Suhl

Zufahrt zum Suhler Klinikum nach Bombendrohung wieder frei

Die Zufahrt zum Suhler Klinikum ist wieder frei. Nach einer telefonischen Bombendrohung war das Gelände am Mittwochmittag kurzzeitig weiträumig abgesperrt worden. Eine Evakuierung war nach Angaben der Polizei nicht erforderlich.



bombendrohung srh
Nach einer Bombendrohung hat die Polizei am 13. Juni 2018 vorrübergehend die Zufahrt zum SRH-Klinikum in Suhl gesperrt.   Foto: frankphoto.de

Suhl - Das Gelände des Klinikums war weiträumig abgesperrt. Auch für Besucher von Patienten oder Patienten mit Arztterminen gab es zwischenzeitlich keinen Zutritt. 

Gegen 12.15 Uhr teilte ein Anrufer "Bombe auf Außengelände" mit. Obwohl es Zweifel an der Ernsthaftigkeit dieser Drohung gab,  so eine Polizei-Sprecherin, rückten die Beamten aufgrund des riesigen Klinik-Geländes dennoch mit einem Großaufgebot aus. Sprengstoffhunde waren ebenfalls im Einsatz. 

Der Klinikbetrieb lief während des Einsatzes weiter. Mitarbeiter und Patienten seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen, so die Polizei. Die Suche im Außenbereich verlief ergebnislos. Nach etwa einer dreiviertel Stunde wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den unbekannten Anrufer.  Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet.

Die Klinik dankte auf ihrer Facebook-Zeite allen Mitarbeitern und Patienten, die trotz der angespannten Lage sehr ruhig und besonnen gehandelt hätten. Um unnötige Panik zu vermeiden, sei nach intensiver Abwägung durch Polizei und Klinikeinsatzleitung zunächst gegenüber Mitarbeitern, Patienten und Besuchern von einer großen Übung gesprochen. Im Anschluss seien die Mitarbeiter umgehend über die Umstände des Einsatzes informiert worden, so die Polizei.

Während der kurzzeitigen Sperrung des Klinik-Geländes bildete sich auf der Hauptverkehrsstraße zwischen Suhl und Schleusingen in beide Richtungen Stau. Die Verkehrsführung um das Klinikum herum ist seit Wochen durch den Bau eines Parkhauses eingeschränkt. ike/cob

Lesen Sie dazu auch: Bombendrohung ereilt größten Arbeitgeber der Stadt

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 06. 2018
16:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bombendrohungen Evakuierungen Kliniken Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am gestrigen Mittag wurde das Gelände des SRH-Zentralklinikums wegen einer Bombendrohung weiträumig abgesperrt. Foto: frankphoto.de

13.06.2018

Bombendrohung ereilt größten Arbeitgeber von Suhl

Wer am Mittwoch zur besten Mittagszeit Einlass in Suhls Zentralklinikum begehrte, wurde enttäuscht. Es gab kein Reinkommen. Eine Bombendrohung machte eine weiträumige Absperrung erforderlich. » mehr

bombendrohung

16.04.2018

Verdächtiger nach Bombendrohung gegen Amtsgericht Suhl ermittelt

Suhl - Nach einer Bombendrohung gegen das Amtsgericht Suhl hat die Polizei einen 38-jährigen Suhler als Tatverdächtigen ermittelt. Der Mann sei am Freitag festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. » mehr

«Reichsbürger»

13.04.2018

Reichsbürger-Verdachtsfälle nehmen zu

Mit der Bombendrohung gegen das Amtsgericht Suhl ist auch das Reichsbürger-Thema hochgekocht. Laufende Ermittlungen der Polizei lassen dafür aber noch keine gesicherten Erkenntnisse zu. » mehr

Nach einer Bombendrohung müssen Mitarbeiter des Amtsgerichts und des Schulamtes am Donnerstagvormittag ihre Diensträume verlassen und warten auf dem Sportplatz Hölderlinstraße auf ihre Registrierung durch Feuerwehr und Polizei. Fotos: frankphoto.de

12.04.2018

Bombendrohung: Großeinsatz am Amtsgericht

Ein solches Aufgebot an Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften hat Suhl lange nicht gesehen. Nach einer Bombendrohung gegen das Amtsgericht Suhl fährt in der Hölderlinstraße alles auf, was Blaulicht hat - das große Beste... » mehr

bombendrohung

Aktualisiert am 12.04.2018

Bombendrohung gegen Amtsgericht - Reichsbürgerszene verwickelt?

Suhl - Nach einer Bombendrohung sind am Donnerstagvormittag das Amtsgericht in Suhl und weitere Gebäude von Behörden und Firmen geräumt worden. Ein Großaufgebot an Polizei, Spezial- und Rettungskräften rückte an. Unbestä... » mehr

Zwischenfall Erstaufnahmestelle Suhl Suhl

Aktualisiert am 30.01.2018

Erneut vier Polizeieinsätze in einer Nacht in Erstaufnahmeeinrichtung

Gleich vier Mal mussten Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Dienstag wieder zur Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl ausgerücken. Ein Asylbewerber musste ins Krankenhaus. Zwei andere wurden in der Nacht in Gewahrsam genomm... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Helene Fischer Leipzig

Tournee-Start Helene Fischer | 24.06.2018 Leipzig
» 50 Bilder ansehen

Zumba-Party Merkers

Zumba-Party in Merkers | 24.06.2018 Merkers
» 29 Bilder ansehen

Stadtfest Salzungen Samstag

Stadtfest Bad Salzungen | 23.06.2018 Bad Salzungen
» 88 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 06. 2018
16:51 Uhr