Thüringen

WWF eröffnet erstes Büro in Thüringen

Erfurt - Die Umweltschutzorganisation WWF hat ihr erstes Büro in Thüringen eröffnet.




Aus dem Projektbüro im Erfurter Naturkundemuseum heraus wolle man das Projekt «Thüringer Urwaldpfad» koordinieren, teilte die Organisation am Montag mit. Der Pfad verbindet auf mehr als 500 Kilometern 17 Waldflächen in Thüringen mit naturnahem, urwaldähnlichem Charakter.

Die sogenannten «Urwaldperlen» sollen in den kommenden Jahren sich selbst überlassen werden und Besuchern einen Eindruck davon vermitteln, wie unberührte Natur in Thüringen aussieht. Geplant sind unter anderem geführte Touren und Informationseinrichtungen. Der Urwaldpfad erstreckt sich in einer Art Hufeisenform vom Thüringer Schiefergebirge über die Hohe Schrecke bis zum Nationalpark Hainich. dpa
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2017
17:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Büros Deutsche Presseagentur World Wide Fund For Nature
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schmierereien in Sonneberg. Foto: camera900.de

08.04.2017

43 Angriffe auf Büros von Abgeordneten aller fünf Landtagsfraktionen

43 Angriffe auf die Büros von Abgeordneten gab es nach Angaben des Innenministeriums 2016 in Thüringen. Vor allem von Sachbeschädigungen, aber auch von Bedrohungen waren Büros von Parlamentariern aller fünf im Landtag ve... » mehr

Geraer OB-Amtskette wiederentdeckt

22.07.2016

Gestohlene OB-Amtskette im Drogenmilieu aufgetaucht

Geras Oberbürgermeisterin Viola Hahn hat ihre goldene Amtskette zurück. Ein Zufall wollte es, dass Polizisten bei einer Durchsuchung das Ende Juni gestohlene Stück fanden. » mehr

iris gleicke

07.09.2017

Gleickes Plan für die Zeit danach? Ausschlafen

Nach 27 Jahren tritt die Schleusingerin Iris Gleicke nicht mehr für die Wahl zum Bundestag an. Nicht, aus Sorge, nicht mehr gewählt zu werden, wie sie versichert. Sie hält die Zeit zum Ausstieg einfach für gekommen. » mehr

Rockin' all over the World - und am Freitag in Suhl: Peggy Vater und die Männer von Druckreif.

28.08.2017

Die Rockröhre aus Etage vier

Da glaubt man seit Jahren felsenfest, die Arbeitskollegen gut zu kennen, und dann so etwas: Die Personalchefin aus Etage vier kann nicht nur Büro, sie kann auch Rockröhre. » mehr

Freut sich aufs Kochen und Backen mit den Enkeln - Thüringens Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht.	Foto: ari

01.02.2015

Lieberknecht: Mir wird nicht langweilig

Mit dem Regierungswechsel vor zwei Monaten endete ihre Ära: 24 Jahre lang hat Christine Lieberknecht die Thüringer Landespolitik mitgeprägt. Derzeit sortiert die 56-Jährige ihr politisches Leben - jeden Tag sind drei Kis... » mehr

Herbert Wirkner, CDU-Landtagsabgeordneter.

10.01.2017

Große Angst, "dass ich nicht mehr heimkomme"

Wenn Herbert Wirkner darüber spricht, dass der Landtag derzeit seine Verbindungen zur Stasi prüft, ist seine Stimme fest. Wenn er erzählt, was er in den 1970ern Jahren mit dem MfS erlebt hat, zittert sie. Manchmal bricht... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

brand steinbach Steinbach

Lagerhalle in Steinbach brennt aus | 20.11.2017 Steinbach
» 14 Bilder ansehen

Henfling-Gymnasium

Tag der offenen Tür im Meininger Henfling-Gymnasium | 19.11.2017 Meiningen
» 17 Bilder ansehen

Blende-Fotos | 16.11.2017
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2017
17:29 Uhr