Thüringen

Mülltonnen werden nicht geleert: Warnstreiks bei der Müllabfuhr geplant

Die Gewerkschaft Verdi ruft Beschäftigte auf, die Arbeit für zwei Tage niederzulegen. Dadurch kommt es zu Ausfällen bei der Abfall-Entsorgung.



Warnstreiks im öffentlichen Dienst - Erfurt
01.10.2020, Thüringen, Erfurt: Streikende Mitarbeiter stehen bei einer Kundgebung vor dem Eingang zur Stadtwirtschaft. Verdi ruft zu zweitägigem Warnstreik in Entsorgungsunternehmen auf. Die Beschäftigten aus fünf mitteldeutschen Entsorgungsunternehmen werden zu Streiks aufgerufen. Verdi verlangt 4,8 Prozent mehr Lohn. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++   Foto: Bodo Schackow

Beschäftigte der Weimarer und Erfurter Müllabfuhr und Wertstoffhöfe sind seit Donnerstagmorgen im Warnstreik. Gegen 06.00 Uhr sammelten sich bereits etwa 150 Beschäftigte auf dem Betriebsgelände der Müllabfuhr in Weimar, teilte eine Verdi-Sprecherin am Donnerstagmorgen mit. Außerdem sollte es einen Autokorso durch Erfurt geben, um auf die Forderungen der Beschäftigten aufmerksam zu machen. Der Warnstreik soll auch am Freitag andauern.

Die Gewerkschaft Verdi rief von Donnerstagmorgen an Hunderte Beschäftigte in Chemnitz, Magdeburg, Erfurt und Weimar auf, zwei Tage lang die Arbeit niederzulegen. Dadurch kommt es zu Ausfällen bei der Abfall-Entsorgung.

Mit den Warnstreiks will Verdi den Druck auf die Arbeitgeber in den laufenden Verhandlungen für Beschäftigte im Öffentlichen Dienst bei den Kommunen und im Bund erhöhen. Die Gewerkschaft und der Beamtenbund dbb fordern für die bundesweit 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten ein Plus von 4,8 Prozent für ein Jahr. Löhne und Gehälter sollen dabei mindestens um 150 Euro pro Monat steigen, Azubis sollen 100 Euro mehr bekommen. Zwei Gesprächsrunden brachten kein Ergebnis. Am 22. und 23. Oktober soll weiter verhandelt werden. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 10. 2020
08:44 Uhr

Aktualisiert am:
01. 10. 2020
11:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfallbeseitigung Arbeitgeber Arbeitnehmer Deutsche Presseagentur Gewerkschaften Recyclinghöfe und Wertstoffhöfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Warnstreiks

19.10.2020

Verdi ruft wieder zu Warnstreiks auf - Erfurt und Ilmenau betroffen

Im Zuge der Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft Verdi für Mittwoch erneut zu Warnstreiks aufgerufen. » mehr

Verdi-Warnstreiks bei der Post

Aktualisiert am 12.09.2020

Mehr als 300 Thüringer Post-Beschäftigte im Warnstreik

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post sind am Samstag Beschäftigte in Thüringen in den Warnstreik getreten. Mancherorts dürften deswegen Briefe und Pakete bis Montag liegenbleiben. » mehr

Zoll

30.06.2020

Zoll deckt Verstöße bei Beschäftigung von Saisonkräften fest

Bei Kontrollen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit in der Landwirtschaft hat der Zoll in Thüringen und Südwestsachsen in 38 Fällen Unregelmäßigkeiten festgestellt. » mehr

Coronavirus - Homeoffice

14.06.2020

Richterin: Homeoffice birgt Gefahr der Selbstausbeutung

Während der Corona-Pandemie arbeiten viele Beschäftigte am heimischen Schreibtisch. Das Recht auf Homeoffice will Bundesarbeitsminister Heil nun gesetzlich verankern - was nicht nur von Arbeitgebern kritisch gesehen wird... » mehr

Warndreieck mit Schriftzug «Unfall»

08.06.2020

Weniger Verkehrsunfälle durch Corona-Lockdown

Der Lockdown wegen der Corona-Pandemie hat die Zahl der Unfälle auf Thüringens Straßen stark verringert. Im März wurden beispielsweise 3155 Unfälle gezählt, gut 30 Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. » mehr

In Zella-Mehlis landet der Müll aus weiten Teilen der Region in der Verbrennungsanlage. Archivfoto: ari

10.09.2020

Thüringer nutzten Corona-Krise nicht überall zum Ausmisten

Durch die Pandemie haben die Menschen auch in Thüringen mehr Zeit zu Hause verbracht. Das wirkte sich auch auf den Müll aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Polizei-Einsatz in Hildburghausen Hildburghausen

Polizei-Einsatz in Hildburghausen | 30.11.2020 Hildburghausen
» 24 Bilder ansehen

Verkehrsunfall A71 Suhl Meiningen Autobahn 71

Unfall A71 Suhl/Meiningen | 29.11.2020 Autobahn 71
» 7 Bilder ansehen

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 10. 2020
08:44 Uhr

Aktualisiert am:
01. 10. 2020
11:49 Uhr