Suhl/ Zella-Mehlis

Pferd mit schweren Verletzungen tot auf Koppel entdeckt

In Suhl ist ein totes Pferd auf einer Koppel entdeckt worden, das schwere Verletzungen aufwies. Das Tier war am Dienstag im Ortsteil Vesser gefunden worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.



Vesser - Zur Art der Verletzungen wurden keine Angaben gemacht. Die Ursache für die Verletzungen soll nun durch eine Obduktion der Stute in Bad Langensalza näher ergründet werden. Mit Ergebnissen werde erst Ende der Woche gerechnet. Die Polizei sucht mögliche Zeugen, die am Dienstagabend ungewöhnliche Beobachtungen in und um Vesser gemacht haben.

Erst am Mittwoch war bekannt geworden, dass in Jena fünf Pferde mit Stichen verletzt worden waren. Die in Cospeda stehenden Tiere wurden von einem Tierarzt versorgt, wie die Polizei mitteilte. Auch in diesem Fall werden Zeugen gesucht, die am Dienstagabend oder in der Nacht zum Mittwoch eventuell ortsfremde Personen beobachtet oder Fahrzeuge im Umfeld des Tatorts gesehen haben.

Nach Angaben der Polizei werden mögliche Zusammenhänge zwischen den Fällen geprüft. Unklar ist derzeit noch, ob die kreisübergreifende Arbeitsgruppe «Koppel» eventuell ihre Arbeit wieder aufnimmt. Die Arbeitsgruppe war gebildet worden, nachdem sich Fälle von Tierquälerei gehäuft hatten. Mehrere Pferde, Rinder, Ziegen und Schafe waren mit Messern oder durch Schüsse verletzt oder getötet worden.

Die Arbeitsgruppe hatte im Juli ihre Arbeit vorerst eingestellt. Trotz zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung habe kein Täter ermittelt werden können, teilte die Polizei Jena damals mit. Zu den Akten gelegt würden die Fälle allerdings nicht, so die Polizei. Nun würden die damals gewonnen Erkenntnisse zu möglichen Tatverdächtigen daraufhin überprüft, ob es Zusammenhänge mit den neuen Fällen geben könnte, sagte ein Polizeisprecher. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
07:55 Uhr

Aktualisiert am:
24. 09. 2020
12:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ermittlungen Kriminalpolizei Polizei Vesser (Suhl)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
2020-09-17

Aktualisiert am 18.09.2020

Massenschlägerei in Suhl: 24-Jähriger verhaftet

Nach der Schlägerei zwischen zwei sechsköpfigen Männergruppen am Mittwochabend im Stadtzentrum von Suhl hat ist am Donnerstag ein 24-jähriger Libyer verhaftet worden. Er soll auf Kontrahenten eingestochen haben. » mehr

baseballschlaeger

08.06.2020

Mann in Suhl mit Baseballschläger niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein 54-jähriger Mann ist in Suhl ausgeraubt worden. Laut Polizei hatte er gerade eine Bäckerei in einem Supermarkt beliefert, als ihn ein Unbekannter attackierte. » mehr

Provisorische Corona-Absperrung in einem SNG-Bus.

30.09.2020

Streit im Bus eskaliert: Keine Hinweise auf politische Motivation

Im Fall des in einer Körperverletzung gipfelnden Streits zwischen deutschen Fahrgästen und Männern aus Guinea am 28. August in einem Linienbus der SNG nach Suhl-Nord hat die Polizei einen 32-jährigen Deutschen als mutmaß... » mehr

Zwischen den beiden Suhler Einkaufszentren häufen sich Straftaten. Polizeistreifen und Videoüberwachung sollen dem entgegen wirken. Foto: frankphoto.de

18.09.2020

Massenschlägerei in Suhl: 24-Jähriger verhaftet

Die Polizei hat neue Details zur Massenschlägerei am Platz der deutschen Einheit veröffentlicht. Ein 24-Jähriger soll zwei Menschen mit einem Messer verletzt haben. » mehr

Tote Fische treiben seit Montag im Teich zwischen Flutmulde und Sportplatz.

13.08.2020

Viele tote Fische und zwei kaputte Rückhaltebecken

Wegen demolierter Regenrückhaltebecken und vieler toter Fische erstattete der Zweckverband Wasser/Abwasser jetzt Anzeige bei der Polizei. » mehr

Mundschutz

Aktualisiert am 01.09.2020

Fahrgast ohne Maske im Bus: Streit eskaliert in Suhl

Weil ein Mann ohne Mund-Nasen-Schutz in einen Linienbus nach Suhl-Nord eingestiegen ist, sind mehrere Fahrgäste heftig in Streit geraten. Jetzt wird wegen Körperverletzung ermittelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
07:55 Uhr

Aktualisiert am:
24. 09. 2020
12:27 Uhr