Thüringen

Gericht schützt private Handynummern von Arbeitnehmern

Erfurt - Arbeitnehmer sind nach einer Entscheidung des Thüringer Landesarbeitsgerichts grundsätzlich nicht verpflichtet, ihre private Mobilfunknummer beim Arbeitgeber anzugeben.



Dieser könne auch auf anderem Weg sicherstellen, dass Beschäftigte im Notfall erreicht werden können, begründete das Gericht am Mittwoch in Erfurt seine Entscheidung. Nur unter besonderen Bedingungen und in engen Grenzen habe ein Arbeitgeber das Recht auf Kenntnis der privaten Handynummer eines Angestellten.

Verhandelt wurde die Klage von Mitarbeitern des kommunalen Gesundheitsamtes gegen den Landkreis Greiz. Sie verlangten mit Erfolg, dass eine Abmahnung aus ihrer Personalakte entfernt wird, nachdem sie nur ihre private Festnetz-, nicht aber ihre Handynummern für Bereitschaftsdienste angaben.

Das Landesarbeitsgericht bestätigte ein Urteil des Arbeitsgerichts Gera von 2017 und machte damit deutlich, welches Gewicht der Datenschutz auch im Arbeitsleben hat. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2018
13:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitsgerichte Deutsche Presseagentur Mobilfunknummern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auch wenn das Handy heutzutage überall dabei ist - der Chef muss nicht zu jeder beliebigen Uhrzeit anrufen können, wurde vor Gericht deutlich. Foto: dpa/Archiv

17.05.2018

Von Menschenwürde und Handynummern

Menschen haben ihre Handys heute fast immer und fast überall dabei. Aus Sicht der obersten Thüringer Arbeitsrichter macht das private Mobilfunknummern so sensibel, dass sie den Zugriff von Arbeitgebern darauf nun massiv ... » mehr

Neuwahl des Betriebsrats

06.03.2018

Betriebsrat? Minister für mehr Arbeitnehmervertretungen in Firmen

Betriebsrat? Gibt es nicht - heißt es in vielen Thüringer Firmen. Das muss sich ändern, meinen zwei Minister - und starten einen Wahlaufruf. » mehr

Achtung, Hacker!

27.07.2017

Hohe Hürde für Spähprogramme auf Dienst-PCs

Sorgt digitale Überwachung bald für gläserne Arbeitnehmer? Das Bundesarbeitsgericht hat mit einem Grundsatzurteil dem Datensammeln auf Firmencomputern enge Grenzen gesetzt. » mehr

Gericht

19.05.2017

Arbeitsgerichten droht Richtermangel - Osten stärker betroffen

In Arbeitsgerichten geht es um Streitigkeiten, die schnell entschieden werden sollten. Die Personaldecke bei Arbeitsrichtern ist dünn und droht, noch dünner zu werden. » mehr

Umfrage Vertrauen Medien

02.01.2018

Umfrage: Ostdeutsche vertrauen Fernsehen und Kirchen wenig

Berlin - Ostdeutsche schenken Fernsehen und Kirchen einer Umfrage zufolge deutlich weniger Vertrauen als Westdeutsche. Das größte Vertrauen haben die Deutschen in Ost und West insgesamt zur Polizei, zu den Universitäten,... » mehr

Der Duke hat gut lachen: Sein Renteneintrittsalter würde sicher gerne manch deutscher Politiker auf das Rentensystem übertragen: Prinz Philip, Gemahl der britischen Königin Elizabeth II., ging vor wenigen Tagen im Alter von 96 Jahren in den Ruhestand. Ob er allerdings auch mit den Bezügen eines deutschen Eckrentners auskommen muss, ist eher unwahrscheinlich. Foto: dpa/Archiv

21.08.2017

Eines ist sicher: Die Rente bleibt Thema

Nicht nur Kabarettisten arbeiten sich inzwischen an dem Viel-Säulen-Modell der deutschen Altersvorsorge ab. Südthüringer Bundestagsabgeordnete sagen, es sei alternativlos. Gewerkschafter sehen das ganz anders. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Merbelsrod Merbelsrod

Unfall Merbelsrod | 22.05.2018 Merbelsrod
» 7 Bilder ansehen

FFW-Schauvorführung Eisfeld Eisfeld

Feuerwehr-Übung Kuhschwanzfest | 22.05.2018 Eisfeld
» 66 Bilder ansehen

Waldfest Queienfeld

Waldfest Queienfeld | 21.05.2018 Queienfeld
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2018
13:56 Uhr