03.09.2014

Suhl

Wie weiter mit dem Jugendförderplan?

Wie wird es mit der Jugendarbeit weitergehen? Diese Frage beschäftigt den Jugendhilfeausschuss. Die leere Stadtkasse macht es nicht einfach, Angebote zu planen. Doch eine Lösung muss bis 2015 her.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.