Erst Problemfall, jetzt sind sie Flaggschiff der Gewo und des Wohngebietes - die vier Hochhäuser in der Aue. Archivfoto: frankphoto.de

27.06.2018

Suhl

Sanierung, Sozialarbeit und andere gute Zeichen für die Gewo

Dass die Gewo darüber nachdenkt, sich wieder einen Mitarbeiter für aufsuchende Sozialarbeit zu leisten, ist alles andere als selbstverständlich. Vor zehn Jahre wäre das Unternehmen beinahe in die Insolvenz geschlittert.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.