Thüringen

Sturm und Insekten sorgen für erhebliche Waldschäden

Erfurt - Stürme und Insekten haben im vergangenen Jahr in Thüringens Wäldern für viel Schadholz gesorgt.



Insgesamt mussten knapp 287.000 Kubikmeter geschlagen werden. Das waren 35 Prozent mehr als 2016, aber etwas weniger als im langjährigen Mittel, teilte das Statistische Landesamt vom Mittwoch in Erfurt mit.

Betroffen waren mit einem Anteil von 97 Prozent vor allem Nadelbäume wie Fichte, Tanne und Douglasie. Wind- und Sturmschäden sorgten für 160.000 Kubikmeter Schadholz, Insekten wie der Borkenkäfer für 125.000 Kubikmeter. Schneebruch habe dagegen im vergangenen Jahr keine große Rolle gespielt. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2018
20:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Insekten Stürme Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bienen wissen, was gesund ist.

19.05.2018

Zum Weltbienentag: Aufruf zum Schutz dieser Insekten

Erfurt - Die Thüringer Agrarministerin Birgit Keller (Linke) hat zum Schutz der Bienen im Freistaat aufgerufen. » mehr

27.01.2018

Klammersex in der Kreidezeit: Jenaer Forscher entdecken Insektenart

Biologen der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena haben nach eigenen Angaben gemeinsam mit chinesischen Kollegen in Bernstein aus Burma eingeschlossen eine bislang unbekannte Insektenart entdeckt, die offenbar auf K... » mehr

14.05.2018

Kalk aus der Luft für 1800 Hektar übersäuerte Waldböden

Mit Kalk aus der Luft will der Landesbetrieb Thüringenforst in diesem Jahr rund 1800 Hektar übersäuerte Waldböden im Freistaat abpuffern. » mehr

Wandern am Rennsteig bei Oberhof ist beliebt: Dafür sprechen die Übernachtungszahlen im Oktober. 16 136 Ankünfte wurden 2017 erfasst. Foto: ari

06.05.2018

Franke und Thüringer gewinnen Wander-Weltmeisterschaft

Ein Franke und zwei Thüringer haben die inoffizielle Wander-Weltmeisterschaft auf dem Höhenweg Rennsteig im Thüringer Wald gewonnen. » mehr

09.04.2018

Mehr Gäste - Skigebiete ziehen sehr gute Winterbilanz

Bis zu 90 Zentimeter Schnee, vier Monate weiße Kammlagen und 115 Langlauftage auf präparierten Loipen: Die Gastgeber im Thüringer Wald sprechen von einer guten Wintersaison 2017/18. » mehr

Am Schmiedefelder Skilift herrscht in diesen Tagen reges Treiben. Am Wochenende wird der 10 000. Besucher der Saison erwartet.

24.03.2018

Noch immer Schnee im Thüringer Wald - Wintersport teilweise möglich

Schmiedefeld/Steinach - Wintersportfans können am Wochenende im Thüringer Wald noch einmal auf ihre Kosten kommen - sie müssen allerdings mit eingeschränkter Schneequalität vorlieb nehmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Merbelsrod Merbelsrod

Unfall Merbelsrod | 22.05.2018 Merbelsrod
» 7 Bilder ansehen

FFW-Schauvorführung Eisfeld Eisfeld

Feuerwehr-Übung Kuhschwanzfest | 22.05.2018 Eisfeld
» 66 Bilder ansehen

Waldfest Queienfeld

Waldfest Queienfeld | 21.05.2018 Queienfeld
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 05. 2018
20:20 Uhr