentlich ausgerastet ist, ist ein 32 Jahre alter Mann aus Manebach von der Polizei eingesperrt worden. Nicht einmal in seiner Zelle beruhigte er sich. » mehr

Polizeioberrat Jörg Bürger hat als neuer Leiter der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau natürlich auch das Ilmenauer Stadtgebiet im Blick.	Foto: b-fritz.de

24.10.2018

Neuer Polizeichef in Ilmenau

Die Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau hat einen neuen Leiter: Am Mittwochabend wurde Polizeioberrat Jörg Bürger in Ilmenau offiziell vorgestellt. » mehr

Kaum jemand geht auf Tauschstation bei den Vorbereitungen zur 650-Jahrfeier, auch in Friedersdorf nicht. Dort fällt das Tränkenfest ins Jubiläum. Foto: Klämt

17.01.2020

Orts-Jubiläum als einmalige Schmuck-Gelegenheit je Generation

Die 650-Jahrfeier der Ersterwähnung vierer Orte der Landgemeinde lässt die Bürger zusammenrücken. Das Jubiläum beflügelt auch die Friedersdorfer bei den Vorbereitungen. Für alle vier Orte soll ein Festbier gebraut werden... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Feuerwehr löscht lichterloh brennendes Forstgerät Neuenbau

Brennende Forstmaschine | 15.01.2020 Neuenbau
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 11. 2019
11:21 Uhr