Meiningen

Open-Air-Festival "Grasgrün" in Meiningen wird vom Land gefördert

Das Festival "Grasgrün" wird jetzt vom Land mit 32.000 Euro gefördert. Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee übergab dazu am Mittwoch den entsprechenden Fördermittelbescheid an Bürgermeister Fabian Giester.



Meiningen - Es sei ein mittlerweile überregional bedeutendes Sommerfestival mit internationalen Künstlern, sagte er. Mit dem Geld soll das Marketing unterstützt werden.

Das Festival wurde vor sechs Jahren ins Leben gerufen und dauert in diesem Jahr vom 28. Juli bis zum 29. August. Diesmal gastieren Künstler wie Konstantin Wecker, Sarah Ferri und der Hochschulchor aus Oxford. rwm

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2018
16:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Förderung Konstantin Wecker Kunst- und Kulturfestivals Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee übergab Bürgermeister Fabian Giesder und Cornelia Kraffzick, Leiterin des Bürgerbüros, einen Scheck für die Unterstützung der Grasgrün-Sommerkultur. Foto: Carola Scherzer

12.07.2018

Finanzielle Hilfe für Kulturtourismus

Einen 32 000 Euro-Scheck für Meiningens Grasgrün-Sommerkultur übergab Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee am Mittwoch an Bürgermeister Fabian Giesder. » mehr

Vor der frisch instandgesetzten HSB-Dampflok 99 6001 ließ sich Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee von Bürgermeister Fabian Giesder, DLW-Fertigungstechniker Maximilian Roesler und Iris Gutt, Geschäftsbereichsleiterin Stadtentwicklung und Bauen, über die einzigartige Ausstellungskonzeption der Dampflok-Erlebniswelt informieren.	Foto: Ralph W. Meyer

Aktualisiert am 11.07.2018

Nun mit Volldampf zur Erlebniswelt: Fördermittel beantragt

Vier Jahre nach dem öffentlichen Bekenntnis von Bahn AG, Freistaat und Stadt Meiningen zum Bau der einzigartigen Dampflok-Erlebniswelt hat Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee den Fördermittelantrag entgegengenommen. » mehr

Minister Wolfgang Tiefensee als Schirmherr der 5. Meininger Parkwelten ließ sich nach der Eröffnung gern von Mega-Event-Geschäftsführerin Barbara Wagner (r.) und Bürgermeister Fabian Giesder (M.) von Stand zu Stand führen. Foto: tih

02.09.2016

5. Meininger Parkwelten eröffnet: "Die Messe spricht für sich"

100 Aussteller präsentieren sich bis Sonntag bei den 5. Meininger Parkwelten im Schlosspark. Am Freitag wurde die Verkaufs- und Erlebnisausstellung von Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee eröffnet. » mehr

Vocal-Pop mit der Gruppe Voxid erklingt am 5. August in der Stadtkirche.

01.06.2018

Grasgrüner Meininger Kultursommer

Grasgrün - dieses Wort ist in Meiningen und darüber hinaus inzwischen zum Begriff geworden. Das Sommerkulturfestival füllt auch in diesem Jahr vom 27. Juni bis 29. August die Wochen zwischen zwei Theaterspielzeiten mit K... » mehr

Beim "Meininger Dialog" stellten sich der Politologe Thomas Helbing (l.) und Minister Wolfgang Tiefensee der Diskussion im "Sächsischen Hof". Es moderierte die Journalistin Blanka Weber. Foto: W. Swietek

24.05.2016

Verdrossenheit und Rechtspopulismus - was tun?

Am "Meininger Dialog" der Friedrich-Ebert-Stiftung im Sächsischen Hof hat sich am Montag auch Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee beteiligt. » mehr

Blick in die Halle der Dampflok-Erlebniswelt: Die zentrale Inszenierung basiert auf einer vollständigen Dampflok - allerdings ist nur eine Hälfte der Lok zusammengesetzt. Die andere Hälfte präsentiert sich vollständig zerlegt und lädt zum Entdecken ein. Den Besuchern bieten sich von der Grundebene und von den Bahnsteigen aus differenzierte Perspektiven. Die Bahnsteige sind nicht nur Besucherwege, sondern zugleich auch die Ausstellungsmöbel. Die Bauteile der Lok und die begehbaren Bahnsteig-Vitrinen werden mit integrierten Grafiken und Medien angereichert. Quelle: jangled nerves

08.01.2016

Volldampf für die Erlebniswelt

Das Inszenierungskonzept für die Dampflok-Erlebniswelt steht im Groben. In Meiningen ist man nach der vielversprechenden Vorstellung vor Bahnchef Grube und Thüringens Wirtschaftsminister Tiefensee optimistisch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flächenbrand Heubisch Heubisch

Flächenbrand Heubisch | 19.07.2018 Heubisch
» 7 Bilder ansehen

01-Pano%20Ketten%201.JPG

Schönste Aussichten | 19.07.2018
» 54 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall A71

Tödlicher Unfall A71 Meiningen | 15.07.2018 Meiningen
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2018
16:04 Uhr