Thüringen

Schlachtverbot für Schweine aus Zuchtanlage Aschara aufgehoben

Mühlhausen- Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises hat das Schlachtverbot für Tiere aus der Schweinezuchtanlage Aschara aufgehoben.



 

Nach Prüfung aller vorgelegten Unterlagen sei festgestellt worden, dass keine Gefahr für den Verbraucher bestehe, wie das Landratsamt am Freitag mitteilte. Deshalb sei das Mitte Dezember vom Veterinäramt verhängte Schlachtverbot am Montag wieder aufgehoben worden.


Bereits im Juni vergangenen Jahres war die Anlage wegen kranker Tiere vorübergehend geschlossen worden. Damals wurde eine Grundreinigung zugesagt, nachdem Ferkel wegen Keimen in den Ställen krank geworden waren. Schon Anfang des vergangenen Jahres waren in dem Betrieb schwere Verstöße gegen den Tierschutz festgestellt worden. Gegen Ex-Bauernpräsident Klaus Kliem, den damaligen Geschäftsführer des Betreiberunternehmens, wurde im April ein Schweinehaltungsverbot verhängt. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
17:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Deutsche Presseagentur
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
falschabrechnung arzt stethoskop

vor 12 Stunden

AOK: Osten im Gesundheitsausschuss unterrepräsentiert

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) in den neuen Ländern und Berlin haben die geringe Zahl ostdeutscher Bundestagsabgeordneter im neuen Gesundheitsausschuss kritisiert. » mehr

Neuschnee

vor 15 Stunden

Schnee sorgt für Chaos auf Thüringens Straßen

Neuschnee hat am Freitag in Thüringen zu Chaos auf zahlreichen Straßen geführt. Inzwischen liegt sogar im Thüringer Flachland vielerorts eine geschlossene Schneedecke. » mehr

Windsack im Sturm

17.01.2018

Tief "Friederike" bringt Sturm, aber auch milde Luft

Es wird stürmisch und richtig ungemütlich in Thüringen. Tief "Friederike" bringt im weiteren Verlauf des Mittwochs Schauer und Sturmböen. » mehr

Wenn sogenannte Reichsbürger ihren Pass abgeben, könnten sie künftig dafür zur Kasse gebeten werden. Foto: dpa

17.01.2018

"Reichsbürger" ohne Pass: Länder prüfen Gebühr

Sie werden unter dem Stichwort "Reichsbürger" zusammengefasst: Menschen, die die Bundesrepublik und das Grundgesetz ablehnen. Nicht selten geben sie deshalb auch ihren Ausweis ab. Mehrere Länder prüfen, ob sie von diesen... » mehr

Maßnahmen gegen drohende afrikanische Schweinepest

16.01.2018

Schweinepest-Gefahr: Zur Groß-Jagd auf Wildschweine geblasen

Um die Ausbreitung der Afrikanische Schweinepest nach Deutschland und Thüringen zu verhindern, soll nach dem Willen des Landwirtschaftsministeriums zur umfassenden Jagd auf Wildschweine geblasen werden. Die zuständige Mi... » mehr

waldbrandgefahr

15.01.2018

Kaum Waldbrände 2017 in Thüringen

Erfurt - Thüringen ist im vergangenen Jahr nahezu vollständig von Waldbränden verschont geblieben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bergung Schwerverletzter

Sturmschäden bei Bad Salzungen | 18.01.2018 Bad Salzungen
» 7 Bilder ansehen

Baum auf Auto

Baum begräbt Auto in Suhl | 18.01.2018 Suhl
» 9 Bilder ansehen

Merkers - Oberdorla Merkers

Handball Merkers - Oberdorla | 16.01.2018 Merkers
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
17:06 Uhr