07.10.2016

Suhl

Weiterhin Sozialarbeit in Suhl-Nord

Suhl - Mit dem Auslaufen des Projekts Soziale Stadt Suhl-Nord zum Jahresende und der Schließung des Stadtteilbüros in der Dörrenbachstraße vor wenigen Wochen befürchtete vor allem der Wohngebietsbeirat Suhl-Nord, dass eine Lücke in der sozialen Betreuung der Bewohner entstehen könnte

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.