Sonneberg/Neuhaus

Stadt kann nächsten Punkt auf Friedhofs-To-do-Liste abhaken

"Mit Beginn des Monats August kann die Trauerhalle in Steinheid wieder genutzt werden", das verkündete zur jüngsten Sitzung des Neuhäuser Stadtrates Silke Kümmerling als Leiterin des städtischen Bauamtes.



Stadt kann nächsten Punkt auf Friedhofs-To-do-Liste abhaken
Stadt kann nächsten Punkt auf Friedhofs-To-do-Liste abhaken  

"Mit Beginn des Monats August kann die Trauerhalle in Steinheid wieder genutzt werden", das verkündete zur jüngsten Sitzung des Neuhäuser Stadtrates Silke Kümmerling als Leiterin des städtischen Bauamtes. Gut ein Jahr nachdem der Auftrag für die Erneuerung des Fußbodens vergeben worden war, konnte die Sanierung nun fertiggestellt werden. In Sachen Steinheider Friedhof hatte die Stadt Neuhaus am Rennweg noch weitere Dinge auf der Agenda stehen: So mussten etwa Tor und Umzäunung neu gemacht werden. Zudem sollte der Eingangsbereich hinsichtlich der alten Pflanzkübel ansehnlicher gestaltet werden. Punkte, die allesamt erledigt seien, bestätigte auf Nachfrage von Freies Wort Steinheids Ortsteilbürgermeister Roman Koch. Einzig die Verbreiterung des mittleren Weges stehe nun noch aus. Foto: Steffen Ittig

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
18:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baubehörden Sanierung und Renovierung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Startklar: Die Mädchen und Jungen der Grundschule Lauscha warten geduldig, dass es mit der Radfahr-Ausbildung endlich losgeht. Fotos: Zitzmann

16.09.2020

Neue Markierungen, neuer Raum, Handschuhe und T-Shirts

Zum Start der Jugendverkehrsschule haben sich neben den Mädchen und Jungen aus Lauscha viele Gäste angesagt, die auch alle etwas mitgebracht haben. » mehr

Der Umbau zum Bürgerhaus ist ein Teil der Stadtentwicklung. Wie Bauamtsleiterin Silke Kümmerling verkündet hat, liege nun auch die komplett erteilte Baugenehmigung vor. Fotos: Ittig (2), Zitzmann (1), privat (1)

09.09.2020

Zukunftsbild soll ab 2021 gezeichnet werden

Neues Jahr, neues Glück. Wenn auch 2021 noch ein Stück weit weg ist, so gab es zur jüngsten Neuhäuser Ratssitzung erste Infos, wie es dann in Sachen Stadt- und Ortsteilentwicklung weitergehen soll. Den ersten Beschluss d... » mehr

Der symbolische Schnitt: Nicht nur Vertreter der Politik, der Bauplanung und der bauausführenden Firmen, sondern auch Vertreter der Sportvereine durchschneiden das schwarz-gelbe Band.

07.09.2020

Mosaikstein für den Quantensprung

Sonneberg hat auf dem Weg zu einem wohl deutschlandweit einmaligen Sportkomplex einen Meilenstein absolviert. Das Funktionsgebäude nebst Kletterturm ist fertig. Ab dieser Woche soll das Areal auch genutzt werden. » mehr

Der symbolische Schnitt: Nicht nur Vertreter der Politik, der Bauplanung und der bauausführenden Firmen, sondern auch Vertreter der Sportvereine durchschneiden das schwarz-gelbe Band.

06.09.2020

Mosaikstein für den Quantensprung

Sonneberg hat auf dem Weg zu einem wohl deutschlandweit einmaligen Sportkomplex einen Meilenstein absolviert. Das Funktionsgebäude nebst Kletterturm ist fertig. Ab dieser Woche soll das Areal auch genutzt werden. » mehr

Erst wenn die Landesförderung zugesagt und eine Kreditaufnahme für die Eigenmittel bewilligt ist, kann das Rathaus Geld in die Skiarena-Infrastruktur stecken.

01.09.2020

Keine Luft für Lockerungen beim Spardiktat

Im vierten Spar-Jahr in Folge soll 2020 Steinachs Haushalt erstmals nicht mehr mit einem Minus unterm Strich abgeschlossen werden. » mehr

Im Wolkenrasen II haben sich in den vergangenen Jahren viele den Traum vom eigenen Häuschen erfüllt.	.Fotos: Zitzmann

23.08.2020

Die kleinen und großen Sorgen der Wolkenrasen-Zweiler

Die Gorki-Straße als Nadelöhr, große Bäume, deren Wurzeln Gehwege kaputtmachen, oder die Nichteinhaltung der Geschwindigkeit sprechen die Bewohner des Neubaugebietes bei einem Treffen mit Bürgermeister Heiko Voigt an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Wohnungsbrand HBN Hildburghausen

Brand Hildburghausen | 27.09.2020 Hildburghausen
» 21 Bilder ansehen

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 81 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
18:24 Uhr