Wasungens Bürgermeister Thomas Kästner hält eine Zeichnung in der Hand, die zwei Ansichten der Rettungswache zeigt, die in Wahns gebaut werden soll.

04.08.2020

Meiningen

Wasungen/Wahns
Wahns erfüllt offenbar alle Wünsche

Die Stadt Wasungen wird die Rettungswache, die sie vor Jahren aufgegeben hat, wieder zurückholen und in ihrem Ortsteil Wahns ansiedeln. Dort plant die Kommune mit Unterstützung eines Investors eigens dazu ein neues Gebäude zu errichten.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.