Suhl/ Zella-Mehlis

Razzia bei georgischer Diebesbande am Friedberg

Eine Gruppe mutmaßlicher georgischer Seriendiebe war das Ziel einer groß angelegten Durchsuchungsaktion am Mittwoch im Erstaufnahmeheim (EAE) auf dem Friedberg.



Suhl - Beamte der Suhler Polizei rückten im Morgennebel an und stellten mehrere Zimmer im Flüchtlingsheim auf den Kopf. Die Aktion richtete sich „ausschließlich gegen georgische Staatsangehörige, die im September und Oktober eine Vielzahl an Diebstählen mit erheblichem Diebesgut in Suhl und Zella-Mehlis begangen haben“, erklärte Polizeisprecherin Julia Kohl auf Nachfrage.

 

Grundlage war laut Polizei ein Durchsuchungsbeschluss des Suhler Amtsgerichts. Zuvor waren Georgier immer wieder als Wiederholungstäter mit Diebstählen aufgefallen, auch nachdem sie bereits geschnappt und angezeigt worden waren.

Was genau bei der Razzia gefunden wurde, teilte die Polizei nicht mit. Man habe „Gegenstände gefunden, bei denen nun geprüft wird, ob sie aus weiteren Diebstahlshandlungen stammen“, hieß es nur.

Unterstützt wurde die Polizei bei der Aktion durch Mitarbeiter des Landesverwaltungsamtes. Migrationsminister Dirk Adams (Grüne), der die EAE zufällig wenige Stunden nach der Polizeiaktion besuchte, erklärte, Rechtsverstöße von Flüchtlingen müssten konsequent und mit allen Mitteln des Rechts geahndet werden. „Die Rechtstreue der Bewohner ist entscheidend für die Akzeptanz der Erstaufnahmeeinrichtung bei den Bürgern“, sagte Adams. er

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2020
15:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diebesgut Diebstahl Dirk Adams Flüchtlinge Flüchtlingsheime Polizei Polizeiaktionen Razzien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bisher gelangen die Asylbewerber durch das Drehkreuz in das Flüchtlingsheim (EAE) in der Weidbergstraße auf dem Suhler Friedberg. An dessen Stelle soll eine elektronische Sicherheitsschleuse installiert werden. Foto: frankphoto.de

02.10.2020

Videos zeigen chaotische Szenen im Flüchtlingsheim

Dazu, was vor wenigen Tagen im Flüchtlingsheim in Suhl geschehen ist, gibt es unterschiedliche Darstellungen. Videoaufnahmen, die aus der Nacht zu stammen scheinen, zeigen, dass sich damals in der Einrichtung chaotische ... » mehr

Bisher gelangen die Asylbewerber durch das Drehkreuz in das Flüchtlingsheim (EAE) in der Weidbergstraße auf dem Suhler Friedberg. An dessen Stelle soll eine elektronische Sicherheitsschleuse installiert werden. Foto: frankphoto.de

Aktualisiert am 01.10.2020

Vorwürfe gegen Sicherheitsdienst von Flüchtlingsheim in Suhl

In den vergangenen Tagen sollen sich zwei ernste Vorkommnisse im Flüchtlingsheim in Suhl ereignet haben. Unter anderem geht es dabei um den Tod eines ungeborenen Kindes. Nicht nur die Polizei ermittelt nun in beiden Fäll... » mehr

Bundeswehr hilft bei Umbau in Flüchtlingsheim Suhl

Aktualisiert am 12.05.2020

Corona-Krise: Bundeswehr hilft bei Umbau von Flüchtlingsheim

Schon einmal hat Thüringen versucht, in der Corona-Krise Unterstützung der Bundeswehr für das Flüchtlingsheim in Suhl zu bekommen - ohne Erfolg. Jetzt helfen dort Soldaten, einen Teil der Erstaufnahmeeinrichtung «coronaf... » mehr

Ladendiebstahl

14.10.2020

Gierige Ladendiebe und ein schneller Polizist außer Dienst

Gleich mehrere Ladendiebe sind der Polizei in Suhl ins Netz gegangen. Einer von ihnen lief dabei einem Beamten außer Dienst quasi in die Arme. » mehr

erstaufnahme suhl

15.10.2020

Noch immer Mängel bei Hygienekonzept für Erstaufnahme

Mehr als ein halbes Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie hat die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Suhl noch kein genehmigtes Hygieneschutzkonzept. Das Suhler Gesundheitsamt sieht Handlungsbedarf. » mehr

Ausschreitung Asylheim Suhl Suhl

Aktualisiert am 15.10.2019

Großeinsatz nach Streit in Suhler Flüchtlingseinrichtung

Bei einer Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Suhl hat es in der Nacht zum Dienstag Verletzte gegeben. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2020
15:14 Uhr