Die Bauarbeiten an der Bundesstraße 19 laufen auf Hochtouren. Die Mitarbeiter der Firma Strabag kommen gut voran. Foto: Eva Gebhardt

11.07.2018

Werra-Bote

Wasungen/Schwallungen
Bundesstraße 19: Instandsetzung liegt im Zeitplan

Die Bauarbeiten auf gut 1,8 Kilometer Länge auf der Bundesstraße 19 zwischen Wasungen und Schwallungen laufen seit vergangener Woche auf Hochtouren. Auf einem Teilstück wird die Trasse dabei um 50 Zentimeter verbreitert. Vom 16. bis 20 Juli, sollen bereits alle drei Asphaltschichten aufgetragen werden. Nach dem ersten Verkehrschaos hat sich unterdessen auch die Lage auf den umliegenden Straßen normalisiert.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.