Zwischen der Klassenlehrerin Dörthe Moll und dem Schüler Alexander Bock herrscht ein gutes Verhältnis, auch wenn sie sich nicht immer einig sind. Foto: bf

16.06.2017

Ilmenau

Vom Fördern, Fordern und dem Leben als Schüler

Der Erste unter 900 000 Schülern wurde Alexander Bock im Känguru-Wettbewerb. Der Zehntklässler der Goetheschule sieht sich damit nicht als Genie. Auch seine Klassenlehrerin nicht. Er ist eben ganz normal und doch stolz auf sein Ergebnis.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.