Schmalkalden

18 neue Corona-Infektionen: Heim und Kita betroffen

Die Corona-Infektionszahlen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen steigen. Das Landratsamt hat am Dienstag 18 Neuinfektionen seit vergangenen Freitag gemeldet. Damit gibt es aktuell 46 aktive Corona-Fälle im Landkreis.



Schmalkalden/Meiningen - Drei Betroffene liegen im Krankenhaus. Im Blindeninstitut in Schmalkalden hat sich ein Erzieher angesteckt, eine Schulklasse musste sich in Quarantäne begeben. Bei den Kontaktpersonen erfolgte am Montag ein Abstrich. Das Ergebnis der Testung wird in den nächsten Tagen erwartet. Dank der Schulferien sind keine weiteren schulischen Maßnahmen nötig. Im Pflegeheim Steinbach-Hallenberg wurde ein Bewohner im Zuge eines Krankenhausaufenthaltes positiv auf Corona getestet. Als Kontaktperson ermittelte das Gesundheitsamt bisher nur die Ehepartnerin. Laut Gesundheitsamt ist vorgesehen, alle Bewohner des Wohnbereiches zu testen.

Im Kindergarten Viernau erhielt eine Erzieherin ebenfalls ein positives Ergebnis. Die von ihr betreute Gruppe musste sich in Quarantäne begeben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Dienstag im Landkreis bei 31,2. Sollte der kritische Signalwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche erreicht werden, sind weitere Einschränkungen und Schutzvorkehrungen vorgesehen. 145 Personen sind nach Angaben des Landratsamtes ansteckungsverdächtig. Die 46 aktuell Infizierten aus dem Landkreis wohnen demnach in Kaltennordheim (1), Dillstädt (1), Schwarza (1), Meiningen (7), Walldorf (2), Hümpfershausen (4), Wahns (3) sowie in Schmalkalden (2), Möckers (1), Bermbach (1), Steinbach-Hallenberg (4), Herges-Hallenberg (2), Viernau (2), Rosa (7), Schwallungen (1), Floh-Seligenthal (3), Brotterode (2) und Trusetal (2). hi/mk

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2020
07:44 Uhr

Aktualisiert am:
20. 10. 2020
11:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Covid-19 Erzieher Erzieherinnen und Erzieher Neuinfektionen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kita

09.06.2020

Erzieherin in Kita in Steinbach-Hallenberg positiv auf Corona getestet

Eine Erzieherin der kommunalen Kita in Steinbach-Hallenberg ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Weitere bestätigte Fälle gibt es bislang nicht. Quarantäne für Kinder und Erzieherinnen wurden vorsorglich verh... » mehr

Das Überbringerteam mit den beiden Initiatoren Luise und Philine in der Tierauffangstation. Fotos (2): Annett Recknagel

14.07.2020

63,80 Euro und kistenweise Futter für die Tiere

Die Zweitklässlerinnen Luise Pfaff und Philine Ritzmann riefen eine Spendenaktion für Hunde und Katzen in der Tierauffangstation in Schmalkalden ins Leben. » mehr

Coronavirus-Test

03.07.2020

Alle Tests in Kitas Herpf und Floh-Seligenthal negativ

In den Kindertagesstätten in Herpf und Floh-Seligenthal gibt es nach den nun vorliegenden Testergebnissen keine neuen Corona-Fälle, teilte das Landratsamt am Freitag mit. » mehr

Steinbach-Hallenberg hat einen neuen Coronafall, ausgerechnet in der Kita Haseltal.	Archivfoto: fotoart-af.de

09.06.2020

Kita-Erzieherin positiv auf Corona-Virus getestet

Im Steinbach-Hallenberger Haseltal-Kindergarten ist eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte am 9. Juni das Landratsamt mit. Der Regelbetrieb muss wieder eingeschränkt werden. » mehr

Die zehn Erzieherinnen der "Brunnenspatzen" sangen ihren zugeschalteten Sprösslingen fröhliche Lieder, in die die Kinder einstimmen durften.

26.04.2020

Fröhliches Wiedersehen im "Fernseher"

Wiedersehensfreude zwischen Erzieherinnen und Kindern gab es jetzt in den Kindereinrichtungen in Schnellbach und Seligenthal via Skype. » mehr

Die Säuglingspflege gehört zum Lehrplan der angehenden Erzieherinnen, von links: Lara Landsiedel aus Bad Salzungen, Alina Fabian aus Merkers, Sabrina Denk aus Hümpfershausen, Pauline Reich aus Schmalkalden und Franziska Kolbe aus Witzelroda.

04.03.2020

Erzieher sind nach wie vor sehr gefragt

Eine gute Resonanz gab es auf den Tag der offenen Tür an der Berufsschule für Gesundheit und Soziales in Schwallungen – etliche Bewerbungen wurden auch abgegeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen 26.11.20 1 Hildburghausen

Unfall Hildburghausen | 26.11.2020 Hildburghausen
» 4 Bilder ansehen

Demo Corona HBN Hildburghausen

Anti-Corona-Demo Hildburghausen | 25.11.2020 Hildburghausen
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2020
07:44 Uhr

Aktualisiert am:
20. 10. 2020
11:37 Uhr