Sonneberg/Neuhaus

Gartenhütten brennen in Sonneberg komplett nieder

Gleich mehrere Gartenhütten sind in der Nacht zum Ostermontag in Sonneberg niedergebrannt. Die Flammen drohten auf ein Wohnhaus überzugreifen. Das konnte die Feuerwehr verhindern. Verletzt wurde niemand.



Sonneberg - Die Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen und damit Schlimmeres verhindern. Doch in dem am Berg gelegenen und eng bebauten Gebiet Am Forstgarten gestaltete sich die Wasserversorgung schwierig. Die Gartenhütten, die kurz vor Mitternacht am Ostersonntag in Flammen standen, waren nicht mehr zu retten.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, loderten die Flammen bereits meterhoch und hatten die Fassade des angrenzenden Wohnhauses bereits in Brand gesetzt. Ein sofort eingeleiteter Löschangriff verhinderte, dass auch das Gebäude Feuer fing. Die drei Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Das Dachgebälk hatte allerdings bereits angefangen zu glimmen. Die Fassade des Wohnhauses wurde beschädigt. Zudem mussten die insgesamt 55 Kameraden der Feuerwehr noch etliche Glutnester bekämpfen.

Als problematisch erwies sich die Wasserversorgung vor Ort, da der Druck in den Hydranten aufgrund der topografischen Lage zu gering war. Die Feuerwehr nutzte daher die Reserven ihrer Tanklöschfahrzeuge.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Saalfeld ermittelt in alle Richtungen. Auch Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Der Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. it/cob

22.04.2019 - Brand Schuppen Sonneberg - Foto: Steffen Ittig

Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 04. 2019
09:45 Uhr

Aktualisiert am:
22. 04. 2019
11:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandstiftung Brandursache Brände Feuerwehren Sachschäden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern die Ehrenamtlichen der Feuerwehren durch zügiges Eingreifen.

22.04.2019

Mehrere Brände halten Sonneberger Feuerwehr auf Trab

Mehrere Schuppen brennen in Sonneberg in der Nacht zum Montag nieder. Die Feuerwehr verhindert das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Es war nicht der einzige Einsatz. » mehr

Der gesamte Dachstuhl ist ein Raub der Flammen. F.: chz

12.04.2019

Vorsätzliche Brandstiftung ist ausgeschlossen

Steinach - Seine Anerkennung an die Feuerwehr übermittelte Steinachs Bürgermeister im Rahmen der Stadtratssitzung am Donnerstagabend. Wie berichtet, war die Brunnenstadt am Donnerstagmittag Schauplatz eines Großbrandes. » mehr

"Damit der Neustart etwas leichter fällt"

20.05.2019

"Damit der Neustart etwas leichter fällt"

Zugunsten der Opfer eines Wohnhausbrandes in Steinach hatten die Stadt und der Verein "Freies Wort hilft" einen Spendenaufruf gestartet. 4000 Euro kamen zusammen, die als Soforthilfe auch bereits übergeben sind. » mehr

Stoßstange an Stoßstange nimmt der Feuerwehr-Fuhrpark Aufstellung an der beengten Zufahrt zur Trauerhalle auf dem Hauptfriedhof,

03.01.2019

Hoher Sachschaden nach Havarie im Krematorium

Beim Einäschern eines Verstorbenen ist im Krematorium hoher Schaden entstanden. Offenbar durch einen Defekt schloss sich die Tür des Verbrennungsofens nicht. Diese musste die Feuerwehr unter Atemschutz zudrücken. » mehr

2019-04-25

25.04.2019

Flächenbrand färbt nächtlichen Wald bei Cursdorf glutrot

Vermutlich eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe löste am Mittwoch in Cursdorf bei der Schutzhütte "Am Winkel" auf dem Naturlehrpfad einen Flächenbrand aus. Wie die Polizei mitteilt, waren die Rettungskräfte gegen 22... » mehr

Diese Löscheimer haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Heubisch an jeden Haushalt ihres Heimatortes verteilt. Foto: Lottes

Aktualisiert am 23.04.2019

"Ohne Leute bleibt bald nur noch der Lösch-Eimer"

Mit einer ganz speziellen Aktion macht die Heubischer Feuerwehr auf ihre Nachwuchssorgen aufmerksam. Sie verteilt Lösch-Eimer an jeden Haushalt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

25. Feuerwehr-Jugendleistungsmarsch in Eisfeld Eisfeld

25. Jugendleistungsmarsch | 25.05.2019 Eisfeld
» 11 Bilder ansehen

Schmalkalden feiert „Am Walperloh“ - Mit dem Schweizer Star-DJ Antoine Schmalkalden

Prachtparade Schmalkalden | 24.05.2019 Schmalkalden
» 20 Bilder ansehen

Fridays for Future

Fridays-Demo-MGN |
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 04. 2019
09:45 Uhr

Aktualisiert am:
22. 04. 2019
11:52 Uhr