Thüringen

Zu schnell auf Autobahn aufgefahren - über 18.000 Euro Schaden

Arnstadt - Weil er nach Polizeiangaben zu schnell auf die Autobahn 71 bei Arnstadt aufgefahren war, hat ein 31-Jähriger am Ende einen Schaden von 18.500 Euro verursacht.



Wie die Autobahnpolizei mitteilte, hatte der Mann aus Arnstadt am Morgen sein Auto zu schnell in die Auffahrt Arnstadt-Süd gelenkt. Der Wagen kam auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit einem auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Sangerhausen fahrenden Auto.

Anschließend prallte der Wagen noch in die Leitplanke. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2018
14:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobahnen Polizeiangaben Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Polizei veruscht bereits die Raser in der Hofer in den Griff bekommen.

07.09.2018

Autofahrer flüchtet mit bis zu 200 Sachen über die Autobahn 9

In Eisenberg wollten Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag einen Autofahrer kontrollieren, der seine Kennzeichen nur hinter der Scheibe liegen hatte. Was folgte, war eine halsbrecherische Verfolgungsjagd. » mehr

reifenplatzer a71

12.09.2018

49.000 Euro Schaden nach Reifenplatzer auf der Autobahn 71

Meiningen - Ein geplatzter Reifen hat am Dienstagabend auf der Autobahn 71 bei Wölfershausen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) für erheblichen Sachschaden gesorgt. » mehr

Unfall A4

06.08.2018

Auto überschlägt sich und landet im Gebüsch: Schwerverletzter zufällig entdeckt

Gotha - Nur aus Zufall entdeckte die Autobahnpolizei einen Schwerverletzten und seinen Wagen im Gebüsch. Das Auto des 20-Jährigen war am Montagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. » mehr

23.07.2018

Reparatur der A38 nach Klebstoff-Unfall: Eine Million Schaden

Nach dem schweren Lastwagenunfall auf der Autobahn 38 an der Landesgrenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt kommen die Reparaturarbeiten voran. Auf dem beschädigten 232 Meter langen Abschnitt bei Berga ist neuer Asph... » mehr

sanierung a73

11.06.2018

Autobahn 73 wird saniert - und das zieht sich hin

Autofahrer brauchen auf der Autobahn 73 zwischen Suhl und Schleusingen voraussichtlich noch deutlich länger Geduld: Für die grundhafte Sanierung sind vier Jahre ab 2020 geplant. » mehr

Frisch angelegte Tempolimits zwischen Schleusingen und Suhl sorgen seit dieser Woche für Verunsicherung. Sie werden wahrscheinlich noch eine ganze Weile bleiben. Foto: frankphoto.de

08.06.2018

Eine neue Fahrbahn-Decke kommt erst 2020 und 2021

Tatsächlich kein Scherz: Die Schäden, die auf der Autobahn 73 zwischen Suhl und Schleusingen für ein Tempolimit gesorgt haben, werden wohl erst 2020 und '21 wirklich behoben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs 2018 Suhl-Heinrichs

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs | 16.09.2018 Suhl-Heinrichs
» 90 Bilder ansehen

Feuerwehr Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Feuerwehr Sachsenbrunn | 16.09.2018 Sachsenbrunn
» 112 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2018
14:18 Uhr